Heilung Coronavirus-Pandemie; die 2. Welle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wir sind Melchizedekianer und wir sind bewusst der Probleme der Menschheit. Darum bitten wir Dich, o Heiliger Geist Ruach Ha Kodesh, der Menschheit zu helfen bewusst zu leben, um die Wahrheit des Lebens zu verstehen Emet Chaim x 3, damit die richtigen Lösungen der Pandemie gefunden werden.
      Je mehr wir die Gaben des Geistes ausgiessen, desto mehr kriegen die Menschen die Energie.
      Danke Ani Jahweh Rophecha, Ain Soph Or x12. Amen Amen Amen und Amen
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Gestern Abend hatte ich ein Video vom russischen Priester ( батюшка) Wladimir Golovin angeschaut. Es ist ein Geistiger, der sehr vielen Menschen in der Stadt Bolgar - Tatarstan - die Liebe Christi und den orthodoxen Glauben wichtig gemacht hat. Seine liebevolle Worte, grosses Wissen und Weisheit zu vielen Themen des menschlichen und geistigen Themen, berühren die Herzen sehr vielen Menschen. Er spricht oft über diese Kraft des gemeinsamen Gebets. An bestimmten Tagen der Woche und zu bestimmten Zeiten haben die orthodoxen Christen mit ihm gemeinsam gebetet und wurden oft erhört. Oft passieren dabei wahre Wunder.

      Die Angst und die Unsicherheit vieler Menschen nicht nur in Tatarstan und Russland ist gross. Da die Menschen schon seit dem letzten Jahr an die Regeln und Einschränkungen sich halten müssen, fühlen sich viele Gläubige ohne Gottesdienste in ihrer Stadt und ihrer Kirche oft isoliert und einsam. Dieser Priester in Tatarstan hat gestern Abend auf die Möglichkeit der geistige Nahrung, Dank Internet und YouTube, hingewiesen. Gestern hat er in der Videoansprache auch Fragen zum das Thema Endzeit, Coronapandemie, Impfstoff und Impfungen beantwortet. Er hat die orthodoxen Glaübige aufgerufen in der Zeit der Einschränkungen und Isolierung nicht passiv zu sein, sondern zum gemeinsamen Gebet an Samstagen und Sonntagen um 10.00 Uhr moskauer Zeit aufgerufen. In Deutschland sind es 08.00 Uhr.

      Am Ende seiner Ansprache hat er folgenden Verse den orthodoxen Christen noch mitgegeben: 1.Thessalonicher 5:16-17
      Seid allezeit fröhlich, betet ohne Unterlass, seid dankbar in allen Dingen; denn das ist der Wille Gottes in Christo Jesu an euch.

      Roemer 8:31-35
      Was kann man dazu noch sagen? Wenn Gott für uns ist, wer kann dann gegen uns sein? Was also könnte uns von Christus und seiner Liebe trennen? Leiden und Angst vielleicht? Verfolgung? Hunger? Armut? Gefahr oder gewaltsamer Tod?

      Danke, unser Himmlischer Vater, dass wir mit allen Gefühlen zu Dir kommen dürfen und Du sorgst für uns. Du kennst uns schon vor unseren Geburt und begleitest uns jeden Tag. Wir danken Dir für Deine Liebe, Deine Begleitung und Deinen Schutz. Dein Wille geschehe. Abba Vater x12. Amen, Amen, Amen und Amen
      "Gehe diesen Weg, und du wirst all das finden, was du immer gesucht hast". Sai Baba

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Edith ()

    • Edith schrieb:

      Es ist ein Geistiger, der sehr vielen Menschen in der Stadt Bolgar - Tatarstan - die Liebe Christi und den orthodoxen Glauben wichtig gemacht hat.

      Edith schrieb:

      Er hat die orthodoxen Glaübige aufgerufen in der Zeit der Einschränkungen und Isolierung nicht passiv zu sein, sondern zum gemeinsamen Gebet an Samstagen und Sonntagen um 10.00 Uhr moskauer Zeit aufgerufen. In Deutschland sind es 08.00 Uhr.
      Die gemeinsamen Gebete verstärken die positive Energie, welche auf Corona Pandemie Geschehen kräftig wirken kann. Ich möchte diese Initiative gern unterstützen und visualisiere die Taube des Heiligen Geistes über der Stadt Bolgar - Tatarstan und über dem Kopf "Jonah Christu" x12 des russischen Priesters Wladimir Golovin.
      Möge die Christus Liebe alle Herzen öffnen <3 und mit Gnade des göttlichen Vaters ganze Erde erfüllen.
      Danke Agape Christu JHWH Ain Soph x12. Amen Amen Amen und Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Neu

      Wir erleben die zweite Welle der Korona-Virus Pandemie die unseres tägliches Leben verändert und einschränkt. Es kommen die Impfstoffen, aber viele Menschen sind verunsichert und haben Angst vor impfen.
      Geliebter Elohei Tsur Yesha,
      wir bitten dich, lass uns verantwortlich handeln und solidarisch miteinander umgehen. Hilf den Verantwortlichen Politikern die richtigen Entscheidungen zu treffen, wir bitten dich den Impfungsprozess zu begleiten zum Wohle der Menschen. Lass die Menschen näher zu dir finden und stärke ihr Vertrauen in dich Geliebter Elohei Tsur Yesha Gott, der Fels meiner Rettung.

      Elohei Tsur Yesha X12
      Amen Amen Amen Amen
    • Neu

      al-nil-Tak schrieb:

      Die gemeinsamen Gebete verstärken die positive Energie, welche auf Corona Pandemie Geschehen kräftig wirken kann.
      In Ländern Europas gelten zur Zeit unterschiedliche Maßnahmen im Kampf "Corona Pandemie", welche mehr oder weniger hilfreich sind. Europäische Länder bilden eine Familie, die auch Familiengefühl erzeugen und einander helfen. Die Menschheit ist auch eine Familie unter dem Namen MENSCHHEIT. Deswegen beten wir für unsere Familie auf der Erde und wissen, dass die Menschheit der Familie aller adamischen Rassen des göttlichen Vaters JHWH der Universen gehört.
      Mögen unsere Gebete sich nicht nur als gedankliche Wirkung gegen Corona Pandemie zeigen, sondern auch die Freude von gemeinsamer weltweiten Arbeit für ganze Menschheit auf der Erde, damit sie im Weltraum weit solidieren/stärken.

      Danke Jahweh Chedvah Ain Soph, Hallelujah! Danke Ami Shaddai, Amen Amen Amen und Amen
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Neu

      Aus Angst vor einer weiteren Welle erhöht die Europäische Kommission den Druck. Kurz vor der Konferenz der 27 Staats- und Regierungschefs am morgigen Tag wurde die Wichtigkeit einer konsequenteren und schnelleren Durchimpfung der Gesellschaft betont. Gleichzeitig drängt Brüssel auf ein europäisches Impfzertifikat, das sowohl innerhalb der nationalen Gesundheitssysteme, als auch darüber hinaus verwendet werden könnte. Diejenigen, die eine Impfung nachweisen würden, könnten dann zumindest innerhalb der Gemeinschaft reisen oder beispielsweise wieder Restaurants und Kinos besuchen. Das bedeute "keine Impflicht durch die Hintertür". Jedoch sorgen solche Ideen für Wut, Unverständnis und Trennung zwischen Impfbefürwortern und Impfgegnern. Eigentlich wollen doch alle nur das Gleiche: Gut und friedlich die Corona-Pandemie überstehen!". Deshalb benötigen wir Ideen, die nicht für Trennungen, sondern für Verbindung innerhalb der Familie der Menschheit sorgen.

      Möge die kosmische Intelligenz die Verantwortlichen mit Wissen, Weisheit, Wahrheit unterstützen und ihnen die Gedankenformen der göttlichen Liebe senden. Mögen die Entscheidungsträger sich für neue Ideen öffnen, die den Gemeinschaftssinn der Menschen/der Menschheit stärken und nicht zu noch mehr Trennung führen. Dein Wille geschehe.

      Layuesh Shekinah - Layuesh Meshiah - Layesh Yehova - Shekinah Esh 12x, Danke dem Heiligen Geist Shekinah, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Eurokonferenz der 27 Staats

      Neu

      Morgen, am 21.1., wird eine Videokonferenz des Europäischen Rates der 27 Staats stattfinden. Es werden umfangreiche Koordinationsmaßnahmen in Kampf gegen Corona Pandemie beraten.
      Ich visualisieren die Licht-Pyramide mit der Taube des Heiligen Geistes für alle 27 Länder der EU und bete, im Namen des gnädigen Vaters Jahweh Hanun Ain Soph x3 und Christus Bewusstsein zusammen mit Heiligen Geist, diese Konferenz zu begleiten, um das Ganze mit Vernunft und Mitgefühl zu erfüllen.
      Danke dem Heiligen Christus Geist Ruach Ha Kodesh Christu x12. Amen Amen Amen 333 Amen.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Benutzer online 1

      1 Besucher