Was erzählt Josephs Name

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Waw - die Abwärtsspirale

      Wie es heißt, kam das Jod in diese Welt durch die passive Hand Gottes. Das heißt Gott hat den Menschen ( die Menschheit) mit einem bestimmten Programm (dem Bildnis und Gleichnis des Lebensbaumes) ausgerüstet , das er/sie, wenn er/sie sich entsprechend entwickelt, aktivieren kann.

      Dieses Programm kam mithilfe der Abwärtsspirale oder Entropiespirale, die wir auch in dem Buchtaben ו erkennen können, in diese Welt.
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Jod als Gitter der Schöpfung

      Xenia schrieb:

      Als ersten Buchstaben in Josefs Namen sehen wir das JOD.

      Wenn wir das Bild "die Blume des Lebens" anschauen, sehen wir in jedem Punkt, wo sich die Kreise überschneiden jeweils ein Jod. Jod ist 10, also befindet sich in jedem Knotenpunkt ein Lebensbaum (10 Sephiren). Wenn wir es uns genauer anschauen, dann könnte Jod als Energie betrachtet werden, die die gesamten Schöpfung hält.
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita
    • Joseph Sohn Jakobs

      Ehrlich gesagt möchte ich im ersten Beitrag Joseph Geschichte erzählen, aber zeitlich habe ich nicht geschafft. Deswegen tue ich es jetzt.

      Das ganze Leben auf der Erde, menschliches Leben, besteht aus den Worten. Diese Worte können wir als PC-Sprache des menschlichen Computer bezeichnen, die Software Paket der Menschheit gestaltet. Ich möchte nicht alles verkomplizieren, deswegen zur Sache.
      Die kleinsten Buchstaben der hebräischen Sprache Jods י bilden ein Jod-Gitter, das auf vielen Ebenen vertretend ist. Ich möchte nur auf irdischer Sprachebene unsere Joseph Geschichte betrachten.

      Die Geschichte eines kosmischen Programms unter Namen Joseph יוסף, des Prinzen des Pharaonenreiches Ägyptens:
      Aus dem Jod-Gitter kommt der Buchstabe Jod י, der den göttlichen Embryo repräsentiert. Jod-Buchstabe י hat den Zahlenwert =10 und manifestiert dadurch den Lebensbaum Sephiroth, der die kosmische Matrix ist. Gott in Gestalt des kleinsten Buchstabe Jod begibt-inkarniert sich durch Waw ו mit dem Zahl 6 in den irdischen Zeit-Raum von dem Buchstaben Sameck ס, der das Programm der Schlange repräsentiert, das Zahl 60 darstellt und Kreislauf des Lebens organisiert.
      Buchstabe Peh ף mit dem Zahlenwert =80 ist die Programmierende Sprache des Gehirn der Menschheit.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Sprache und Genengestaltung

      Mich faszinieren erstmal die 2 Buchstaben Waw ו =6 und Samech ס =60, beide haben Zahl 6 im Programm, das eine Entropierichtung, oder eine Inkarnierung ausschildern.
      Der Pe ף Buchstabe (80) verdeutlicht Ideogramm des Namens und Bestimmung des Joseph Konzeptes - Sprache. Wir wissen, dass die Sprache die Gene bestimmt und gestaltet DNS/RNS.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Das Waw ist auch als Bild der Haken. Ein Haken kann eine Verbindung herstellen oder beibehalten. Im Zusammenhang mit dem Namen Joseph vielleicht die Verbindung zwischen Himmel und Erde.
      Wenn ich das Waw sehe muss ich an das Göttliche Doppel denken. Dort wird das Waw aus dem Namen Jahweh`s in die Mitte der Überselbst-Pyramide projiziert, um die Thronenergien zur Erde und Menschheit zu bringen. Joseph trägt somit diese Verbindung schon in seinem Namen.
    • alex schrieb:

      Buchstabe Peh ף mit dem Zahlenwert =80 ist die Programmierende Sprache des Gehirn der Menschheit.

      "Der Herr wird in einer Feuerflamme erscheinen, und aus dem Mund Seiner Hoheit wird Er Gebote und Gesetze erlassen; von Seinem Mund wird ein zwei-schneidiges Schwert ausgehen...", Zitat aus dem Buch "Adam und Eva".
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita
    • Schöpfergötter

      Tanah schrieb:

      Der Pe ף Buchstabe (80) verdeutlicht Ideogramm des Namens und Bestimmung des Joseph Konzeptes - Sprache. Wir wissen, dass die Sprache die Gene bestimmt und gestaltet DNS/RNS.

      Mittels unserer Gedanken, unserer Sprache schöpfen wir bereits den ganzen Tag. Wir sind quasi alle kleine "Embryo-Schöpfergötter" dieser Welt. Wenn wir uns unsere derzeitige Welt genau anschauen, ist es fraglich, wie fruchtbar unsere Arbeit ist.

      Indem wir jedoch anfangen bewusster zu denken und sprechen, gestalten wir unsere Gene, unseren gesamten Körper-Bauplan um. Durch die Verbindung mit göttlichen Gedankenformen beispielsweise durch Piktogramme, heilige Namen, heilige Musik, transformieren wir schrittweise zu licht-volleren Wesen und können schließlich sogar zu Schöpfergöttern wie die Elohim es sind, heranwachsen. Darauf weist auch die hebräische Schreibweise für dieses Wort hin. Die Gematria des Namens Elohim ist אלהים (40+10+5+30+1 = 86) mit der Quersumme 14.

      In diesem Kontext können wir denken, wenn wir es schaffen unsere physischen 7 Chakren mit den höheren 7 Chakren (göttliches Ka) zu verbinden, können wir Menschen zu Elohim (ausgereiften Schöpfergöttern) heranwachsen.
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Das Pe und der Engel Panuel

      Der Name des Engels Panuel beginnt auch mit einem Pe. Er soll der Engel gewesen sein, mit dem Jakob, der Vater von Joseph gekämpft hat. Nach diesem Kampf hieß Jakob auch Israel, was einen Bezug zu den 12 Stämmen Israel hat. Der Kampf um die Gene findet über die Sprache statt. Jakob hat ihn gewonnen und Joseph, sein Sohn hat es im Namen als Erinnerung worum und wie geht.
    • Das Samech im Namen Josephs

      Das Samech im Namen Joseph's steht auch für den Kreis oder die Schlange, die sich selbst beißt. Dieses Bild steht für den Karmakreislauf. Wenn wir das Samech ם (60) aufteilen in zwei Lamech ל ל Zu je 30 erhalten wir zwei Säulen und haben den Kreis geöffnet. Nun können wir die Zahl 30 mit Juda verbinden. Fassen wir die zwei mal 30 als Polarität auf erhalten wir das Bild von + Juda und - Juda. Wir könne dann in zwei Richtungen gleichzeitig gehen. Juda führt in der Offenbarung des Johannes die 12 Stämme Israels an.
    • Josephsrolle

      Josephsrolle in der menschlichen Geschichte können Menschen ohne Kabbal-Kenntnissen nicht verstehen. Wir forschen den Namen Joseph in Zusammenhang mit dem seinen Vater Jakob, der zum Israel geworden. Ich lade euch ein, Jakobsname zusammen zu untersuchen. Eine kabbalistische Geschichte über Jakob er-zählen. Danke
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha