13 Tugenden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Jahr 2013 mit vielen verschiedenen Bezugspunkten zu der Zahl 13 nähert sich dem Ende zu. Die 13 Tugenden, die jeder für sich noch mal überprüfen kann, können einen interessanten Übergang, in das Jahr 2014, bzw. zur Zahl 14 schaffen. Die vier Tugenden - Dankbarkeit, Mitgefühl, Vergebung und Barmherzigkeit haben wir einigermaßen in unser Leben integriert. Gerechtigkeit zu praktizieren gehört beispielsweise auch zu unserem Alltag.
      Es wäre gut, wenn jeder die Tugenden, die für ihn im Moment wichtig sind, in einer eigenen Reihenfolge zusammenstellen könnte. Danke
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • 13 Tugenden im 13 Monat!

      Dreizehnter Monat des 2013 ist im Schöpfungskalender mit dem Namen El Shaddai verbunden. Ab 23 November bis 21 Dezember ist die Zeit des Schütze von 12 Zodiaken-Zeichen. Shaddai wird auf hebräisch mit drei Buchstaben Shin, Daleth, Jod geschrieben und als Schutz genommen. Zu den 4 Tugenden - Dankbarkeit, Mitgefühl, Vergebung und Barmherzigkeit möchte ich noch Gedankenkontrolle, Ausdauer, Demut und Bedingungslose Liebe praktizieren. O Göttlicher El Shaddai, führe und beschütze dein Volk Ami Shaddai. Danke. Amen, Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Geduld und Gleichmut

      Ich möchte zu den 8 Tugenden von Tanah noch die Tugenden der Geduld und des Gleichmutes hinzufügen. Mit der Geduld ist das Warten verbunden. Warten zwischen "Sein und Werden" erfordert so manches mal ein hohes Maß an Geduld, wobei auch der Gleichmut eine wichtige Rolle spielt. Kann er uns doch in einer konstanten Gemütslage halten, so das das Geduld haben leichter fällt. Möge El Shaddai alle nach dem Licht suchende unterstützen und helfen. Amen, Amen, Amen und Amen
    • 13 Tugenden oder mehr?

      Ich habe mal nachgezählt. Im Moment reden wir von 16 Tugenden. Nehmen wir noch die beiden Tugenden Tapferkeit und Besonnenheit hinzu, die in dem Buch der Überselbsterweckung erwähnt werden, sind es insgesamt 18 Tugenden. Und sehr wahrscheinlich sind das noch lange nicht alle. Sollen wir uns nun auf 13 Tugenden beschränken? Und wenn ja, von welchen sprechen wir dann?
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • 13 Tugenden für sich selbst zusammenstellen.

      alex schrieb:

      Es wäre gut, wenn jeder die Tugenden, die für ihn im Moment wichtig sind, in einer eigenen Reihenfolge zusammenstellen könnte.
      Es wäre interessant zuerst die Tugenden jeder für sich selbst zusammenstellt und dann bringt z. B. jeder zwei Tugenden in Gemeinwesens Programm.?
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • 13 aktuele Tugenden

      Zu meinen acht (Christuszahl) Tugenden kommen noch fünf (5 Körper). Jetzt ist vollständig-dreizehnreihenfolgenes Vehikel: Dankbarkeit, Mitgefühl, Vergebung, Barmherzigkeit,
      Gedankenkontrolle, Ausdauer, Demut, Bedingungslose Liebe, Göttlicher Wille, Stärke des Geistes, Gerechtigkeit, Weisheit und Zeitlosigkeit. Danke. Amen, Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Die Tugenden für einen ganzen Tag

      Ich beginne den Tag zur Zeit mitfühlend und barmherzig; dabei fällt auf, das es manchmal Mut benötigt um es auch in die Tat umzusetzen: einen fremden Menschen behutsam anzusprechen um ihm würdevoll Hilfe zukommen zu lassen ist nicht immer einfach. Unterscheidungsvermögen ist dabei von Wichtigkeit. Die eigene Bescheidenheit ohne Erwartungshaltung ist eine grundlegende Voraussetzung, die sich auch durch Demut zeigt. Sein Herz mit einer grenzenlosen Liebe in Szene zu setzen, erfordert Geschick und das Wissen um die höhere Liebe. Der Faktor Vergebung ist ein großer Bestandteil dieser Liebe und ist eine Voraussetzung für gerechtes Handeln. Lasse ich mein Licht auch den anderen zukommen, ohne zu differenzieren, ohne zu bewerten und in Zusammenarbeit mit dem höheren Licht, ohne egoistische Gedankenpartikel, so darf ich am Abend dafür dankbar sein, das es mir ermöglicht wurde.
    • Dynamische Kraft beschleunigt Tugenden

      Ich möchte zu den bisher genannten Tugenden noch die Tugend der Megeley Dynamis (dynamische Kraft), zusammen mit den Tugenden Devekut Shillush (Hingabe, festhalten an der Trinität der Trinitäten) und Kavvanah JHWH (Die kollektive fokussierte Bewusstseinsintention im Namen Jahwes) hinzufügen. Mögen all die Tugenden das spirituelle Israel beschleunigen und aus der Gefangenschaft befreien. Megeley Dynamis Ain Soph. Amen. Amen. Amen.
      If you return to Yahweh,
      the Shekinah of Yahweh returns to you.