Meditation und Zeit-Faktor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zeit und Meditation

      Eine interessante Verbindung existiert zwischen Zeit in den physischen Sinne und der Zeit der Meditation. Einige Forscher vermuten, dass während der Meditation die physische Zeitrechnung wird nicht laufen. Z. B. wenn jemand 10 Stunden täglich richtig meditiert könnte nach einiger Zeit zwei mal junger als seine Zeitgenosse aussehen.
      Ob es so möglich ist?
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • In wirklich tiefer Meditation nehmen wir die chronologischen Zeitabläufe nicht wahr. Wir sind im Jetzt, jenseits von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Ich habe selber oft erlebt, dass nach Beendigung meiner Meditation 2 oder 3 Stunden vergangen waren. Vielleicht ist auch unser physischer Körper, im Zustand der Meditation, nicht den auf der Erde herrschenden linearen Zeitabläufen ( Anfang und Ende) unterworfen bzw. sie verlangsamen sich.
    • Meditation ein Jungbrunnen

      alex schrieb:

      Eine interessante Verbindung existiert zwischen Zeit in den physischen Sinne und der Zeit der Meditation. Einige Forscher vermuten, dass während der Meditation die physische Zeitrechnung wird nicht laufen. Z. B. wenn jemand 10 Stunden täglich richtig meditiert könnte nach einiger Zeit zwei mal junger als seine Zeitgenosse aussehen.
      Ob es so möglich ist?


      Na klar ist das möglich. Ich kann es sogar bezeugen. In meiner Nähe wohnt ein Mann, dessen Leben quasi eine einzige Meditation ist. Er war früher selbst schwer krank, wurde von den Ärzten aufgegeben, erhielt dann aber Zugang zu einem höheren Wissen und heilte sich schließlich selbst. Auch dadurch, dass er immerzu bedingungslos andere Menschen zu heilen suchte, indem er sich in einen meditationsähnlichen Zustand begab. Er nahm dafür kein Geld. Er arbeitete Tag und Nacht (per Fernheilung). Für ihn war es/ ist es selbstverständlich geworden so zu leben.

      Ich hatte ihn lange Zeit nicht gesehen. Eines Tages traf ich ihn wieder und ich war sehr erstaunt, er sah deutlich jünger aus, als bei unserem letzten Treffen.
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Zeitverzögerung

      Vielleicht ist es ein Prozess als Zeitverzögerung, künstliche oder natürliche, da die Zeit nur im Raum existiert, aber ja, wir möchten 3D verlassen, wenn wir in andere Dimensionen gehen, oder mindestens gesund hier leben. Die Meditation hilft uns mit der Zeit befreunden und richtig benutzen.

      Was ist die Zeitverzögerung für uns?
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Zeitverzögerunge- Trennung von Gott

      Um die Zeitverzögerung zu verstehen, müssen wir zunächst begreifen, dass wir, die Menschheit, eine Schöpfungsform innerhalb eines höheren göttlichen Plans sind. Und das bei uns auf der Erde die Prozesse wesentlich langsamer ablaufen, als in den höheren Lichtfeldern. Wir denken beispielsweise viel langsamer.

      Die Zeitverzögerung ist auch die Ursache dafür, warum wir uns von dem höheren göttlichen Plan getrennt fühlen. Gott ist für die meisten Menschen unendlich weit weg. Sie haben keine Beziehung zu ihm, können ihn nicht erfahren. Wenn sie überhaupt an ihn glauben. Obwohl, ich stelle immer wieder fest, dass die meisten Menschen an etwas Übergeordnetes glauben, auch wenn es ihnen schwerfällt, es Gott zu nennen.

      Könnten wir jedoch erkennen, dass es "nur" unser Bewusstsein ist, dass von Gott getrennt ist, hätten wir die Möglichkeit diese Trennung aufzuheben.
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Zeitverzögerung - zeitliche Entfernung vom Gott

      Alles was wir jetzt erleben, ist es bereits nach einem Zeitplan in höheren Welten, die sich näher zum Zentrale befinden, durchgelaufen. Wir sind oder unser Planet auf Peripherie des Universum, vielleicht deswegen kommt alles als Echo zu uns. Unser Bewusstsein zusammen mit Christusbewusstsein hat keine Zeitverzögerung, alle Zeiten sind JETZT.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita