Eine neue Reise nach Kanada

  • Heute möchte ich einmal mehr über wunderbare Verknüpfungen unseres Vehikels TAK berichten.

    Um hier in Kanada besser an unseren Online - Meetings teilnehmen zu können, habe ich meinen Laptop updaten lassen und konnte dadurch einen weiteren wunderbaren Menschen kennenlernen.

    Sein Name ist Programm: Aaron !!


    Die zweite Zusammenführung war dann: Sein Name ist Programm: Adam!!

    Ein sehr spiritueller Mensch, der mir auf dem Gelände und am Haus geholfen hat.


    Beim Einkauf in der kleinen Stadt gab es dann Probleme mit meiner Kreditkarte an der Kasse. Ein junger Mann war sehr hilfsbereit und konnte das Problem lösen. Sein Name ist Programm: Judah!!


    So danke ich dem Vehikel TAK für wunderbare Verknüpfungen und bete für die Erfüllung all unserer Programme!


    Mögen wir als ein Geist in allen Programmen tätig sein zum Wohle des Planeten und der Universen, die sind, die waren und sein werden.


    Danke Danke Danke Danke


    Kodoish Kodoish Kodoish Adonai Tsebayoth ……. X12 gesungen

    Amen Amen Amen Amen

  • Mit einer großen Licht-Pyramide, in Verbindung mit Arkhturus-Plejaden-Orion, vereinigen wir Vancouver (Zebulun) mit Nova Scotia (Benjamin) und Pueblo (Ephraim) mit Lexington (Menasseh).

    Die Heiligen Klänge der göttlichen Silben werden benutzt, um die Erde und Menschheit mit den Himmeln zu verbinden.

    Wenn wir die Gematria von 4 Stämmen addieren, Zebulun (=95) + Benjamin (=152) + Ephraim (=331) + Menasseh (=395), ergiebt sich die Zahl 973 =19.

    Die Zahl 19 verbinden wir mit der ersten Frau der Mutter Erde, Eva - Hawwah חוה=19, die die Weibliche Schöpferisches Kraft repräsentiert.

    Die Kraft von יהוה ist in dem Namen, Hawwah חוה, codiert.

    Eva hat direkt zu tun mit חיה Chayah - Leben, und mit חוה Chawah - lebendig. Wir bringen die Namen Hawwah und Chayah zusammen und haben den Namen יהוה JHWH.

    Die Göttlichen Buchstaben J-H-W-H legen wir auf die 4 Heiligen Orte. Möge die lebensspendende Kraft sich dort manifestieren und über allen, die im Programm der Heilung des Planeten arbeiten, besonders über die alten indigenen Bevölkerungsgruppen, die in diesem Sinne ihr ganzes Leben gewidmet haben.

    Wir bitten die göttliche Liebe El Ahavah אל אהבה =44 durch Orion-Plejaden-Arkhturus (=777) und die Stämmen Israels zu fließen und mit Energie der Liebe die ganze Erde zu erfüllen.

    44+777+973 =1794 = Kodoish, Kodoish, Kodoish Adonai Tsebayoth.

    Möge die Heilige Kedusha durch ihren kosmischen Klang und ihre einzigartigen Farbschwingungen, die Herzen der Menschheit, die Zellen, die atomaren und subatomaren Teilchen anregen.


    Kodoish, Kodoish, Kodoish Adonai Tsebayoth, El Ahavah 12x.

    Danke JHWH, Tav-Abraham-Moshe. Amen Amen Amen 444 Amen.

    Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita