Qoph Koph in Jakobs Namen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Qoph Koph in Jakobs Namen

      Wir fangen mit Beitrag von Benu.

      Benu schrieb:

      Der nächste Buchstabe im Namen Jakob (יעקב) ist ק (Koph = 100). Kabbalistisch können wir die Zahl 100 (10 x 10) als Lebensbaum mit 10-Sephiren, der in jeder Sephira noch eine Lebensbaum mit 10-Sephiren hat (fraktale Geometrie), als Jakobs-Leiter vorstellen.
      Lebensbaum gehört zu unseren Spezialitäten und verdient deswegen unsere besondere Aufmerksamkeit. Qoph - es geht los.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Lebensbaum und JHWH

      Der Buchstabe Koph hat den Zahlenwert 100. Der Buchstabe Koph besteht selbst insgesamt aus den drei Buchstaben קוף. Die Summe der Zahlenwerte dieser drei Buchstaben ist 186.

      186 ist auch der Zahlenwert des Namens Makom מקום, was auch Ort bedeutet und im Judentum als eine Umschreibung für Gott gilt. Diese Verbindung wird auch sichtbar, wenn wir nun die Zahlenwerte der einzelnen Buchstaben des Namens JHWH zum Quadrat nehmen. יהוה = also 10x10= 100 + 5x5= 25 + 6x6= 36 + 5x5= 25, denn dann erhalten wir wiederum den Zahlenwert 186.

      Deshalb können wir auch denken Koph oder der Lebensbaum bzw. die vielen Lebensbäume verbinden uns mit JHWH.
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Nadelöhr Qoph

      Koph ק Ereignis können wir zurück zum Anfang des Allen führen. Aleph א sich entfalten auf Ebene der 10er als י 10, Lebensbaum-Embryo. Da liegt unser Anfang, Anfang der menschlichen Existenz.
      Koph liegt, oder besser gesagt, öffnet Ebene der 100er, die 10 Fach Jods-Ebene überragt. Was könnte es bedeuten? Eine von vielen Möglichkeiten klanglich gesehen, wir sind doch Musiker, betreten wir die Räume mit 10 Oktaven-Gestaltung. Koph ist auch Aleph in 100er.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Das Nadelöhr - ein enges Tor

      Der Buchstabe Kopf in Verbindung mit dem Nadelöhr ist für mich ein Synonym für ein enges Tor. Und ich finde die nachfolgende Bibelstellen in diesem Zusammenhang ganz passend:
      So lesen wir in Matthäus 7 Vers 13 u 14: "Geht ein durch das enge Tor, denn breit und geräumig ist der Weg, der in die Vernichtung führt, und viele sind es , die auf ihm hineingehen, doch eng ist das Tor und eingeengt der Weg, der zum Leben führt, und wenige sind es, die ihn finden."

      Und in Lukas 13 Vers 24 heißt es: "Ringt danach durch die enge Tür einzugehen, denn viele , sage ich euch, werden hineinzukommen suchen, werden es aber nicht vermögen."

      Das spricht dafür, dass wir uns gut vorbereiten sollen, müssen, um den Weg zum "Leben" zu finden, betreten und gehen zu können. Dabei hilft uns sehr die Aktivierung des Lebensbaumes, der 10 Sephiren in Verbindung mit den heiligen Namen, damit wir sie an die anderen Bäume des Lebens anschließen können.
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Noch Mal zusammenbringen - Schöpfung א (Gott-Schöpfer יוי = 26 ) als 1, realisiert sich auf 10er Ebene als י (Jod = 10 Sephiroth) und und tritt in Endphase dieser Schöpfung durch 100er Ebene als ק Qoph = 100 ein.
      Von ק- י- א
      1-1(0)-1(00)
      Es bleibt mathematisch gesehen immer 1 und spielt mathematisch in diesem Fall ganz unterschiedliche Rollen. Wichtig zu verstehen ist, dass Null die Ebene der Wirkung zeigt.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Koph und der Psalm 119

      alex schrieb:

      Noch Mal zusammenbringen - Schöpfung א (Gott-Schöpfer יוי = 26 ) als 1, realisiert sich auf 10er Ebene als י (Jod = 10 Sephiroth) und und tritt in Endphase dieser Schöpfung durch 100er Ebene als ק Qoph = 100 ein.

      Die Anordnung von Alef, Jod und Kof finden wir im Psalm 119. Er ist als Akrostichon aufgeschrieben. Dort eröffnet das Alef die Einer, das Jod die Zehner und kof die Hunderter. Und zwar kommt jeder Buchstabe des Alphabetes 8 mal vor. Das entspricht der Oktave in der Musik.
    • Jakob - Auferstehung

      Der Name Jakob (יעקב) ist 182 das wäre 100 + 82. Die 82 ist die Gematria des Heiligen Namen Eli Eli (אלי אלי), diese Worte stärken uns bei der Befreiung unseres Königreichs des Fleisches (physischen Körpers). Die 100 ist der Zahlenwert des Buchstaben Koph (ק), was Nadelöhr bedeutet bzw. Erleuchtung, die Fähigkeit, alles mit einem Erleuchteten Geiste zu sehen. Kabbalistisch betrachten beinhaltet der Namen Jakob die Befreiung (Eli Eli) von der physischen Welt und Auferstehung durch das enge Nadelöhr (Licht Tor).
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita
    • Koph Kodoish

      Der Heilige Ausdruck "Kodoish, Kodoish, Kodoish, Adonai Tsebayoth - קדוש קדוש קדוש אדני צבאות - Heilig, Heilig, Heilig ist Gott, der Herr der Heerscharen" beginnt 3 Mal mit dem Buchstaben Koph (ק) und ist das zentrale Maß für die zehn Oktaven, die in den elektromagnetischen Kraftlinien enthalten sind.
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita
    • Koph Qoph ein Tor

      Unsere Kreativitäten steigen immer wieder. Kosmische Wissenschaft hilft sehr das menschliche, unsere, Bewusstsein in unerforschten Bereiche des Seins und Werden auszudehnen. Es scheint so, dass wir noch eine Runde für Qoph brauchen. Dann noch mal ein neues Thema. Danke.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Jakob und der Thron Gottes

      Benu schrieb:

      Der Heilige Ausdruck "Kodoish, Kodoish, Kodoish, Adonai Tsebayoth - קדוש קדוש קדוש אדני צבאות - Heilig, Heilig, Heilig ist Gott, der Herr der Heerscharen" beginnt 3 Mal mit dem Buchstaben Koph (ק)


      Wenn wir zu diesem Mantra noch am Ende JHWH ergänzen, also Kodoish, Kodoish, Kodoish Adonai Tsebajoth JHWH erhalten wir die Gematria 1820. Das ist die Gematria von Jakob über dem tausender Bereich. Das unterstreicht den hohen Stellenwert den Jakob in der Beziehung zu JHWH hat und welche Verbindung zu Lebzeiten bestand. Das Mantra Kodoish, Kodoish, Kodoish, Adonai Tsebajoth ist der Gesang der himmlischen Hierarchien vor dem Thron JHWH`s. Jakob hatte diese Verbindung.