Horusauge und das dritte Auge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Horusauge und das dritte Auge

      Horusauge ist das Auge der Herren des Lichts. Das Horusauge hat die Möglichkeiten die Schwingungen von Überselbstkörper in Selbstkörper projizieren. Deshalb der suchende Seele/Mensch kann die Eigenschaften des Überselbstkörpers sich eignen.
      Durch die gezielte Arbeit mit dem Überselbst und mit dem Heru Ur (Horus) entsteht die Möglichkeit "auserwählt zu werden." Dann das Horusauge über dem dritten Auge "des Auserwählter" platzieren wird. Eine faszinierende Geschichte, nicht wahr?
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Horusauge und das Dritte Auge mit 6. und 9. Chakra.

      Aus einem Seminarheft von Dr. J.J. Hurtak:
      "Wir durchbrechen die Dreidimensionalität, wenn wir das 6. Chakra in dem 9. Chakra aktivieren können, wenn wir die Kraft des 3. Auges ins Konzept einer großen Lichtkraft über unserem Haupt erheben können."
      6. Chakra ist das Dritte Auge und 9. Chakra (Erscheinung vom Gesicht des Meisters) ist Horus Auge. Ich stelle mir vor, wie das Horus Auge im Dritten Auge platziert werden kann: 6 in 9 verwandeln – zwei drehende Spiralen nach oben (von 6. zu 9.) und nach unten (von 9. zu 6.), das schafft Verbindung.
      Erkenne in jedem Menschen das göttliche Embryo. Danilo Dolci
    • In Bezug zum Horus-Auge kommt aus der ägyptischen Mythologie auch Osiris mit ins Spiel; man übersetzt diesen Namen auch als „ Sitz des Auges“. Osiris ist in Verbindung zu sehen mit dem Sternbild des Orion, er ist der Schöpfer von Orion. Orion ist eine Schwelle zur nächsten Schöpfungsebene in unserem Universum, der Sitz der „Herren des Lichts“.
      Das Wort Horus beinhaltet in sich das Or, das Licht von den höheren Himmeln welches zu uns kommen kann, und das Ur, das Licht das vom höheren Bewusstsein aktiviert wird und von der Erde aus in die höheren Welten gesendet werden kann.
    • Horus Auge auf drei Ebenen

      Ich betrachte das Horusauge als ein umfangreiches Konzept des Sehens, das auf drei Ebenen stattfindet.
      Die erste Ebene des Horusauges verbinde ich mit dem Schlussstein und platziere in Bereich des 10 Chakras. Warum eben hier? Weil 10-9 Chakras ist eine Schwelle zwischen den physischen und materiellen Welten, wo das geistige Auge die physischen Dimensionen steuert.
      Die zweite Ebene ist das 8 Chakra. 8 Chakra ist ein Knotenpunkt, eine Zentrale des magnetischen Gitter, wo die physische Gestaltung stattfindet.
      Die dritte Ebene ist das dritte Auge, wohin das Auge von Heru Ur "herzlich willkommen heißt".
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha