Essener, Jesus Christus und Gilgal Refaim, Rujm el Heri

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Essener, Jesus Christus und Gilgal Refaim, Rujm el Heri

      Wenn wir den Namen Gilgal Refaim in den richtigen, aus der unseren Sicht, Namen Galgal Raphaim verwandeln, verwandelt sich dieses Ort, aus dem Ort der Riesen Nefelim ins Ort der Heilung - Raphaim. Die Kreise, oder die Räder der Heilung Galgal Raphaim ist nach unseren Recherchen der Name des Ortes.
      Die Essener sind als die Heiler, die Ärzte bekannt. Auf solche Weise können wir Gilgal Refaim als Galgal Raphaim als das Ort der Heilung benennen. Räder der Heilung passen sehr gur zu Essener, zu den Heiler. Gemäß der Essener Evangelien hatte Jesus Christus in Essenerbruderschafft eine führende Position.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Jesus, der See Genezareth und Galgal Raphaim

      Der Gedanke, das die Essener, Jesus und Galgal Raphaim zusammengehören unterstreicht, das Jesus seine Mission am See Genezareth begonnen hat. Dort fand er die Apostel, Galgal Raphaim ist ganz in der Nähe. Die Essener waren nicht nur auf Qumran am Toten Meer begrenzt. Sie waren über das ganze damalige Israel verteilt, wie es zum Beispiel das Essener-Viertel von Jerusalem belegt.
    • Gilgal Refaim (Galgal Rafaim), Ort der Heilung

      Essener waren Heiler. Jesus Christus war Heiler. Sie heilten nicht allein, um Krankheiten auszuheilen, sondern um die Seelen der Menschen zu heilen. Sie heilten vereinzelt Menschen, aber vor allem handelten sie im Namen der ganze Menschheit und der ganzen Erde.
      Wofür? Um das Bewusstsein der Menschen zu erhöhen, denn das war und ist letztendlich das Ziel aller großen Heiler der Erde.
      Wie? Über die Erhöhung der Frequenzen des Bewusstseins mit der Hilfe Raphaels, der unser Selbst mit dem Überselbst verbinden und seine Energien durch uns fließen lassen kann. Das bedeutet Heilung auf allen Ebenen, weil damit die Aufhebung von der Trennung zur göttlichen Quelle einhergeht.

      Galgal Rafaim ist der Ort der Heilung für den Planeten Erde und für die ganze Menschheit.
    • Gilgal Refaim im Heiligen Land

      Das Israel ist ein Heiliges Land. Gilgal Refaim (Galgal Raphaim), Qumran am Toten Meer, Genezareth See und viele andere sind die Orte der Heilung. Dort, wo die Namen Gottes durch die Sprache und Gesang klingen,passiert es die Heilung.
      Psalm 103:2 "Segne Jahweh, o meine Seele, und vergiß nicht alle seine Taten,
      Ihn, der all deine Vergehung vergibt,
      Der all deine Krankheiten heilt,.....
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Heiliges Land, Land des Friedens

      Wenn man die heutige Situation in Israel betrachtet und erlebt, kann man im ersten Moment nicht von einem Land des Friedens sprechen. Um so paradoxer mutet es an, wenn man trotzdem vom heiligen Land spricht. In einem Land wo die Konflikte der Religionen offen zu Tage treten liegt der Ort der Heilung Galgal Raphaim. Jahweh hätte keinen besseren Platz auf der Erde suchen können, als diesen Ort. Galgal Raphaim und seine Lage machen deutlich, wo der Frieden zu suchen ist. Zuallererst in einem selbst. Mein Denken muss den Frieden finden.
      Heute Morgen wird mir ein Bild klar, das mir gezeigt wurde, als ich auf Galgal Raphaim zuging. Man muss wissen, das der Ort im Grenzgebiet zwischen Israel und Syrien liegt. Ringsherum sind militärische Anlagen, Bunker und Unterstände. In dem Moment wo ich auf den ersten Steinring zugehe steigen zwei Militärhubschrauber hinter der Anlage auf und ziehen im Tiefflug über mich hinweg.
      Meine Gedanken sind blitzschnell, keine Angst, gehe ruhig weiter lass dich nicht beirren. In diesem Moment hatte ich es geschafft, den Inneren Frieden zu halten. Die zwei Hubschrauber stehen für Dualität. Sie ist die Herausfordererin meines Denkens. Das ist die Wurzel jeglicher Gewalt.
      In Galgal Raphaim es geschafft zu haben meine Ängste zu überwinden, macht mich froh, und lässt mich sogar die Heilung erleben und spüren.
    • Der innere Frieden, eine der vielen Fähigkeiten der Essener

      Ein sehr schönes Erlebnis, was Du da beschreibst. Den inneren Frieden zu spüren, in einer Situation, in der man sehr wohl Angst bekommen könnte, was kann uns besseres passieren? Die Räder von Galgal Raphaim haben ihr Heilwirkung bereits ausgestrahlt, obwohl wir sie noch nicht einmal erreicht hatten.

      Deine Erzählung erinnert zudem an die Essener selbst und ihre Fähigkeiten. Sie zeichneten sich u.a. dadurch aus, dass sie aus einer inneren Ruhe heraus handelten und die Dinge, die auf sie zu kamen gelassen hinnehmen konnten. Sie hatten das kosmische Gesetz durch ein intensives Training ihres Geistes erkannt und wendeten es beständig an.
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden