Gebet fürs Wasser und Delphine der Erde

  • Das Wasser auf dem Planeten Erde ist das wichtigste Element des Lebens. Bewohner des Wassers Delphine sind die hochintelligenten Wesen, welche sind hier, um Menschen zu helfen, den Sinn der irdischen Existenz zu begreifen.

    Delphine Geist Liebe


    Danke Brüder und Schwestern. Ich bete für den Lebensraum von Delphinen das Wasser und bitte die Meister uns zu helfen, die Wasser der Erde zu reinigen.
    Maim Chaim Ain Sophx12 danke Amen Amen Amen und Amen

  • Um das Wasser in uns und um uns zu reinigen müssen wir lernen umzudenken, denn wir Menschen verschmutzen die Meere und zerstören den Lebensraum der Delphine und vieler anderer Lebewesen.


    Möge sich das menschliche Bewusstsein für die göttlichen Liebe öffnen, denn wenn wir die göttliche Liebe in unseren Herzen spüren, können wir harmonisch und friedvoll in Gemeinschaft zusammenleben, so wie es die Delphine schon immer tun. Wir danken der Bruderschaft der Delphine für diese Botschaft und bitten um das Wasser des Lebens, damit die Erde und die Menschheit heilen können.


    Ani Ahavah Jahweh Mayim Chayim Ain Soph 12x, Danke, Amen, Amen, Amen, Amen

  • "Delfine zu jagen bedeutet,die Götter zu beleidigen"


    Delfine sind intelligente und soziale Tiere,Sie jagen gemeinsam,helfen einander bei der Geburt und besitzen unterschiedliche Sprachen.2007 wurde von der UN zum "Jahr des Delfins" erklärt, denn die Meeressäuger sind vom Aussterben bedroht.

    Das Auge-mit dem ich Gott sehe, ist das Auge, mit dem Gott mich sieht“. Meister Eckehard, 12. Jahrhundert.

  • Ich visualisiere Lourdes als Ort des innern Wassers und die Azoren als Ort des äußeren Wassers und aktiviere die Flusslinienkontrollen mit dem Thron des Vaters JHWH`s.


    12 Mal Kodoish, Kodoish, Kodoish Adonai Tzebajoth Ain Soph


    Licht strömt in die zwei Orte und energetisiert darüber die Wasser des Planeten. Es ist der Lebensraum aller Fische und im Besonderen der der Delfine. Und ich stärke die Lebewesen durch die Energie von Ain Soph Or.


    12 Mal Ain Soph Or Ain Soph Amen, Amen, Amen, Amen und Amen

  • Delfine wurde schon im antiken Griechenland besonders verehrt. Im 2. Jahrhundert nach Christus schrieb der griechische Dichter Oppian:
    “Delfine zu jagen bedeutet, die Götter zu beleidigen, und keiner darf sich den Göttern hinfort mit einem Opfer nahen und ihre Altäre mit bloßer Hand berühren, der absichtlich Anlass für die Tötung von Delfinen gegeben hat."

    Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita