Gebet um Hilfe für Kalifornien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gebet um Hilfe für Kalifornien

      In Kalifornien brennen wieder die Wälder. Kalifornien leidet oft unter der Trockenheit und die vielen Blitzeinschläge bei großer Trockenheit gelten diesesmal als Brandursache. Nach Angaben der Behörden sind mindesten 5 Menschen ums Leben gekommen. Tausende Menschen verlassen ihre Häuser. Zusätzliche Schwierigkeiten bei der Flucht bringt noch die Coronaviruspandemie. Fast 500 Gebäude wurden zerstört, 30.000 weitere Häuser sind durch das Großfeuer bedroht. Mehr als 12 000 Feuerwehrleute waren in Westküste im Einsatz, um die Feuer zu löschen. Kalifornien bittet das Ausland um Hilfe.

      Wir bitten um schnelle und gut organisierte Hilfe für Kalifornien. Mögen die Menschen, die Natur, die Tiere und die Vögel sich nach diesen Feuern erholen und wieder eine Heimat haben. Mögen die Seelen, die ihren Körper ganz pötzlich verlassen haben, ihren Frieden und Trost beim Himmlischen Vater finden. Dein Wille geschehe. Abba Vater x12. Danke. Amen, Amen, Amen und Amen
      "Gehe diesen Weg, und du wirst all das finden, was du immer gesucht hast". Sai Baba
    • Innerhalb einer Woche sind über 560 Brände auf die Fläche von 4000 Quadratkilometer entstanden.
      Ich bete um Temperatur Senkung, damit die Feuerwehrleute die Luft holen können und weiter gegen Feuer kämpfen.
      Möge das geistige Feuer Esh Oklah, welches von oben herab kommt, in menschlichen Herzen brennen, um das Mitgefühl für die Natur und alle lebenden Geschöpfe zu erwecken.

      JHWH Elohecha Esh Oklah x12. Danke dem Gott-Vater der Barmherzigkeit Jahweh Rachum. Amen Amen und Amen
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Nicht nur die, wie der kalifornische Gouverneur sie bezeichnete "historischen Waldbrände" schaffen Sorgen und Unmut bei den Menschen in Kalifornien, auch die Corona-Pandemie, die Amerika fest im Griff hat, schürt zusätzlich die Angst derer, die aufgrund der Feuer aufgerufen waren ihre Häuser zu verlassen. Mehr als 100.000 Menschen waren betroffen. Jetzt breitet sich das Feld der Angst weiter aus, denn der Rauch der Feuer zieht weiter über das Land bis in die USA und auch in Richtung Europa.

      Ich visualisiere das Auge des Vaters, das Myriaden von Tauben, die den göttlichen Geist repräsentieren, zu allen Menschen sendet, die sich durch den Rauch der Feuer oder durch Corona bedroht fühlen, welche ihnen im wahrsten Sinne des Wortes den Lebens-Atem rauben. Mögen die heilen und reinen Gedanken der Erleuchtung, die Herzen und Gemüter der Menschen erreichen, die voller Angst sind. Möge Ruach ihre Gedanken mit den Gedanken der göttlichen Liebe verbinden. Möge Ruach auch alle Seelen erreichen, die durch Feuer oder durch die Corona-Pandemie bereits diese Erde verlassen mussten und sie in höhere heilsame Lichträume begleiten. Dein Wille geschehe Vater

      Ruach Ha Koidesh 12x, Danke dem heiligen Geist, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Kalifornien erlebt in den letzten drei Tagen ein noch nie dagewesenes Flammeninferno und tausende Feuerwehrleute sind pausenlos im Einsatz.
      Wind, Hitze und eine entstandene Pyrowolke lassen dem Land keine Luft zum Atmen. Über der schönen Stadt San Franzisco liegt ein gespenstischer Feuerschein und taucht alles in einheitliches Rot-orange. Ganze Dörfer sind abgebrannt und haben viele Menschen und Tiere obdachlos gemacht. Es gibt zahlreiche Tote und Vermisste.

      Wir bitten dich JHWH, mögest Du den Menschen in ihrer Not deine Hilfe gewähren und den Flammen Einhalt gebieten.
      Lass Wasser dort sein wo es gebraucht wird und gib den vielen Helfern die Kraft, die es braucht um die Gefahren zu bannen.
      Mögen alle dem Feuer entkommen können und lass Menschen zusammenkommen, die dich um Schutz bitten.
      Lass auch den Tieren deine Hilfe zukommen; möge Franziskus sie begleiten und zurückführen in geschütztes Gebiet rund um San Franzisco.
      Ich bitte und bete für die Heilung dieser Region.


      Ani Jahwe Rofecha, Franziskus, JHWH Ain Soph Or x12 Amen Amen Amen Amen
    • Vancouver betroffen von den kalifornischen Feuerwolken

      Das Flammeninferno von Kalifornien bedroht inzwischen die gesamte Westküste Nordamerikas. Die riesigen Feuer produzieren enorme Rauchbildung. Mittlerweile haben starke Winde die Rauchwolken derart anwachsen lassen, dass sogar Städte in Kanada davon betroffen sind.
      Eine der großen Metropolen dieser Welt, die schöne Stadt Vancouver, gehört jetzt zu den Großstädten mit der schlechtesten Luftqualität! :!: Rauchschwaden ziehen bis in die Täler der Rocky Mountains; von Vancouver bis weit ins Landesinnere ist die Luft mit Rauch versetzt.
      Das Land der Indianer mit seinen heiligen Orten wie Vancouver Island erlebt gerade eine Katastrophe ungeahnten Ausmaßes. Einige Menschen versuchen bereits in den Osten des Landes, Richtung Nova Scotia, zu kommen.
      Mögen alle heiligen Orte Kanadas vom schädlichen Rauch befreit werden und mögen sie für die Menschen und Tiere zu sicheren Schutzorten werden.
      ich bitte um Hilfe für die Westküste Nordamerikas mit all seinen Bewohnern, Tieren und Pflanzen.
      Layuesh Shekinah, lass eine Lichtpyramide die Feuer verzehren und den Rauch einfangen. Mögen die Kräfte der Feuer verwendet werden zum Schutz der heiligen Orte.
      Layuesh, Layuesh, Layuesh Shekinah, Layuesh...... wir singen das Lied 12x Amen Amen Amen Amen
    • Neu

      Die USA hat seit Wochen mit der Naturkraft Feuer zu kämpfen uns seit vorgestern mit der anderen´- dem Wasser. Bei den Waldbränden in Kalifornien sind mindestens 26 Menschen ums Leben gekommen, dutzende Menschen werden vermisst. Zehntausende Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen und ein neuses Zuhause suchen. Die zerstörende Kraft des Feuers ist enorm.

      Seit Mittwoch haben die Menschen an der US-Golfküste mit der Kraft des Wassers zu tun. Der Hurrikan "Sally" hat Mittwochs für starke Regenfälle, Stromausfälle und Schäden gesorgt. Viele Strasssen wurden überflutet und viele Häuser wurden vom Wasser zerstört. Der angerichtete Schaden wird in Höhe von zwei bis drei Milliarden Dollar geschätzt.

      Ich visualisiere über die USA die beiden Flügel der Shekinah und bitte um Gleichgewicht in den vom Feuer und Wasser betroffenen Regionen. Ich bete für alle Menschen, Tiere und die Natur der USA. Mögen die Menschen schnell die nötige Hilfe bekommen und wieder ein Zuhase haben. Mögen alle Seelen, die jetzt aufsteigen, von unseren Gebeten begleitet werden. Shekinah x12. El Maleh Rachamim x12. Danke. Amen, Amen, Amen und Amen
      "Gehe diesen Weg, und du wirst all das finden, was du immer gesucht hast". Sai Baba

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Edith ()