Joseph und heilige Sprache

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Energie hinter der Heiligen Sprache

      So wie Der Name Joseph mit dem Buchstaben Pe endet, so endet auch das Wort Soph von Ain Soph. Ja die Buchstaben Samech, Was und Pe sind in beiden Wörtern, zwar in einer anderen Reihenfolge, enthalten. Das führt uns hin zu der Quelle aus der die heilige Sprache kommt, aus dem Ain Soph. Das bedeutet für die Heilige Sprache, das sie aus dem Ain Soph kommt und von uns in dieser Welt als Testzone geformt werden möchte. wir können sozusagen schöpfen.
    • Gottes Sprache mit Freude sprechen

      Der Zahlenwert des Wortes Ain Soph אין םוף ist 207 , für den Namen Joseph יוסף ist der Zahlenwert 156. Ziehen wir diese Zahl nun von dem unbegrenzten Licht wieder ab, erhalten wir den Zahlenwert 51. Diese Zahl führt uns zu den Psalmen, wo es im 51. Psalm heißt: ... dass meine Zunge freudig deine Gerechtigkeit kundtue...

      Ein Hinweis, dass wir mit "viel Freude" Gottes Wort, seine Sprache benutzen und möglichst weitläufig ausbreiten sollen.
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Joseph und seiner Brüder

      Wie es uns die Joseph`s Legende aus der Bibel erzählt, wird das Leben von Joseph maßgeblich von seinen Brüdern bestimmt. Sie verkaufen ihn an Händler, so das er nach Ägypten gelangt, wo es später ein Wiedersehen mit seinen Brüdern und Jakob seinem Vater kommt. Wenn wir Joseph mit Ain Soph verbinden kommt dies sehr gut zum Ausdruck, denn Joseph (156) und Ain Soph (207) ergibt 363. Diese Zahl ergibt sich auch aus dem hebräischen Wort für Kungrad, einem Ort in Usbekistan. Er markiert einen der 12 Zeitkrümmungszonen und ist Ruben zugeordnet. Ruben ist der Erstgeborene und könnte somit für alle Brüder Joseph`s stehen.
      Das Pe am Ende von Joseph deutet uns unter Anderem darauf hin, mit den Namen seiner Brüder und den Söhnen Joseph`s sowie den ihnen zugeordneten Orten auf der Erde zu arbeiten.
    • Dualität der Sprache

      Alle Begriffe dieser Welt sind dual. Genauso sich befindet die menschliche Sprache in Dualismus, in Polarität vom Gut und Böse. Sprechen wir nur über materielle Dinge, bauen wir Entropie Zustand in unserem Leben, was letztendlich zum endgültigen Tode bringt. Sprechen wir die kosmische Sprache mit den Göttlichen Namen, bauen wir Jakobsleiter der Zentropie und des ewigen Lebens auf. So spreche ich 12 Mal für 12 Zeitkrümmungszonen der Erde Jahweh Shekinah Ain Soph Amen
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Psalmen - Galgal Raphaim - Aktivierung der fünf Körper

      Wie bereits erwähnt führt uns Jsoeph zu den Psalmen und zu Galgal Raphhaim. Sowohl die fünf Bücher der Psalmen, als auch die Stätte der Heilung Galgal Raphael (die aus mindestens fünf konzentrischen Kreisen besteht), geben uns einen Hinweis auf die 5 Körper, die der Mensch mit dem richtigen Wissen und mithilfe der heiligen göttlichen Sprache aktivieren kann, um seinen Körper zu transformieren.

      Dafür danken wir Dir göttlicher Vater und sprechen 12 x Ani Jahweh Rofecha, Raphael Raphaim Ain Soph
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Kraft des Klangs

      Atlas schrieb:

      ... die der Mensch mit dem richtigen Wissen und mithilfe der heiligen göttlichen Sprache aktivieren kann, um seinen Körper zu transformieren.

      Die heiligen Tempeln wurden häufig mit akustischer Resonanzarchitektur gebaut. Seine Erbauer wussten ganz offensichtlich um die Kraft des Klangs.
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita
    • Heiliger Pe spricht

      Als wir durch unsere Forschungen den Weg zu dem letzten Buchstabe des Josephs Namen geebnet haben, fängt Mund zu sprechen an. Und das ist nicht eine Mund der Sprache der Welt, die die Weltliche Dinge bespricht, sondern dass ist eine Mund, die die göttlichen Gene aus innerem Licht in Körper der Eingeweihten emanierte. Eingeweihter ist Jakob der Welt, der sich in Israel verwandelt. Lade euch zum Jakob. Danke
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha