Essener Kommunion am vierten Morgen nach Sabbath

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Essener Kommunion am vierten Morgen nach Sabbath

      Und am vierten Morgen nach Sabbat sagt diese Worte: „Engel der Freude, steigt hinab auf die Erde, verströme Schönheit und Freude auf alle Kinder der Erdenmutter und des Himmelsvaters.“
      Und ihr werdet zu den Blumenfeldern nach dem Regen gehen und eurer Erdenmutter für den süßen Duft der Blüten danken, denn wahrlich, ich sage euch, eine Blume hat keinen anderen Zweck, als Freude in das Herz des Menschensohns zu bringen. Und ihr werdet mit neuen Ohren dem Gesang der Vögel lauschen und ihr werdet mit neuen Augen die Farben der Sonne beim Aufgehen und Untergehen erblicken. Und all diese Geschenke der Erdenmutter werden Freude schaffen und in euch emporschießen, so wie eine Quelle plötzlich aus der Dürre emporschießt. Und ihr werdet wissen, daß niemand vor den Himmelsvater tritt, der nicht von dem Engel der Freude vorbeigelassen wurde; denn in Freude wurde die Erde geschaffen, und in Freude erschufen die Erdenmutter und der Himmlische Vater den Sohn des Menschen.

      Sieben Tage der Woche können wir mit sieben Chakren verbinden. Jedes Chakra hat die fraktalen Entfaltungen in sich, d. h. in jedem Chakra entfalten sich noch sieben Chakren. Auf diese Weise können wir auch das Essener Programm verstehen; alle sieben Engel mit ihren Eigenschaften können wir an jedem Tag verwenden. :)
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Die Bedeutung der Vögel bei den Essenern

      Auch die Essener haben den Vögeln der Erde eine besondere Bedeutung zugemessen. In vielen Religionen nehmen sie eine wichtige Rolle ein. Auffallend ist, das die Essener eine Verbindung zum Sonnenaufgang und Sonnenuntergang schaffen. Lauschen wir den Vogelgesängen ganz früh bevor es hell wird und spät bevor es Nacht wird, haben wir die Möglichkeit die schönsten Gesänge zu hören. Wer sich einmal die Mühe macht seine Ohren in der Frühe aufzusperren, noch bevor am Horizont die Sonne erscheint, hört ein wunderbares Konzert in völlig anderen Tönen als tagsüber. Wird es Nacht, singt unter anderem einer der wunderbarsten Vögel, die Nachtigall in einer besonderen Frequenz. Wer eine Stimmgabel besitzt, kann die Frequenzen herausfiltern. Vielleicht haben die Essener deswegen von den "neuen Ohren" gesprochen; sie haben in der Nacht meditiert und gesungen und waren zum Sonnenaufgang fein stimuliert für diese Vogelgesänge. Und zur Nacht war es die Einstimmung durch die Vögel um sich wieder dem Gebet zu widmen.
    • Essener und die Energie der Freude

      Nach einigen Ereignissen habe ich gelernt die Energie der Freude besser zu verstehen. Die Energie der Freude hat mir geholfen einige vermutliche Probleme zu beseitigen. Seitdem schätze ich diese Energie sehr hoch.
      Um die Lehre der Essener in die heutige biblische Sprache zu konvertieren, habe ich als biblisches Wort für die Freude שמחה ßimcha gewählt.
      Möge der Engel der Freude Malach Ssimcha die Psyche der Menschen mit der Freude unterstützen. Danke Malach Ssimcha Ain Soph x12 Amen und Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Die Freude im Leben spüren

      Ich habe auch verstanden dass die Freude in unserem Leben sehr wichtig ist. Am meisten habe ich das an meiner Familie gesehen, die zwischenzeitlich irgendwie von meiner Freude "angesteckt" war, denn die Freude richtet sich immer nach aussen. Ich fühle dann, dass alles harmonischer abläuft im täglichen Leben.

      Die Freude kann man fühlen wenn man Dankbarkeit und Zufriedenheit empfindet. Interessant finde ich auch dass die Freude in der Bibel auch mit dem Heiligen Geist in Zusammenhang gebracht wird (Apostelgeschichte 13,52) und damit mit Gegenwart Gottes.

      Vor einiger Zeit hatte ich einen interessanten Traum gehabt.
      Ich sah einen großen Garten (in Essener-Schriften "das Herz"), dieser war noch nicht aufbereitet und ich war traurig dass ich es alleine nicht schaffen werde und Hilfe brauche. Dann sah ich zwei Menschen die meinen Garten nicht nur für das aussähen vorbereiteten, sondern schon gesäht haben. Es spriesen die ersten Ähren des Weizens, manchmal auch noch verdeckt (unter einer Folie). Ich war sehr dankbar und froh für die Hilfe. Man sagte ich soll es nur giessen.
      Dann fuhren die Männer fort und sagten, es ist nicht nur die Ernte in meinem Garten wichtig sondern auch die Blumen (Freude) die einen ganz besonderen Platz verdienen und zeigten mir besondere Blumen, die zum Teil schon ausgepflanzt waren. Der Weizen war schon gesäht, ich bin jetzt für die Blumen verantwortlich. Danke

      Hallelujah, Amen.

    • Die Freude von Engel und Jesus Christus.

      "Und ihr werdet wissen, daß niemand vor den Himmelsvater tritt, der nicht von dem Engel der Freude vorbeilassen wurde."
      Diese Worte ähneln sich an die Worte, die Jesus Christus in Evangelien des Neuen Testaments in Bibel spricht: "Niemand erreicht Königreich Gottes außer durch mich." Den Weg zum Himmelsvater bauen wir mit dem Engel der Freude, seiner Energie und Kraft. Danke dem Vater, Sohn und Heiligem Geist für den Lichtbote Engel der Freude. Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita