Gebet für Weltklimakonferenz in Glasgow 2021

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gebet für Weltklimakonferenz in Glasgow 2021

      Morgen, den 31.10.2021, startet Weltklimakonferenz. Gastgeber sind das Vereinigte Königreich und Italien. Die COP26 in Glasgow vom 31.10. - 12.11. 2021.

      Bei solche Treffen wollen die Staaten sich gemeinsam auf konkrete Ziele des Klimawandels einigen.

      Mit großer Dankbarkeit verbinden wir die 26. Weltklimakonferenz mit der Gematria-Zahl der allerhöchsten Gnade, mit der Gematria-Zahl des Vaters "JHWH (26) Ain Soph" x13.
      Möge die Wissenschaft des Lichtes, welche die Wissenschaft des Mitgefühls und Barmherzigkeit ist, die Herzen <3 von Teilnehmern der 26. Weltklimakonferenz mit Christus Wärme umhüllen mit göttlicher Liebe erfüllen.
      Als Unterstützung singen wir die griechischen Worte der göttlichen christlichen Liebe aus "Neuem Testament": Agape Teu Agape Christu Agape Shekinah.

      Danke dem Heiligen Geist Shekinah x7. Danke Wav-Paulus-Michael, Amen Amen Amen "Wissen-Weisheit-Wahrheit Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Die 26. Weltklima-Konferenz findet vom 31.10. bis zum 12.11.2021 in Glasgow Schottland statt, sie dauert also 13 Tage ( Ahavah) und ist ein großes Ereignis im Monat Michael, das für Erde und Menschheit eine große Wirkung hat.
      Ich verbinde den zentralen Gitterpunkt des Planeten, die große Pyramide von Gizeh, mit dem Ort der spirituellen Wissenschaften On, mit der kreisförmigen Anlage von Stonehenge/Südengland und ziehe die Linie weiter bis Glasgow.
      Mögen sich die Schwingungen dieser heiligen Orte, die eine göttliche Anbindung haben, auf Glasgow ausdehnen und das Herz-Denken aller Teilnehmer erfüllt werden, mit der Weisheit Michaels/Michaelilus.
      Mögen sie diese Wahrnehmungs-Energie spüren und durch sie, bei ihren Entscheidungen geleitet werden - wenn es der Wille Gott Vaters ist.
      Möge das gegenwärtige Jetzige – für das zukünftige Morgige - mit den Erkenntnissen des vergangenen Gestrigen, in Harmonie kommen.
      12x Chokmah Michaelilu Ain Soph
      Danke Waw Paulus Michael Amen Amen Amen und 666 Amen
    • Das man den Ort Glasgow in Schottland für den Klimagipfel ausgesucht hat, ist möglicherweise von besonderer Bedeutung. Durch seine Koordinaten 55,51,4,16 :!: können wir Bezug finden zu dieser sehr alten Stadt, die schon vor 12000 Jahren besiedelt war.
      In der schottisch-gälischen Sprache heißt Glasgow „Gla-Schu:!: , wodurch wir mit der großen Pyramide von Gizeh verbunden werden.
      Durch den heiligen Sankt Mungo, auch "Kentigern" genannt (er war der erste Bischof von Glasgow), wurde im frühen Mittelalter eine besondere Kirche errichtet. Noch heute finden sich im Wappen von Glasgow seine ikonographischen Attribute: ein Fisch mit Ring im Mund, Eichenbaum, Rotkehlchen und eine Glocke.

      So möge die Kraft der 55 und der 16 Herzen von TAK Ammi Shaddai mit Shu und den heiligen Attributen des Mungo einen Weg in die Herzen der Teilnehmer dieses 26. Kima-Gipfel finden. Mögen das christliche Zeichen des Fisches, der Eichenbaum und der Vogel als Zeichen der Natur zum Zeichen der Konferenz werden; möge die Glocke die Menschen vor Ort ermahnen.

      JHWH lass dein Licht und deine Liebe durch das Vehikel TAK, verbunden mit der großen Pyramide von Gizeh, nach „Gla-Schu“ fließen, einem Ort der besser nicht sein könnte für die 26. Klima- Konferenz!


      Und so läuten wir die Glocke von Glasgow verbunden mit unserem Gesang


      Kodoish Kodoish Kodoish Adonai TsebayothX 12Amen Amen Amen Amen
    • Mit 3 Herzen der Gottheiten LeB Metatron-Jehoshua-Hanok aktivieren wir die 3 Bewusstseinsebenen Elochistische- Christliche-Geistige mit Maha-Mantra der Bibel "Kodoish Kodoish Kodoish Adonai Tsebayoth, was bedeutet "Heilig Heilig Heilig ist Herr der Himmelskräften".
      Dieses Mantra repräsentiert den kosmischen Herzschlag, welcher das Bewusstsein von Adonai Tsebayoth, vom Guten, in allen Herzen der Teilnehmer der Welt-Klimakonferenz hineinpulsiert.
      Möge auch die Krone (144) Melchizedeks auf die Köpfe aller Teilnehmer aufgesetzt werden, um das "Denken mit Herzen" zu vereinigen und Mitgefühl und Barmherzigkeit für die Menschheit und für die Erde zu empfinden.
      Möge heutiger Tag und die nächsten 12 Tage der Welt-Klimakonferenz mit Gnade Gottes gesegnet werden.

      Komm Gnade der Liebe, welche in allen Herzen Platz findet, JHWH LeB Ahavah x13. Danke dem Vater in Gestalt der Taube Jonah x13. Amen ... Hallelujah!
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • LieWeis schrieb:

      Die 26. Weltklima-Konferenz findet vom 31.10. bis zum 12.11.2021 in Glasgow Schottland statt, sie dauert also 13 Tage ( Ahavah) und ist ein großes Ereignis im Monat Michael, das für Erde und Menschheit eine große Wirkung hat.
      Die große Frage im Zusammenhang mit der Weltklima-Konferenz lautet, schafft die Welt den nötigen Wandel? Im Moment sieht es eher nicht danach aus. Die Wirtschaftsmächte konnten sich gestern während des G20 Gipfels in Rom jedenfalls nicht auf dringend notwendige gemeinsame Klimaziele einigen. Die Hoffnung liegt nun allein bei der Weltklima-Konferenz in Glasgow.

      Ich verbinde die 13 Tage der Weltklimakonferenz mit einer Aufstiegsspirale und bitte die 13 aufgestiegenen Meister und Engelmeister, diesen so wichtigen Kongress zu begleiten, damit gemeinsame Beschlüsse zum Wohle der Menschheit und des Planeten getroffen werden können. Dein Wille Vater geschehe.

      Seth-Hanock-Jehoshua-Melchizedeck-Michaelilu-Metatron-Moshe-Elijahu-Jesus-Raphael-Gabriel-Michael-ElSahddai
      Danke JHWH Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Der Weltklimagipfel hat für mich die Bedeutung als Ereignis eines einzelnen Weltgedankens, was unseren aktuellen Schmerzpunkt in der Welt berührt.
      Ich verlasse mich auf den Vater. Er weiß, was für uns gut ist und was schlecht. Nun öffnen wir unsere Herzen und beten zu unserem Vater im Himmel. Schenke uns genügend Gerechtigkeit und Wahrheit auf der Welt, um alle Schwingungen und Verbindungen mit dem Himmel und der Erde zu verstehen.
      Heute, in der zweiten Woche im Monat Michael bitten wir, durch die Verbindung der 7 aufgestiegen Meister, die Prozesse in Glasgow zu überwachen.
      Vater, dein Wille geschehe.

      Wir danken allen Meistern des Lichts.
      Shekinah, Jona, Ain Soph x12
      Amen, Amen, Amen 888 Amen.
      Das Auge-mit dem ich Gott sehe, ist das Auge, mit dem Gott mich sieht“. Meister Eckehard, 12. Jahrhundert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von X_inna_x ()

    • Angeni schrieb:

      Soviel Aufwand! Und auch so durchdacht!

      Und dann ist Greta Thunberg heute als Klima-Aktivistin aufgetreten. Sie wirft den Regierenden vor, dass alles um die COP nur „schönes“ und am Ende leeres Gerede sei.
      Zudem berichten die Medien jetzt schon, dass die COP ihre Versprechen nicht einhalten kann und dennoch ist auch die Rede von einem neuen Geist und politischem Willen, der spürbar sei.
      Und dann sind da die 100 der Global Assembly und viele von ihnen empfinden so große Dankbarkeit, an diesem Projekt mitarbeiten zu dürfen.

      Hoffen wir, dass Politik, Aktivisten und Bürgerversammlungen gemeinsam einen positiven Weg für die Zukunft des Planeten finden!
      Zumindest gibt es gute Absichten. So haben sich mehr als 100 Staaten auf der Weltklimakonferenz in Glasgow beispielsweise darauf geeinigt in den nächsten Jahren (bis spätestens 2030) die Zerstörung von Wäldern und anderen wertvollen Ökosystemen zu stoppen. Die Wälder binden ca. ein Drittel des von Menschen ausgestoßenen Kohlendioxids, um so schlimmer, dass jede Minute eine Fläche von 27 Fußballfeldern dieser Lungen der Erde einfach abgeholzt wird.

      Ich schließe mich deshalb Angenis Gebet an und bitte darum, dass die guten Gedanken über den Klimagipfel in Glasgow hinaus führen und gute Taten nach sich ziehen. Mögen die positiven Gedankenformen mithilfe der Heerscharen des Lichts immer kraftvoller werden.

      Mayim Ruach Chaim - Mayim Or Chaim Ain Soph 12x, Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Die Klima-Konferenz in Glasgow geht in die 2. Woche. Und die ärmeren Länder bitten inständig um Unterstützung durch die reicheren Staaten, denn sie leiden besonders unter dem Klimawandel. Hitzewellen und Dürren mit den daraus folgenden Ernteausfällen werden, besonders in Afrika, immer schlimmer. Die Häufigkeit schwerster Stürme und Tornados nimmt zu. Es gilt auch das Welt-Wirtschafts-System, das großen Anteil an diesen Katastrophen hat, neu zu überdenken und zu reformieren.
      Am Tag des Nun mit dem Christus-Bewusstsein, erfüllt von Mitgefühl, Barmherzigkeit und Liebe, bitten und beten wir, dass diese Konferenz doch noch konkrete Maßnahmen beschließt, und die notwendigen Handlungen nicht wieder in die Zukunft verschiebt.
      Möge durch Wissen, Weisheit, Verantwortung für Erde und Menschheit und der Erkenntnis, dass jede Wirkung ihre Ursache hat und jede Ursache eine Auswirkung, diese Konferenz doch noch zu Ergebnissen kommt.
      12x Metatron Melchisedek Michaelilu
      Danke Nun Hanok Michael Amen Amen Amen und 555 Amen
    • Jedes Kind, jeder Erwachsener, jeder Greis, jedes Dorf und Stadt, jedes Land und die ganze Erde sind vom Klimawandel betroffen. Dass es an der Zeit ist wichtige Schritte gegen die Erderwärmung und dem Klimawandel einzuleiten, wird die Tage bei dieser Klima-Konferenz in Glasgow beschlossen.

      Laut Klima-Bericht werden die Kinder, die jetzt auf die Welt kommen, ihr Leben lang einer weitaus höheren Anzahl klimabedingter Wetterextreme wie Überschwemmungen, Hitzewellen und Dürren ausgesetzt sein, als die Menschen, die in den 60-Jahren geboren wurden. Es wird also Zeit dringende Maßnahmen zu ergreifen, um alle Menschen und unsere Mutter Erde vor der Klimakrise zu schützen. Wenn es noch möglich und nicht zu spät ist.

      Wie stark und vernichtend die Kraft des Wasser ist, haben wir diesen Sommer leider während der Jahrhunderthochwasser Katastrophe im "sicherem" Deutschland erfahren. Bei dieser Jahrhunderthochwasser Katastrophe 2021 sind 180 Menschen ums Leben gekommen, viele haben ihr Zuhause verloren und der Wiederaufbau wird Milliarden kosten und Jahre dauern.

      Mögen unsere Gebete helfen den Politikern in Glasgow die richtige Entscheidungen zum Wohl aller Menscheschen und der Erde zu treffen. Vater, Dein Wille geschehe. Metatron, Melchizedek, Michael, Ain Soph x12. Amen, Amen, Amen, 111 und Amen.
      "Gehe diesen Weg, und du wirst all das finden, was du immer gesucht hast". Sai Baba
    • Der geplante Zeitraum für die Arbeit COP26 in Glasgow vom 31.10. - 12.11. 2021 scheint ungültig, da die viel-zufiel menschliche Diskussionen unter großer Menge der Teilnehmer geführt werden und nur die Wenige in Ihren Inneren Herzen für die Zukunft des Planeten denken können. Diese sind Avantgarde/Diener des Planeten und Menschheit (144000 ... ...) unabhängig und bedingungslos für den Klimaschutz.
      Wir segnen die mutigen und ehrlichen Licht-Arbeiter/Diener des göttlichen Vater-Mutter, die den Teilnehmern helfen, Ihre Zeit nicht vergebens zu verbringen.
      Die 26. Weltklima-Konferenz nimmt zu und verlängert sich für die richtigen Entscheidungen für 27, 45, 72 Staaten der ganzer Welt.

      Ruach Ha-Kodesh, Agape Christou, Ain Soph x12, Danke dem Heiligen Geist und Christus Liebe, welche in Menschen LEBEN. Amen Amen Amen und Amen
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita