Sommerzeitwende in Arkaim

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sommerzeitwende in Arkaim

      Während Sommerzeitwenden kamen nach Arkaim im 2011 ca. 30 000 Besucher. Was war in diesem Jahr ist es noch nicht klar, aber man kann noch mehr Lichtarbeiter vermuten.
      Auf dem Berg Schamanka tanzen und singen tausende Menschen ganze Nacht und Tag. So große Energien werden dort aktiviert, die für die Erhebung des Bewusstseins Russlands verwenden werden.
      Wir rufen die Kraft des Heiligen Geistes Shekinah für dir Erhebung des Geistes Russlands. Wir rufen der Wissenschaft
      Metatron-Enoch für Erhebung der progressiven Wissenschaft Russlands.
      Shekinah Maassebah Metatron x 12
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Für die Wintersonnenwende auf der nördlichen Erdhalbkugel werden laut Wikipedia zwei Daten angeführt. Der 21. und 22. Dezember. Bei der Sommersonnenwende wird nur ein Datum benannt. es ist der 21. Juni. Die Tageslänge ist aber bei beiden Ereignissen nicht an den betreffenden Tagen am Längsten oder Kürzesten sondern es ist ein Zeitraum von mehren Tagen wo die Tageslänge gleich bleibt. Für die Wintersonnenwende werde ich mal eine Aufstellung machen.
    • Sommersonnenwende und die Zahl 22

      Vielleicht können wir das Datum der Sommer-Sonnenwende so interpretieren: Die Zahl 22 können wir mit den 22 Buchstaben des hebräischen Alphabets verbinden, die Zahl 6 mit einer Abwärtsspirale. Die 22 hebräischen Buchstaben führen uns in die heilige Sprache, zu den heiligen Namen. Die Sommersonnenwende ist, wie der Name schon sagt, verbunden mit einem Wendepunkt. Wenn es uns gelingt unsere irdische Sprache in eIne göttliche Sprache zu wenden, können wir die Abwärtsspirale überwinden.
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Sommer-und Wintersonnenwende

      Die Sommer- und Wintersonnenwenden sind Zeitpunkte wo die Sonne in einem bestimmten Winkel steht. Sie markieren den astronomischen Sommer sowie Winter. Um diesen Zeitpunkt kommt es zu Tagen mit gleicher Tageslichtlänge. Für die Wintersonnenwende 2012 handelt es sich um den 20.,21., und 22. Dezember. Dann ist der Tag 7.47 Stunden lang. Ob die Wintersonnenwende auf den 21. oder 22. Dezember fällt, hängt offenbar mit dem Schaltjahr zusammen. 2012 und 2013 ist es der 21. 12. , 2014 und 2015 der 22. 12.
    • Die Zahlen scheinen bei der Sonnenwende eine besondere Bedeutung einzunehmen.
      In den skandinavischen und baltischen Ländern liegt das Sonnenwendfest zwischen dem 20. und 26. Juni des Jahres. Die Nächte in dieser Zeit werden als „weisse Nächte“ bezeichnet.
      Schweden feiert an dem Samstag zwischen dem 20. und 26.6. das traditionelle „Midsommar“. Der Midsommar -Nacht von Freitag auf Samstag schreibt man die höchsten magischen Kräfte zu. Indem man früh am Morgen den Tau berührt, erfahren Tiere und Menschen Heilung. Die Mädchen pflücken 7 Blumen von 7 Wiesen und werden besondere Träume haben.
      Nach dem julianischem Kalender ( Julius Caesar führte ihn ein) wird die Sonnenwende am 24.6. des Jahres begangen. Die Kirchen der Welt verwenden zum Teil noch heute diesen Kalender und benennen den 24.6. auch als Johannistag, benannt nach Johannes dem Täufer.
      Auch in südlichen Ländern, wie z. B. Spanien, wird das Johannisfest gefeiert.
      In Russland und Polen gibt es das „Midsommarfest“ als „Iwan-Kupala-Tag“ am 7.7. des Jahres, der den Geburtstag von Johannes repräsentiert.