Gebet für die Forschenden an der Landwirtschaft der Zukunft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gebet für die Forschenden an der Landwirtschaft der Zukunft

      Ich bete um die Unterstützung für die Wissenschaftler, die nach der Landwirtschaft der Zukunft suchen.

      Prof. Johannes Isselstein untersucht den Mischanbau
      Quelle: Schluss mit der Monokultur
      Auf einer gemeinsamen Ackerfläche untersuchen die Wissenschaftler z. B. den Anbau von Winterweizen und Winterbohnen.

      Das Prinzip der Agroforst
      Warum Bauer Domin anfing, Bäume auf seinen Acker zu pflanzen.
      Immer mehr Landwirte glauben, mit Agroforst dem Klimawandel besser trotzen zu können.
      Dabei werden Bäume auf der selben Fläche angepflanzt an der auch landwirtschaftliche Nutzpflanzen angebaut und gehalten werden.

      Erzengel Rafael heile die bereits erkrankten Landwirtschaft auf diesem Planeten.
      Erzengel Michael beschütze die Forschenden von negativen Einflüssen und falschen Einmischungen, dass sie ihre Arbeit ungehindert fortsetzen mögen.
      Erzengel Gabriel verkünde diesen Heilern des Planeten deine heiligen Visionen.

      Im Namen von JHWH, Amen Amen Amen und Amen!
      Erkenne Dich selbst - das Orakel von Delphi
    • Es gibt bereits viele Landwirte die sich endlich besinnen und sich aus den Fesseln der Agrarindustrie befreien und offen sind für neue Wege. Sie stellen ihre Ackerflächen für neue Konzepte um, nehmen Mindereinnahmen in Kauf. Bei vielen wird die Geduld und der neue Weg schon recht schnell belohnt:
      Weniger Pestizide, weniger Dünger lassen mehr Geld in der Kasse, statt dessen erhöhte Artenvielfalt auf dem Acker und gute Preise für Biogetreide. Zusätzlicher Effekt: das Grundwasser ist nicht mehr belastet!! Mittlerweile sind viele Äcker im Feldversuch und es bleibt zu hoffen, dass die Wissenschaftler viele gute Projekte auf den landwirtschaftlichen Flächen verwirklichen können.
      Weltweit findet ein Umdenken statt, in einigen Ländern mehr in anderen weniger. Mögen sich alle vernetzen und ihre Erfolge kundtun können um noch mehr Bauern zu überzeugen. Jetzt müssen alle handeln und der Verbraucher muss bereit sein, auch einen anständigen Preis für sein Korn zu zahlen. Es fehlt leider vielen am nötigen Respekt vor dem landwirtschaftlichen Produkt und seinen Erzeugern. Möge der Mensch wieder das Brot wertschätzen, welches für uns seine besondere Bedeutung in Melchizedek findet.
      Melchizedek, Melchizedek, Melchizedek Ain Soph Or
      Lass uns dein Lied singen wenn wir über die Felder dieser Erde gehen, dein Lied soll uns und die Welt erfüllen und sich ausdehnen in alle Universen.
      Hod ha Melek Zedek Melchizedek.......
      Amen Amen Amen Amen