Ego Kontrolle durch Kabbalah

  • Am 24.06.2014, d.h. heute, möchte ich mit euch zusammen eine Kabbalah-Geschichte für Ego-Kontrolle er-zählen.
    Erstens heute ist Dienstag, was ich mit dem Körper Jesus des Dienstes verschränkte.
    Zahl 24 ist die volle Zeit-Kontrolle 12+12. 24x6=144 ist auch ein Zahl der kollektiven Zeitkontrolle (Christus-Amt). 2x14=28 Tagen des Schöpfungskalenders.
    Heute ist auch der dritte Tag nach Sabbath, Tag vom dritten Chakrah.
    Auch heute ist der Geburtstag von Johannes der Täufer, der Tag der Taufe.
    Das sind die Ausgangsdaten für eine Ego-Kontrolle-Erklärung. (Oder es ist ein Philosophische-Kabbalistisch-Übung.) Was kann er-zählen.

  • Heute ist der Tag mit 888 im Schöpfungskalender. Diese Zahl entspricht dem Jesus-Körper, dem Körper des Dienstes. Im Schöpfungskalender setzt sich diese Zahl durch Chet (8), Pe (80) und End-Pe (800) zusammen.
    Pe steht für Mund und somit für Sprache. Wir können unsere Sprache durch heilige Mantren segnen. Das tun wir indem wir sie für Andere benutzen, also Schwingungen erzeugen die anderen Menschen hilft sich in dieser Testzone Erde zurechtzufinden. Damit bauen wir eine positive Zukunft wofür das End-Pe steht. Es ist die permanente Anwesenheit der göttlichen Sprache. Gleichzeitig befreien wir die Sprache der Vergangenheit aus ihren Begrenzungen, wofür das Chet als Zaun steht. Wir öffnen sozusagen das Gatter des Zaunes.
    Ich kann mich nur befreien, wenn ich mit Anderen für Andere mit der Heiligen Sprache arbeite. Das ist das Aufgeben des Ego und Annehmen eines kollektiven Bewusstseins. ף פ ח

  • Zahl 144 können wir mit 144 000 Seelen verbinden, die Christus Amt repräsentieren. Christus Amt ist ein Kollektiv, wo das individuelle Ego sich dem Kollektiv unterordnet, was wir mit dem Ego-Kontrolle verbinden können.
    Zahl 144 in Fibonacci Reihe, ... 55-89-144 ..., steht für 7 Chakra, welches wir wieder mit dem Kollektiven Bewusstsein verbinden. Das könnte heißen, dass das 7 Chakra auch auf dem kollektiven Niveau geöffnet werden wird.
    Der Kolob - "Zentral Sonne" - קולוב ist auch mit dem Zahl 144 markiert? Wieder ein kollektives Programm!? "Armes Ego" als eine starke Energie zuerst alles gestaltet, aber am Ende soll auf alles im Namen des Kollektivs verzichten, sonst hat es am Ende des Weges keine Schanzen, zu überleben. Mithilfe der Gematria der Kabbalah können wir es gut nachfolgen.
    Ich bitte Dich El Shaddai, Menschen die kosmische Wissenschaft beibringen, wo wir die Wahrheit der universellen Liebe unter Ego-Kontrolle begreifen. Welt der Liebe, Welt der Ego-Kontrolle. El Shaddai El Ahavahx12 Amen Amen Amen Amen

  • "Armes Ego" als eine starke Energie zuerst alles gestaltet, aber am Ende soll auf alles im Namen des Kollektivs verzichten, sonst hat es am Ende des Weges keine Schanzen.

    Was heißt das nun genau? Die Pistis Sophia antwortet darauf mit klaren Worten "Wenn wir solche Weisheit erhalten und immer noch unsere eigene Kontrolle darüber führen wollen, und wenn wir diese Weisheit manipulieren, den Konkurrenz-, Kauf- und Konsumspielen nachfolgen, Weisheit nur für unsere eigenen Zwecke einsetzen und wenn es uns passt, dann gehorchen wir in Wirklichkeit nur dem "Selbst-Willen."(Gefallene Autorität)...


    Die Macht der Versuchung ist für alle groß, sogar, für die, die bereits ihre Lichtkörper aktivieren konnten. Auch das sagt die Pistis Sophia. Deshalb ist es so wichtig, unseren Bewusstseinszustand zu verändern und uns dem göttlichen Willen gegenüber demütig zu erweisen.


    Vielleicht können wir ja mal in diesem Sinne darüber diskutieren, was uns praktisch am Besten dabei helfen kann, diesen Weg kontinuierlich zu verfolgen?

  • Die 144 können wir auf uns als Nachfahren von Adam beziehen. אדם Das Alef ergibt die 1 das Dalet die 4 und das Mem ist 40. Das ergibt das Zahlenbild 1 4 40 oder 1440. Ein Tag in unserem Leben hat 1440 Minuten. Das würde bedeuteten, das wir durch den Kolob und seiner Hilfe in der Lage wären, den ganzen Tag zu gestalten. Das kann zu einer sehr engmaschigen Ego-Kontrolle führen.

  • Die Macht der Versuchung ist für alle groß, sogar, für die, die bereits ihre Lichtkörper aktivieren konnten. Auch das sagt die Pistis Sophia. Deshalb ist es so wichtig, unseren Bewusstseinszustand zu verändern und uns dem göttlichen Willen gegenüber demütig zu erweisen.


    Vielleicht können wir ja mal in diesem Sinne darüber diskutieren, was uns praktisch am Besten dabei helfen kann, diesen Weg kontinuierlich zu verfolgen?

    Auf erste Stelle der Ego Kontrolle stelle ich den tätigen Glaube; d.h. sich damit kontinuierlich beschäftigen. besonderes effektiv sind Gebete mit den heiligen Namen. Beten für die anderen, für die Menschheit, für die Erde ... verstärkt Energie von Gebeten.


    Dann würde ich zwei Varianten der Seele Erziehung erwähnen; psychische Erziehung des Lebens und kabbalistische Erziehungen in Sinne Ideogramme, Piktogramme und Kybernetik.
    Können wir diese drei Erziehungsmöglichkeiten, oder mehr, näher eingehen? :) :?:

  • Auf erste Stelle der Ego Kontrolle stelle ich den tätigen Glaube; d.h. sich damit kontinuierlich beschäftigen. besonderes effektiv sind Gebete mit den heiligen Namen. Beten für die anderen, für die Menschheit, für die Erde ... verstärkt Energie von Gebeten.

    Ich rufe den Heiligen Name "Kaliel". Kali ist eine indische Göttin, weibliche Energie Shekinah, die mit Persönlichkeit und Ego arbeitet (כליאל = 91 Kaliel (wie Amen אמנ = 91)). Ich spreche „Kaliel“ in vier Richtungen der Erde 91 x 4 = 364 und visualisiere den Buchstabe „Alef“, dann entsteht ein Kreis mit 365 Jahrestagen. Wir bitten Dich Kaliel (Gott der hilft), hilf uns, dass wir Menschen, unser Ego rechtzeitig erkennen und zu beherrschen lernen.
    4mal Kaliel Amen Ain Soph. Danke. Amen Amen Amen Amen

    Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita

  • Dann würde ich zwei Varianten der Seele Erziehung erwähnen; psychische Erziehung des Lebens und kabbalistische Erziehungen in Sinne Ideogramme, Piktogramme und Kybernetik.


    Ich finde für die Seelenerziehung vor allem die Piktogramme sehr hilfreich, weil sie uns direkt mit einem höheren Wissen verbinden. Das hebräische Alphabeth liefert uns gleich 22, beziehungsweise 27 Piktogramme, die wir kabbalistisch erfassen und deuten können. Hinter jedem Piktogramme steht ein Ideogramm, eine Idee, die das Piktogramm transportiert und vermittelt und so das irdische Denken mit dem Denken der kosmischen Intelligenz verknüpfen kann. Praktisch gesehen bietet uns der Selbstschöpfungskalender täglich Gelegenheit uns intensiver mit den hebräischen Buchstaben zu befassen.


    Auch im alten Ägypten, dem eine Verbindung zu einem hohen Wissen nachgesagt wird, spielten die Piktogramme eine herausragende Rolle. So sind in den pyramidalen Stätten und Monumentalbauten bis heute zahlreiche Piktogramme zu finden. Die kosmische Intelligenz hat hier auf Erden ihre Spuren mithilfe dieser Lichtbilder hinterlassen, die eine besondere Sprache sprechen und dadurch die menschliche Seele erwecken kann, wenn sie sich mit den Piktogrammen ausgiebig beschäftigt.

  • In der Entwicklung der Seelenerziehung und dem damit verbundenen Ego ist meiner Meinung nach Melchizedek ganz wichtig. Wenn wir ihn bitten, übernimmt er die Führung der Seele. Sein Name hat sieben Buchstaben, für jeden Tag Einen. Wir können die Lichtwesen, die hinter diesen Buchstaben stehen, bitten uns am Tag bei der Erziehungsarbeit des Egos zu helfen. So erhalte ich durch die Buchstaben Piktogramme, die wir in die Trinität von Ideogramm - Piktogramm - Kybernetik einarbeiten können. Der Name von Melchizedek wird מלכיצדק geschrieben.

  • Hinter jedem Piktogramme steht ein Ideogramm, eine Idee, die das Piktogramm transportiert und vermittelt und so das irdische Denken mit dem Denken der kosmischen Intelligenz verknüpfen kann. Praktisch gesehen bietet uns der Selbstschöpfungskalender täglich Gelegenheit uns intensiver mit den hebräischen Buchstaben zu befassen.


    Heute, am 21. Tag (Hinweis auf Trinität, auf drei Körper) im Monat Moshe begegnet uns im Selbstschöpfungskalender das Licht- und Lautwesen Shin ש. Das Piktogramm erinnert an unsere Lebensbäume mit ihren drei Säulen. Drei Säulen mit insgesamt 10 Sephiren, die aktiviert werden möchten. In Ausrichtung auf die höheren Körper, den Körper des Überselbstes und den Körper des Christusüberselbstes findet eine Verschmelzung mit dem höheren Bewusstsein statt, dass unsere Seelen erzieht und unser Denken reinigt, während wir unsere Lebensbäume erwecken.


    Die Gematria aller Sephiren des Lebensbaumes ergeben die Summe 2868 oder 888 = 24, für 24 Stunden des Tages oder 24 Stunden a 60 Minuten = 1440.

    Und so vereinen wir unsere Lebensbäume mit dem Lebensbaum der Erde in Koy-Krylgan-Kala und singen für ihre Erweckung das Lied des Lebensbaumes. Kether Etz Cahiam .....


    Mögest du Vater Adonai Ha-Adonim uns an Deiner All-umfassenden Natur Anteil haben lassen und uns täglich an unsere kollektive Arbeit erinnern.Amen, Amen, Amen, Amen

  • Man kann das Ego mit Buchstaben-Lautwesen kontrollieren. Heute wende ich mich in meinem Gebet an Lautwesen Shin ש. Ich bitte um Synchronisierung des Gehirns, damit ich mein Ego richtig kontrollieren, erziehen und nutzen kann. Mit Shin ש, dem Wert des Wortes 360 als ein Kreis 360°, visualisieren wir unseren Planet oder Erdkugel und schenken bedingungslose Liebe, Egolos. Danke.