Aufstieg des Planeten Erde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Abstieg des Licht-Geist-Bewusstseins erreicht die Erde mit Hilfe der Göttlichen Sophit-Buchstaben. Möge, am heutigen 4. Tag Nun Sophit, der Gott des Wissens – JHWH De`ot x12, das Herz-Denken des Planeten und aller adamischen Völker aktivieren. Möge, durch die Pulsationen der dynamischen Energien des Göttlichen Denkens, das Kopf-Denken, mit den Attributen der Göttlichen Christus Liebe, in eine neue Ausrichtung gelenkt werden, zum Wohle für die Schöpfung auf allen Ebenen. Damit die Menschheit erkennt, dass der Weg, in die Königreiche des Lichts, über die Gitter der Sterne führt, mit Wissen, tätigem Glauben und bedingungsloser Liebe.
      12x 8-34 Sophit-Nun – Yehoshua Jahwe – Ain Soph
      Danke Amen Amen Amen und 777 Amen
    • Planet Erde, der 5. Abstiegstag

      Am 5. Abstiegstag auf planetarischer Ebene empfängt das 3.Chakra des Himmelskörpers von Planet Erde die 4 Töne der 4 Himmelskörper Orion-Plejaden-Arkhturus-Erde, um die Harmonie des Lebens zwischen Menschheit und Erde zu stabilisieren. Möge das höhere Licht-Geist-Bewusstsein dem menschlichen Bewusstsein helfen, die Wahrheit und den Sinn des Lebens zu verstehen.

      8, 21, Pe-sofit, Ruach Ha Kodesh, Ain Soph x12. Danke Jahweh Emet Kaim, Pe-sofit, Elia, Michael, Amen Amen Amen 888 Amen
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Planet Erde, der 6. Abstiegstag

      Das Licht-Geist-Bewusstsein steigt herab in das 2. Chakra (Fibonacci Zahl 13) des Körpers des Planeten, aktiviert mit Farbe Indigo und bringt die Liebe des Vaters AHAVA (13=אהבה).
      Mögen wir Menschen Deine Liebe, die uns tröstet und heilt, und Mitgefühl, Barmherzigkeit, Vergebung und Gerechtigkeit in Menschheit erweckt, erkennen.

      8, 13, Danke dem Göttlichen, der bedingungslosen Liebe El Ahava Ain Soph Or 12mal.
      Danke Tzadi-sofit, Paulus, Michael. Amen Amen Amen 999 Amen.
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Benu ()

    • Planet Erde, der 7. Abstiegstag

      So sind wir wieder im 1. Chakra der Erde (8) angekommen. Das 1. Chakra verbinden wir bezogen auf den Körper der Erde mit Abu Dis und bezogen auf den Körper des Menschen mit der Basis der Wirbelsäule, in der die erste energetische Veränderung im menschlichen Körper stattfindet. Heute erstrahlt es in der Farbe violett, die uns/die irdische Menschheit und unseren gesamten Planeten umhüllt und die gleichzeitig durchdrungen wird von dem grenzenlosen Licht Ain Soph Or.

      Mit Dankbarkeit beenden wir am letzten Tag im Monat Michael unser Programm des Aufstiegs/des Abstiegs der Erde, um die der Tore des Lichts und des höheren Wissens zu öffnen und sagen mit Dankbarkeit für diese Möglichkeit

      Sekah Ha-Poél Ain Soph Or Ain Soph 12x Danke Elef - Enoch - Michael, Amen, Amen, Amen Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Der Abstieg des Licht-Geist-Bewusstseins, vollendet am 4. Shabbat des Monats Michael – dem wir danken für seine Begleitung bei dieser wundervollen Arbeit - über 4 Ebenen (Orion-Plejaden-Arkthurus-Erde). Jede dieser Ebenen wieder eingeteilt in 7 Chakren Bewusstseinsbereiche, verbunden mit den 7 Seelen-Entwicklungsstufen der Menschheit. Erde und Menschheit sind wieder verbunden mit höheren Energiezentren und mit dem Licht-Geist-Bewusstsein, das über das Sternen-Tor von Orion herabsteigt, von außerhalb der Sterne der Tierkreis-Zeichen, die uns begrenzen, um das Denken mit den wahren göttlichen Attributen neu auszurichten.
      Danke Michael, dass wir dein Lichtschwert immer besser verstehen. Das Schwert Michael, mit 28 (7x4) Namen, Räumen, Energiezentren, Bewusstseins-Ebenen, Zeit-Verständnis, Schöpfungsebenen, Chakren, Sephieren, das einerseits über unserer Kether steht, aber auch in jede Zelle unseres Lebens reicht, führt uns in einen höheren Lebensbaum, mit 3x9 +1 Ebenen. Möge der neue Monat El Shaddai, der morgen mit dem Aleph beginnt, die Menschheit in ihrer Seelen/Bewusstseins-Evolution weiterführen, in der Erkenntnis des wahren Sinns des Lebens.
      12x Eleph – Shekinah Esh – Michael – Ain Soph Or
      Danke Amen Amen Amen und 1000 Amen