Gebet für Sergej D. und alle trauernden Menschen

  • Ich bete oft für die aufsteigende Seelen und trauernde Menschen. Seit einer Zeit höre ich immer mehr, dass meine Freunde und Bekannte von ihren Verwandten und Freunden auf dieser Erde Abschied nehmen müssen. Oft tauchen bei den Betroffenen im Stillen die Gedanken auf: - Ist mit dem Tod eines Menschen wirklich alles vorbei? Menschen, die in der ehemaliger Sowjetunion gross geworden sind, haben nicht immer einen Bezug zum Glauben und Gott. Dazu gehört auch Sergej D.


    Er hat in diesem 2022 Jahr seine besten Freunde verloren. Er musste sich von Menschen trennen, der er über 50 oder 25 Jahre sehr eng befreundet war. In unseren Gesprächen erzählte ich ihm manchmal von meinem Glauben, meinem Weg mit sehr vielen Fragen und gefundenen Antworten, von Reinkarnation, Sai Baba und den Heiligen Büchern. Von meinem Bedauern, dass ich nie in Israel und Jerusalem - der Stadt der drei grössten Weltreligionen war.


    Sergei D. ist ein vielseitiger und talentierter Musiker. Seine musikalische Arrangements für Streicher sind sehr gefragt und wunderbar. Mit seinem Talent als Cellist und dem "Cello Quartett Rastrelli" ist im Kreis der Musiker mit Weltruhm bekannt. Manchmal fragt er sich bei unseren Gesprächen, was hat er in seinem Leben erlebt und was bleibt? - Es sind und bleiben sehr viele Erinnerungen an zahllose und weltweite Konzerte, vielen Reisen und Treffen mit Verwandten, Freunden und Fans, viele Fotos, einige aufgenommene CDs und Videos.


    Möge Sergei S. und alle trauernden Menschen geistig aufwachen und merken, dass der Tod eines Menschen nur eine Schwelle des Übergangs zum ewigen Leben ist. Mögen ihre Seelen den Zugang zu Gott und zur Ewigkeit finden. Mögen sie begreifen können, dass der Glaube in viele Situationen immer eine tragende Kraft ist. Mögen sie Menschen treffen, die ihnen dabei helfen können. Vater, Dein Wille geschehe. Genontas to Phos - Ain Soph x12. Amen, Amen, Amen und 777 Amen.

  • Ich schließe mich dem Gebet für Sergei S. an. Möge seine Seele und die der anderen Menschen in Trauer, getröstet sein in dem Gedanken, dass der Tod nur das Wechseln der Gewänder ist, und dass wir von dem einen Leben in das andere, ewige Leben gehen werden. Wichtig ist dabei das Gebet, das eine Seele auf ihrem letzten Weg begleiten soll. Der Psalm 139 ist z. B. so ein Gebet: "Führe ich gen Himmel, so bist du da; bettete ich mich bei den Toten, siehe, so bist du auch da. Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am äußersten Meer, so würde auch dort deine Hand mich führen und deine Rechte mich halten."

    Wir dürfen die Seelen, die den Körper verlassen haben in einer Lichtsäule visualisieren und um Schutz und Aufstieg beten.

    Mehayyai Hametim, Shiur Khomah, Mattir Assurim, 3x mit Ain Soph Or. 888 Endpe, Pe, Chet Eliahu, Michaelilu, 999 Endzade, Zade, Teth, Paulus, Michaelilu, 777 Endnun, Ajin, Sajin, Moshe, Michaelilu. Amen, Amen, Amen, Amen.