Beiträge von Tanah

    Der 20. Tag des 7 Monats Moshe ist heute mit Laut-Lichtwesen Resh (Kopf, Haupt), welches mit Anfang des physischen Lebens verbunden ist. Bei der Geburt kommt zuerst der Kopf aus dem Mutterschoß. Resh kann auch für das Gehirn stehen, worin alle Körperfunktionen verankert sind.


    Für Synchronisierung des menschlichen Gehirns dupliziert das gestrige Laut-Lichtwesen Qoph im heutigen Resh 100+100=200 und verstärkt alle Fähigkeiten in menschlicher Evolution.

    Ani Ahavah Jahweh + Ani Jahweh Echad=200 Resh


    Aufgestiegener Meister Paulus schrieb in Kolsser 1:18

    "..und er ist das Haupt des Leibes, der Versammlung. Er ist der Anfang, der Erstgeborene von den Toten, damit er in allen Dingen der Erste werde;..."

    Danke der göttlichen Schöpfung wie in den Himmeln so auch auf Erden. Danke Resh-Paulus-Moshe, Amen Amen Amen 222 Amen

    Die 27 Woche für Heilung der Erde

    Wir beten um das göttliche heilende Licht für die Menschheit, die Erde, Galaxie und Universum.

    Durch die Verbindung mit dem Christus-Überselbst sind wir mit den göttlichen Händen verbunden. Ihre Energie fließt durch die Hände unseres Bewusstseinskörpers, und wir geben diese Energie an unsere Umwelt ab.


    So möge das göttliche Licht durch unsere Hände, die wir virtuell um die Erde halten, fließen und sie heilen.

    Mögen die Liebe-bewegten Strahlen alles segnen, was der göttlichen Liebe bedarf.


    Yad-echa Ahavah Le Olam Va-Et, Ain Soph x12. Danke der Ewigen Christus Liebe Agape Christou, Amen, Amen, Amen und für 27 Woche mit Tsadi-sofit Amen

    Heute, am 21.6.2022 um 11:13 Uhr, ist Sommersonnenwende. Pfingstflamme des 7. Monats zündet dieses Feuersfeier direkt nach 26. Shabbat des astronomischen Jahres.


    Möge das Sonnenlicht über ganzen Planeten das Licht des Friedens und der göttlichen Liebe strahlen, um das physische Leben zu harmonisieren.


    Danke Malach Shemesh, Ain Soph x13. Amen Amen Amen 666 Amen

    Das Kosmische Pfingsten, Christus-Licht Körper

    Heute ist der 12. Tag nach Pfingsten, ein Gedenktag an Christus-Licht Körper. An diesem Tag wird von Ewiger Flamme das Kosmische Pfingsten eingeleitet, und wir spüren die Anwesenheit der Ewigen Flamme, welche die 12 Apostel Jesu am 50. Tag empfangen hatten. 50 + 12 = 62=8 Christus Zahl.

    Apg.2:2-4

    "Und es geschah plötzlich ein Brausen vom Himmel wie von einem gewaltigen Sturm und erfüllte das ganze Haus, in dem sie saßen. Und es erschienen ihnen Zungen, zerteilt und wie von Feuer, und setzten sich auf einen jeden von ihnen, und sie wurden alle erfüllt von dem Heiligen Geist und fingen an zu predigen in anderen Sprachen, wie der Geist ihnen zu reden eingab."


    Möge das Feuer des Heiligen Geistes Shekinah Esh, "JOD"in Lebensbäumen aller Lichtarbeiter der Licht-Akademie auf Erden wie Chanukkah immer leuchten, damit wir Licht-Strom-Energie für Planeten Erde ausstrahlen können. Sei gesegnet das Kosmische Pfingsten auf allen Ebenen des menschlichen Bewusstseins.

    Lebensbaum Kabbalah, Chanukkah


    Shekinah Esh Ha Etz Chaim x12. Danke dem Heiligen Geist des Kosmischen Pfingsten-Feuers Esh-ESh-ESH ... Amen, Amen Amen 111 Amen.

    Es war sehr berührend mit welch weicher Stimme diese alten Menschen davon erzählten, ohne Groll in ihrer Stimme und sie bitten darum, alle mögen sich nun vergeben und jeder möge dem anderen verzeihen.

    Wir bitten den Gott der Vergebung, Eloah Selihot, die Menschen zu belehren, dass sie den Akt der Vergebung nicht begrenzen, sondern weiterhin kämpfen, um sich aus dem "Null-und-Nichtig-Bewusstsein" heben zu können.

    Eloah Selihot Ain Soph x12

    Wir beten für "Sinixt people" von hier, aus Deutschland; visualisieren die Licht-Pyramide, die eine Brücke zwischen Europa und Nord Kanada erschafft. Durch diese Licht- schnurlose Leitung senden wir Gedankenformen der göttlichen Liebe "Agape/Ahavah" und des Friedens "Shalom Om Aum", um die Herzen von "Sinixt people" zu erfüllen.

    Möge die Kraft der Liebe des Christus-Buddha immer in Herzen und Gemüten der Menschen fließen. Danke der ewigen Liebe, welche für echte Vergebung bewirkt.

    Amen Amen Amen 777 Amen. Shalom Shabbat

    Den Buchstaben Waw des 6. Tages des astronomischen Monats sehen wir als wichtigstes Licht-Lautwesen für Verbindungsprozesse zwischen physischem und geistigem Körpern, menschlichem und göttlichem.


    Gestern war Hey=5, heute ist Waw=6 und morgen wird Sain=7, die die Zahl 9 bilden können 5+6+7=18=9, welche für Transformation (aus der 6 in die 9), benötigt wird, so wird es für Neshamah grosse Hilfe sein.


    Der 6. Satz in der 6. Reue "Pistis Sophia"

    "O LICHT, laß alle Kräfte in mir Vertrauen in das Licht haben, wenn ich unten in der Finsternis bin, und mögen sie wieder Vertrauen auf das LICHT finden, wenn sie in Region der Höhe zurückkehren."


    Danke Waw-Paulus-Moshe, danke Neshamah. Amen Amen Amen 666 Amen

    Die 25. Woche mit Licht-Stab

    Die 25 Woche dirigiert den Anfang des 7. Monats Moshe und verbindet durch seinen Stab alle Werkzeuge der Aktivierung des Lichtkörpers.

    "rhabdos tes basileias" - der Stab des Königreiches.

    Unsere Wirklichkeit können wir wirklich nicht nur virtuell oder in Träumen ändern, sondern auch auf physischer Ebene mit Hilfe von Arbeit des Heiligen Geistes sowie "Geist über Materie". Ob wir die große Lichtsäule oder nur einen kleinen Zauberstab benutzen, die als Instrumente unserer Macht und Autorität sind, wirkt es tatsächlich unser Denken/Gedankenformen, Wort/Klang und Piktogramm/Bild.

    Mögen die Licht-Meister Jakob, Mose und Joseph allen Menschen helfen, die Erfahrungen von Stärken und Mächten ihrer Stäbe zu bestimmen auf dem Wege zu neuen Grenzen der Zukunft.

    Mit erhobenen Händen zur Christus Liebe beten wir um Vereinigung aller Völker und Nationen, damit sie in Frieden leben. Danke dem Heiligen Geist, danke der Christus Liebe "Agape Christou". Amen Amen Amen und Amen

    Am ersten Tag des 7. Monats danken wir Dir, Metatron, und bitten, die führende und gesegnete Zeitstafette aus Deinen Händen in Hand Moshe zu übergeben. Herzlich willkommen geliebter Meister Moshe im Programm der 13. Zeitwächter.


    Offb 15:2-3: "... und sie hatten Harfen Gottes und sie singen das Lied Mose, des Dieners Gottes, und das Lied des Lammes, indem sie sagen:

    "Groß und wunderbar sind deine Werke, Herr, allmächtiger Gott! Gerecht und wahrhaftig sind deine Wege, du König der Ewigkeit".

    Mögen wir die 10 Gebote und Zeitprogramm mit dem Lied Moshe erfüllen und singen. Dein Mantra "Ehyeh Asher Ehiyeh" ist ein Tor ins Königreich des Vaters JHWH! So rufen wir Dich Göttlicher Vater JaHWeH!

    Ehyeh Asher Ehyeh, JHWH Moshe, Ain Sophx12 Danke! Aleph-Abraham-Moshe, Amen Amen Amen 111 Amen

    Die Siebente Lichtbild-Superschrift 4-0-7 (4x7=28) verbindet das Menschliche mit dem Göttlichen Bewusstseinsfeld und ganz konkret führt durch 7x4 Ebenen/Welten/Chakren/Sphären des Adam Kadmon, in unser wahres Bildnis/Gestalt.

    Heute 6.6.(6)2022 sowie am letzten 28.Tag des 6. Monats Metatron, (die 6 Buchstaben Seines Namens) wird auch das diesjährige Pfingstseminar beendet, und alle Teilnehmer des Seminars werden wieterhin ihre Pfingstflammen in der Welt tragen und sie für Anderen zünden.

    Gestärkt durch den Heiligen Geist, mögen sich alle Lichtarbeiter in "Licht-Akademie, Jeshibah Or" im Namen Christus, Metatron, Hanok auf kollektive Arbeit aufstellen (Vehikel TAKt Ami Shaddai).

    Möge das Christus-Licht die Herzen der Menschen erfüllen, welches auf dem richtigen Weg zum richtigen Ziel führen mag.

    Danke Drs. J.J. Hurtak und Desiree Hurtak, danke Metatron-Jehoshua-Hanok, danke TAKt Ami Shaddai, Hallelujah! Amen Amen Amen 1111 Amen



    (Apg. 2,42)

    "Noch am selben Tag nehmen 3.000 Menschen die Taufe an ...

    und sie sagten zu Petrus und den übrigen Aposteln: Was sollen wir tun, Brüder?

    "...... Lasst euch retten aus dieser verdorbenen Generation!"

    "sie blieben beständig in der Lehre der Apostel und in der Gemeinschaft, im Brotbrechen und im Gebet".

    Die 24. Woche "Mem-sofit"

    Die wichtigste 24. Schwelle/Woche segnen wir, da in diesem Zeitpunkt wir selbst zur Verknüpfung werden! Wir werden zum unserem Überselbstkörper und der wird zu uns. Die 24 Stunden, 1440 Minuten, 86400 Sekunden der physischen Tageszeit werden mit schwingungen der Heiligen Namen der göttlichen Trinität Vater-Sohn/Tochter-Heiliger Geist erfüllt werden.

    JHWH Echad x7

    "Indem wir alle unseren Gedankenformen in unseren Gematria-Körper aus Licht, der in uns zentriert ist, einbringen können, wird unser physisches Vehikel erlöst werden."

    Möge ein wirkliches Empfinden von Weisheit, Verstehen und Liebe entstehen, damit wir die Göttliche Einheit, "Eloheinu Adonai Echad", fühlen und keine mehr Trennung zwischen oben und unten und unserem Überselbst und physischem Selbst haben.

    Danke dem Göttlichen Christus für Hilfe und großes Verstehen, wie wir den Schmerz und das Leiden, die wir in anderen fühlen, in Glück und Frieden verwandeln können.

    Im Namen JHWH, JH Shin WH, JH Shekinah WH x12 Amen Amen Amen "Mem-sofit" (der 24. Buchstabe) Amen

    Das 22. Chromosomenpaar "Taw"

    Anfang der materiellen Schöpfung passiert durch das "Aleph", das in seinem Programm bereits ein Ende und einen neuen Anfang hat. In unserem Schöpfungsalphabet ist es "Taw", welches in sich auch das Ende und Anfang birgt, verbunden mit 5 Sofit-Buchstaben.


    "Ich finde dich, wo ich, o Höchster, hin mich wende, am Anfang find ich dich und finde dich am Ende. Dem Anfang geh ich nach, in dir gebiert er sich; dem Abschluß späh ich nach, in dir verliert er sich. Du bist der Anfang, der sich aus sich selbst vollendet, das Ende, das zurück sich in den Anfang wendet. Und in der Mitte bist du selber das, was ist, und ich bin ich, weil du in mir die Mitte bist." (Friedrich Rückert).


    Jesus Jehoshua wird im "Buch des Wissens" mit Buchstabe Tav=400 ת auf der Stirn dargestellt, was Ende eines Programms bedeutet. Da es kein tatsächliches Ende gibt, bedeutet es - Ende eines Programms und Anfang des neuen Programms. Noch anderes ausgedrückt - "Taw" stellt eine wichtige Schwelle dar!


    In Offenbarung 22:13 sagt Jesus "Ich bin das Alpha und das Omega, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende".

    Heute grüßen wir Nephesh-Ruach auf 22. Schwelle des Monats, auf dem 22. Chromosomenpaar mit dem Laut-Lichtwesen "Taw", umarmen und segnen sie alle mit Hilfe der Heiligen Klängen "Kodoish Kodoish Kodoish Adonai Tsebayoth, Ain Soph".


    Danke Metatron Jehoshua Hanok, Ain Soph x12. Danke Taw-Abraham-Metatron. Amen Amen Amen 444 Amen

    Das 20 Chromosomenpaar, "Resh"

    Der 20 Tag des Monats ist gleichzeitig der 160. Tag des astronomischen Jahres. Das Laut-Lichwesen "Resh" des Tages symbolisiert den Kopf/Haupt mit göttlichem Gesicht "Bildnis" = "Tselem" = 160 (Tsadi Lamed und normales Mem 90+30+40=160)


    1.Korinther 15.49: „Und so wie wir das Bildnis des irdischen Menschen getragen haben, so werden wir auch das Bild des himmlischen Menschen tragen.“

    Möge das Bildnis des Adam Kadmon, ein größeres Bildnis "Tselem"(160=16x10), in Menschen, in Zeit und Raum der Erde immer kalkuliert werden; sowie in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.


    Die Ruach-Seele macht auch eine Reise durch 23 Chromosom-Paare weiter und betritt heute zusammen mit dem Engel-Meister der Zeit das 20. Chromosom-Paar, und die zwei Laut-Lichtwesen "Resh" projizieren sich spiegelartig in zwei Chromosome.

    Mit großer Dankbarkeit grüßen und segnen wir Dich "Malach AT". Wir umarmen das 20. Chromosom-Paar und erfüllen es mit heiligen Klängen von "Kedusha". So singen wir:

    "Kodoish Kodoish Kodoish Adonai Tsebayoth, Ain Soph".

    Danke für Gaben des Heiligen Geistes Ruach Ha-Kodesh, danke Resh-Paulus-Metatron Amen Amen Amen 222 Amen

    Seit einiger Zeit hat das Wort "Gitter" für mich eine wichtige Bedeutung. Ich kann, z.B, durch das Gitter die Bilder-Piktogramme mit einander verbinden. Auch die Aktivierung/Energetisierung der Bilder wird in unserer Arbeit durch Gitter die große Rolle erweisen.

    Das Jod-Gitter können wir als das feinste Gitter der göttlichen Schöpfung sehen, das viele(alle?) andere Gitter durchdringt. Das häutige Licht-Laut Wesen Pe ist einer Buchstabe, der durch "Mund" die Sprache mit sich bringt, und Jod ist der kleinste Buchstabe der kosmischen Sprache.

    Möge das Jod-Gitter auch als Sprach-Gitter betrachtet werden, was viele neuen Möglichkeiten für Verbindung der menschlichen Sprache mit göttlicher Licht-Sprache mit bringen kann.

    Danke Pe-Jesus-Metatron, die den Menschen die Kosmische Licht-Sprache bringen. Amen Amen Amen 888 Amen



    1.Korinther 14: "Bleibt auf dem Weg der Liebe! Strebt nach den Geistesgaben, vor allem aber danach, prophetisch zu reden.

    Wer in Zungen redet, spricht nicht zu Menschen, sondern zu Gott. Denn niemand versteht ihn: Er redet im Geist von Geheimnissen.

    Wer dagegen prophetisch redet, spricht zu Menschen: Er erbaut, ermutigt, tröstet. Wer in Zungen redet, baut sich selbst auf; wer aber prophetisch redet, baut die Gemeinde auf.

    Ich möchte, dass ihr alle in Zungen redet, vor allem aber möchte ich, dass ihr prophetisch redet. Wer prophetisch redet, ist grösser, als wer in Zungen redet, es sei denn, er übersetze es, damit der Gemeinde Erbauung zuteil werde."

    Die 23. Woche, Die Gaben des Heiligen Geistes

    Die 23. Woche beflügelt uns mit Gnade von paraphysikalischen Kräften der Gaben des Heiligen Geistes, die wir in uns durch festen Glauben mit Kraft "Geburah" empfangen und praktizieren.

    Hebräerbrief 11:1,

    "Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht dessen, was man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht."

    Möge die Kraft "Geburah" (216=72x3) den Menschen helfen, die Gaben des Heiligen Geistes in sich selbst zu entwickeln, um dem Göttlichen Vater JHWH, der Menschheit und der Erde zu dienen.


    Hagios Pneuma, Shem Shel Geburah, Ain Soph x12. Danke dem Heiligen Geist Ruach Ha-Kodesh, Amen Amen Amen 777 Amen

    Liebe Trini,

    dein erster Beitrag wird 10 Mal mit fettigem Ziefer "1" markiert = Anfang oder der Erster, oder Beitrag "Aleph"=1.

    Betrachte noch deine Telefonnummern!

    Wir wünschen Dir viele kabbalistischen Erlebnise in Kanada im Namen Jahweh und Schutz-Engel Michael. Danke. Amen Amen Amen 444 Amen

    Am 13 Tag des Monats segnen wir das Licht-Lautwesen, den Buchstaben Mem, welcher viele Bedeutungen für die Zeit einführt; Wasser, Energie, Wassertaufe, Chanukkah, weibliche Schöpfungskraft der linken Hand Gottes, ... mit mathatischem Wert 40, ...

    Da die Zeit in Chromosomen codiert ist, kommt uns zu Hilfe der Engel-Meister der Zeit.

    Da die Zeit in Chromosomen encodiert wird, können wir nicht nur die Chromosome reparieren/heilen und neuprogrammieren, sondern auch die Zeit heilen.

    Ob unsere Zeit vollkommen ist oder braucht auch Heilung??

    Ich bitte die Engel der Zeit "Malachim AT", und die Herren des Lichts und der Zeit "Hanok-Metatron", die Zeit der Menschheit, der Erde, Galaxie im Namen des Göttlichen Vaters, des Sohnes und Heiligen Geistes zu regulieren.

    Danke JHWH, JH Shin WH, JH shekinah WH x13, danke Mem-Paulus-Metatron Amen Amen Amen 444 Amen

    Die 22. Woche, erste Schwelle des Quantenstapels.

    Die 22. Woche markieren wir mit "Tav", das uns ermöglicht, die erste Schwelle zu errichten, um den Quantenstapel des 10. Jahres Raphaels zu beenden (22+27=49+3=52).

    Möge das menschliche Denken in die göttliche Einheit eingehen!
    Durch die heiligen Sprachen der Welt, die wir in unseren Herzen zu vereinen beginnen, erleben wir auch die Fülle des Erwachens, um den Frieden für alle Völker der Welt zu beten "Shelomit Shalom".

    Wir bitten die Herren aus Ost und West und aus den himmlischen Reichen allen Menschen zu helfen, die Heiligen Namen in den fünf heiligen Sprachen zu singen.

    Gabriel - Kwan Yin - Buddha - Phova - Amen Ptah, Ain Soph x5. Hallelu-Jah! Amen Amen Amen "Tav" Amen

    Das 8. Chromosom-Paar, "Cheth"

    Im Periodensystem steht an achter Stelle das chemische Element Sauerstoff, mit dem Elementsymbol O. Es ist das wichtigste Element auf unserer Erde, weil fast alle Lebewesen Sauerstoff zum Leben benötigen. Der Sauerstoffanteil im Süßwasser beträgt 88,8%, im Meerwasser 86%. Die Moleküle vom Ozon-Gas (Ozonschicht) bestehen aus drei Sauerstoffatomen (O3). Die Ozonschicht schützt die Lebewesen vor der Schädigung durch ultraviolette Strahlung der Sonne.

    Die Mathematik finde ich interessant: 88,8 steht für die Zahl Jesu, 86 für Elohim (Schöpfer-Götter die über 2.500 Mal im Alten Testament erwähnt werden), Sauerstoff als achte Element und die Ozonschicht aus O3 Molekülen ist 3 x 8 = 24 passt zu Vierundzwanzig Ältesten die in der Gegenwart von JHWH sitzen.

    Mögen Trinität des 8. Tages Cheth-Abraham-Metatron und Trinität der Zeiten (V.G.Z.) 888 uns helfen, die ursprünglich wirkliche Qualität des 8. Chromosom-Paares zu erschaffen (mit göttlichem Namen JHWH).

    Wir umarmen das 8. Chromosom-Paar und erfüllen es mit heiligen Klängen von "Kedusha". So singen wir:

    "Kodoish Kodoish Kodoish Adonai Tsebayoth, Ain Soph".

    Ich Verbinde die Zahl 8 mit der liegenden Acht oder dem Zeichen für die Unendlichkeit bzw.der Möglichkeit den Tod zu überwinden. Deshalb möchte ich den Buchstaben Chet mit der Auferstehung von den Toten verbinden. So wie Jesus Christus es uns gezeigt hat. Denn im Prinzip ist es jedem Menschen dieser Erde möglich seinen Körper in einen Lichtkörper zu verwandeln und sich aus den karmischen Kreisläufen zu befreien.

    Buchstabe „Chet“ und die Zahl „8“- Diesseits und Jenseits

    Danke der Gnade des Vaters, JHWH Hanun x8, Danke Cheth-Abraham-Metatron, Amen Amen Amen 888 Amen

    Die Menschheit der Erde hat die "Zeit der Not" immer! Für Heilung dieser "Zeit der Not" müssen wir anerkennen, dass wir göttliche Führung und Unterstützung benötigen. Wenn wir nach Oben rufen, zum Schlussstein oder Herren des Lichtes, wird die Macht der Trinität Melchizedek-Michael-Metatron uns zu Hilfe kommen. Wir wollen diese Hilfe mit anderen Heilern des Planeten Erde und konkret des Europas teilen, damit wir alle zusammen den Frieden und Weisheit erkennen und erleben.

    Möge das Europa sich zum Wohl der Menschheit und des Planeten Erde erheben. Friede sei der Erde und der Menschheit.

    Shalom, Friede, Shanti Om Europa x12. Danke dem göttlichen Chrisus, Fürst des Friedens, Nasi Shalom, Dein Wille geschehe! Amen Amen Amen und Amen

    Durch das Super-Elektron ist Metatron für die Metatronische Wissenschaft in vielen Universen verantwortlich. Er wirkt als eine kreative Kraft mit dem Heiligen Geist.

    Der Name Metatron erscheint unter den Namen der Allmächtige El shaddai (hebräisch) und Pantokrator (griechisch) in der gesamten Bibel, von dem Genesis, das die Schöpfung beginnt, bis zur Offenbarung verwaltet und schließt.


    O Metatron, hilf uns, die Begrenzungen der dreidimensionalen Wissenschaft zu überwinden und den Sinn Deiner Universeller Wissenschaft zu verstehen.

    O Allmächtiger Metatron, möge Deine Gegenwart das Energiefeld für alle Lebewesen versorgen, von Anfang bis an Ende der Zeit, von Alpha bis Omega.


    Danke dem Göttlichen Allmächtigen Vater "Metatron El Shaddai x12". Amen, Amen, Amen und Amen.