Mudras - das, was Freude gibt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mudras - das, was Freude gibt

      In unserem Schöpfungskalender erscheint heute das Kaf in der Farbschwingung grün. Grün ist die Farbe der Heilung. Kaf bedeutet Hand. Mithilfe unserer Hände können wir viel bewirken, beispielsweise die Synchronisation unseres Gehirns und zugleich die Heilung unseres Körpers. Das unsere Hände eine Quelle von Gesundheit und Wohlbefinden sein können, darauf weisen bereits östliche Lehren hin. Ihnen zufolge hat jeder Finger eine bestimmte Bedeutung und einen Bezug zum ganzen Körper.

      Mudra bedeutet "Geste", "Siegel" oder "das, was Freude gibt". Sie wirken auf vielen Ebenen. Die bewusst ausgeführten Gesten können einen positiven Einfluss auf unsere Psyche, das Nervensystem und unsere Stimmung haben. Auf der körperlichen Ebene sorgen Mudras für Lösung von Spannungen und Verkrampfungen, im feinstofflichen Bereich sollen sie sich förderlich auf die Meditation auswirken und den Energiefluss lenken und steigern.
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Hand und Mudras

      Unsere Hände, wie Atlas bereits erwähnt hat, beeinflussen wesentlich unseren Körper. 12 Handchakren üben eine regulierende Funktionen auf alle Chakren des Körpers aus. Mit allen Chakren meine ich alle 28 Chakren des menschlichen Körpers. Mudras öffnen die Meridiane des Menschen, um den Selbst-Körper mit dem Überselbst zu verbinden.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Hände und Farben

      Wenn die Hände mit den 12 Meridianen und 28 Chakren verbunden sind dann könnte man die Hände auch als Sender von Farben, Farbschwingungen verstehen.Denn die Meridiane und Chakren sind mit Farben verbunden. Zwei Hände bedeutet auch das man zwischen ihnen ein Energiefeld aufbauen kann. ( + - ). Dieses wird über das Herz, was im Lebensbaum auch Tipheret ist, aufgebaut. Wenn Tipheret mit Chokmah und Binah als synchronisiertes Gehirn zusammenarbeitet entsteht ein heiliges Energiefeld zwischen den Händen. Da Farben eine Empfindung sind, die im Gehirn entsteht, lassen sich durch bewusste Visualisation von Farben bestimmte Energiefelder zwischen den Händen aufbauen.
    • Merkel Mudra

      Es klingt und wirkt einzigartig, das Angela Merkel Mudra, oder das Mudra der Weltpolitik. Wenn wir es mit dem Herzen der Liebe verbinden, Lew Ahavah 32-13, bilden wir einen neuen Menschen, einen neuen Adam 32+13=45 mit dem Herzen der Liebe. Danke Leute, danke Frau Merkel. Ich schreibe auf aufgrund dieser Erkenntnisse ein Gebet.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • - Adam + Adam

      Man kann das Mudra von Frau Merkel heute gut zum Anlass nehmen und mit - Adam und + Adam arbeiten. Dazu visualisiere ich das Piktogramm "Adam der Erde" und stelle mir ein Alef im Herzen, eins im Überselbst und ein Alef am Berührungspunkt der zwei Pyramiden. und spreche für die Erde, die Menschheit, Europa, Deutschland

      8x El Ahavah ( Adam ) - Alef - El Ahavah ( Adam )

      Dann besiegele ich alles mit 4 x Amen

    • Spirituelle Kräfte kanalisieren

      Es wird gesagt, dass Gott Yod (Hand, 10 = für 10 Finger) die Schöpfung mit seinen Fingern vollbrachte. So steht geschrieben: "Wenn ich deine Himmel sehe, die Werke deiner Finger." (Psalm 8:3) Die Fünf Finger der Hand haben insgesamt 14 Knochen, also 2x14 = 28 für das Schwert Michaels, dessen sephirotischen Kräfte wir durch Wissen, Konzentration und Initiation fokussieren und gezielt durch unsere Finger leiten können.

      So erhebe ich meine Handflächen und breite sie wie zwei mächtige Flügel aus. Ich stelle mir vor, wie die göttlichen sephirotischen Lichtkräfte JHWHs über axiatonale Linien in den Fingern gebündelt werden und wie diese beginnen in super-leuchtendem Lichte zu strahlen. Jetzt richte ich meine Finger direkt auf den deutschen Bundestag aus und beginne eine Lemniskate in die Luft zu zeichnen während ich "Chokma Mikaelilu" singe.

      JHWH - Mögen wir ein neues Netz der Einheit und harmonische Strukturen aus Liebe weben, auf dass Dein Wille geschehe! Amen.
      If you return to Yahweh,
      the Shekinah of Yahweh returns to you.