Beiträge von Benu

    Um die guten Gedanken zu unterstützen ist es auch ratsam zu lernen mit dem Herzen zu denken,

    Wir stärken unsere Gedanken durch unsere Gefühle - je stärker unsere Gefühle während eines Gedanken sind, der auf ein bestimmtes Bewusstseinsfeld gerichtet ist, desto stärker kommt damit verbundenes Ereignis zu uns zurück.


    „Der Gedanke sendet das Signal aus und das Gefühl zieht das Ereignis zu dir heran. Gedanken sind die elektrische Ladung im Quantenfeld und Gefühle (die höheren Emotionen) sind das, was die Erfahrung im schöpferischen Prozess durch unser Herz in unser Leben zieht.“


    Möge die Liebe des Vaters alle Herzen erfüllen. Agape Theu, Agape Christou, Agape Shekinah 12mal.

    Danke Tzadie-Mose-Moshe. Amen Amen Amen 999 Amen.

    Es ist merkwürdig, dass der 13. Buchstabe die Zeit darstellt und der 15. Buchstabe Samek den Raum repräsentiert; Summe 13+15=28 stellt den Zeit-Raum des Monats und auch die Quantenzahl 28 dar.

    Heute ist der Tag von Samech (= Raum). Samech öffnet neue Räume, durch die, die Menschheit neue Bewusstseinsräume betreten kann.

    „Wisse, dass der ganze Raum, den ihr bewohnt, von anderen Räumen durchdrungen wird, die genauso groß sind, wie euer eigener.

    Der Raum ist gefüllt mit verborgenen Wesen, denn der Raum ist geteilt durch die Zeit. Suche den Schlüssel zur Raum-Zeit und du wirst das Tor aufschließen.“


    Wir sehen Samech eine Spirale erzeugend. Die Spirale steigt auf, öffnet verschiedene Räume und Tore, die außerhalb von Raum und Zeit sind.


    Wir erkennen, dass wir vibratorische Energiefelder sind und bitten durch den aller Höchsten, JHWH, geleitet und geführt zu sein.

    Danke Maassebah Metatron, JHWH Ain Soph OR va UR. Samek-Abraham-Moshe. Amen Amen Amen 666 Amen.

    12 Heilige Gebiete, die den 12 Stämmen Israels zugeordnet sind, verbinden wir mit 12 Galaktischen Stämmen.

    Wir beten und bitten: Göttlicher ewiger Vater JHWH, möge durch 12 Permutationen Deines Namens, die 12 Stämme Israels aktiviert werden.

    Möge durch die Kraft der 3x12 alle kriegerische Gedankenformen in 12 Zodiaken, die auch Gedankenformen der Menschheit beeinflussen, gelöscht und durch neue Gedanken der Christus-Liebe, der Vergebung, der Dankbarkeit und des Mitgefühls ersetzt werden. Wenn es Dein Wille ist oh JHWH.

    JHWH, JWHH, HJHW, JHHW, HWHJ, HHJW, HHWJ, HJWH, HWJH, WHHJ, WHJH, WJHH, Ain Soph OR.


    Danke JHWH, Atik Yomin, Kaph-Mose-Moshe, Amen Amen Amen 222 Amen.




    Die 26. Woche. Die Neugeburt.


    Jesus sprach: „.. ihr müsst wieder-geboren werden.“

    Wenn die „denkende Seele“ der Menschheit sich mit höherem göttlichen Geist Ruach ha Kodesh (unser Identität) vereint, dann erwachen wir zu einer neuen Wiedergeburt im Geiste - einer Wiedergeburt innerhalb des Quantenbewusstseinsfeldes, welches das unsichtbare Kraftfeld des Universums ist.


    Wir leben in einer Zeit der Geist-Dynamik, die über Raum und Zeit hinaus geht. Je mehr wir das größere Bewusstsein begreifen können, desto mehr sind wir auf die große Quanten-Information, die jetzt stattfinden wird, vorbereitet.

    Nephesh Ruach Neshama Ain Soph 12x. Amen Amen Amen und Amen.

    Wir bitten um spirituelles Herz für Europa, Ukraine und Russland, um Liebe, echte Freude und um Hingabe an einen göttlichen, höheren Willen.

    Möge ,El Ahava - göttliche Liebe x12, dieses aktives Herz, das für die Freiheit von negativen Emotionen steht, auch für Frieden, Harmonie und Vergebung stehen und die Herzen aller Menschen auf der Erde erfüllen. Danke.

    Möge Frieden auf der Erde sein!
    Lukas 2,14: Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden bei den Menschen seines Wohlgefallens.

    Amen Amen Amen und Amen.


    Die Lichtlautwesen Sofit Pe (800), Sofit Tzady (900) und Elef (1000) begleiten das diesjährige Pfingstseminar. Ihre gemeinsame Gematria ist 2700 und wir können sie mit dem Ain Soph 207, dem grenzenlosen Licht verbinden, das wir empfangen, wenn wir mit der Nullpunktenergie (in Assoziation mit der 2. Null), bzw. dem höheren äußerem Energiereservoir verbunden sind.

    Die 5 finale Buchstaben stehen für 5 Körper, die axiotonale Stern-Programme in sich tragen.

    Wir visualisieren axiotonale Körper von Orion, die durch Plejaden und Arkturus, durch Meridiane der Erde und Menschheit strahlen und sehen das göttliche Licht Ain Soph (=207) den Seminarraum und alle Teilnehmer/-innen mit 5 axiotonalen Sternen-Körpern erfüllen.


    Geliebte Hanock Jehoshua Metatron und Paradiesgottheiten Jehoshua Moshe Elijahu, möge die Seele der Menschheit in denkende Seele umcodiert werden, damit Trinität "Körper-Seele-Geist" als "Körper-Denken-Geist" eingeführt wird.


    Elah Rav -Elohim - Elaha Ilaya - Toviyahu - Rachmana x5.

    Atik Yomin, Atik Yomim, Atik Yomaya Ain Soph OR. Amen Amen und Amen.

    Heute ist der 17. (=8) Tag des Monats Metatron, Licht-Lautwesen „Pe“ (= 80) und Meister der Woche ist Jesus (=888).

    Die 8x3=24, sehen wir als Verbindung mit 24 Dimension, mit 24 Ha-Elohim „Schöpfergöttern“, die die Menschen im göttlichen Bildnis erschaffen, mit 24 Zahlen, die ein Gehirn-Gitter bilden, mit 24 Chromosomen- (χρμα σμα =2582 =17=8) paaren im menschlichen Körper.


    Am diesem Tag der „Christi Himmelfahrt“ sehen wir auch die Zahl 8 8 8 als drei Lichtsäulen - Tripelhelix, die vom 8. Chakra des Christus-Überselbst zur Erde strömen und alle Lichtarbeiter, alle offenen Herzen von Menschen mit Liebe, Barmherzigkeit, Frieden und Vergebung umhüllen.

    Wir sehen drei Lichtsäulen als drei Lichtkörper Jehowah- Meshiach - Shekinah, die alle Universen, Galaxien und Planeten-Sterne erfüllen, reinigen und beschützen.

    Möge, göttlicher ewiger Atik Yomin, JHWH, Dein Licht werden und Deine Liebe sein.


    Danke Gewija Metatron, Gewija Christou, Gewija Shekinah, Pe-Jesus-Metatron. Amen Amen Amen 888 Amen.

    Wir bitten die Herren aus Ost und West und aus den himmlischen Reichen allen Menschen zu helfen, die Heiligen Namen in den fünf heiligen Sprachen zu singen.

    Gabriel - Kwan Yin - Buddha - Phova - Amen Ptah, Ain Soph x5. Hallelu-Jah! Amen Amen Amen "Tav" Amen

    Durch heiligen Sprachen verbinden wir uns mit 5 Körpern, die axiotonale Stern-Programme tragen. Sie sind die Codierungsmechanismen, da sie die göttlichen Gedankenformen in allen göttlichen Namen, die eine lebendige Schöpfung hervorrufen und das Leben erneuern können, codieren.


    Elah Rav -Elohim - Elaha Ilaya - Toviyahu - Rachmana x5. Olam Atik Yomin.


    Danke der Heiligen Sprachen des Lichts, Amen, Amen, Amen und Amen.

    Der 3. Tag des Monats Metatron betrifft das 3. Chromosomenpaar zusammen mit der denkenden Seele Ruach und

    Laut-Licht-Wesen Gimmel.

    Durch die Zahl 3, die für Trinität steht, bitten wir die trinitisierte Kraft von Kedusha und Paradiesgottheiten Jehoshua Moshe Elijahu: Mögen durch göttliche Liebe die ursprünglichen Farben und Vibrationen in Chromosomen wieder hergestellt werden.

    Und wenn ein Chromosomenpaar aktiviert ist, breitet es sofort seine Wirkung auch auf andere aus.

    Wie Dr. Peter Gariaev schrieb: „die Signalübertragungszeit ist Null, d.h. die Information breitet sich augenblicklich aus.“

    Das ist eine schwer zu verstehende quantenmechnische Realität.


    Kodoish, Kodoish, Kodoish Adonai Tsebayoth, Jehoshua Moshe Elijahu, Chromo-Soma, Ain Soph OR.

    Danke JHWH, Gimmel-Jesus-Metatron. Amen Amen Amen 333 Amen.

    Die 20. Woche, Eloha Elohim


    In der 20. Woche erscheint über uns die ursprüngliche Codestruktur von Elo’ah Elohim (Gott der Götter) - die schöpferische Kraft des göttlichen Geistes oder Denkens, welche ausgeht und viele Universen, Dimensionen verschiedener Schöpfungsreiche erschafft.


    Die Kraft der Elohim, die mit den Gedankenformen des Atik Yomin (universellen Geist) und der Shekinah (Gegenwart) zusammen arbeitet, ist mit dem Bildnis und Gleichnis JHWH in uns codiert.


    Elo‘ah (hebräisch), Alah (aramäisch), Allah (arabisch).

    Elo‘ah Elohim, Allah Elohim 12x.


    Danke dem Göttlichen Ewigen JHWH, Shekinah, Atik Yomin Ain Soph OR.

    9. Mai, ein besonderes Datum in Russland, und es kann ein besonderer Tag für die Menschheit werden, nämlich das der Frieden zurückkehrt, wenn es dem Willen von Gott-Vater/Mutter entspricht – Dein Wille geschehe.

    Den 09.05. (9x5=45) verbinden wir mit zwei Worten: Herz Leb (=32) und die Liebe Ahavah (=13).

    Wir bitten: Christus Jesus, möge durch Dein Herz die erlösende Liebe - Leb Ahavah (=45) ins Bewusstsein des Planeten und ins offene Herz jeden einzelnen Menschen installiert werden, besonders in die Herzen der führenden Politiker und in die Herzen deren Menschen, wo Angst herrscht. Mögen kriegerische Gedankenformen erlöst werden und der Gott der Liebe mit uns sein.


    Christus Jesus Leb Ahavah Ain Soph 12x.

    Danke dem Christus-Herz der Liebe - Leb Ahavah. Amen Amen Amen 444 Amen

    Die 19. Woche, Hawwah=Eva=19


    In der 19. Woche des 10. astronomischen Jahres beten wir zur Paradies-Trinität Christus-Moses-Elias mit Dreifaltigkeitskraft des heiligen Kedusha: Mögen Genen der Menschheit gereinigt und aktiviert werden. Möge die ursprüngliche höhere Codestruktur für das Adamische Bildnis wiederhergestellt werden, damit die Rückcodierung in das wahre göttliche Licht B’nei Or in unseren Genen geschieht und es möglich wird mit Frieden, Weisheit, Verstehen und bedingungsloser Liebe in zukünftige Lebenswelten zu gehen.


    Kodoish Kodoish Kodoish Adonai Tsebayoth, Jehoshua Moshe Elijahu 12x.

    Danke ewige JHWH, Atik Yomin, Ain Soph Or. Hallelujah. Amen Amen Amen.

    Möge die erlösende Kraft der Paradies-Gottheiten Jehoshua-Moshe-Elijahu die Gedanken und die Gefühlen der Familie Orion und der gesamten Menschheit auf der Ebene Körper, Seele und Geist Ba-Bak-Bennu reinigen und im Namen der Göttlichen umfassenden Gnade Cheset regulieren.


    Danke Jehoshua Moshe Elijahu, Ba Bak Bennu Ain Soph. Amen Amen Amen 777 Amen

    Befreiung von Raum und Zeit

    Am Karfreitag denken wir an Kreuzigung Christus Jesus nicht nur im Sinne der Religion, wo über historischen Jesus von Nazareth gesprochen wird, sondern auch im Sinne der Wissensschaft des göttlichen Lichtes.

    Gestern, Karfreitag, hatte ich ein interessantes Erlebnis!

    Während der morgendlichen Meditation konnte ich mich nicht entspannen, im Herzen spürte ich Druck. Ich konzentrierte mich auf mein Herz mit dem Wunsch, verstehen zu wollen, was das ist. Es kam ein Bild: Eine schwarz-grau Kugel. Als ich anfing die Vibrationen von heiligen Namen in diese Kugel zu bringen, da ich versuchen wollte sie im Licht aufzulösen, öffnete sie sich und aus der Mitte strahlte und pulsierte mächtiger Lichtstrahl in feinen, durchsichtigen und brillanten Farben! In Gedanken kam: Es ist Christus-Licht, Christus Embryo!


    Geliebter Jesus Christus, möge in der Osterzeit Dein Embryo im Herzen der Menschheit spriessen, damit die Menschen in ihren Gedanken, in ihren Herzen und in ihrem Geiste aufwachen.


    Layuesh Christos Ain Soph OR va UR x12. Amen Amen Amen und Amen.

    Bei genauerer Betrachtung des Wortes Ostern überlappen sich die Worte Ost und Stern und öffnen ein Tor (OsTeRn) ein Sterntor oder das OST-TOR (irdisch betrachtet am Felsendom in Jerusalem) als eine besondere Heilige Pforte welche sich öffnet. wenn wir mithilfe bestimmter Lebens-Rhythmen/Taktung und Heiliger Namen die höhere Christus-Liebe in uns aktiviert haben.

    Das Goldene Tor Scha'ar ha Rachamim שער הרחמים = 1433 „Tor des Erbarmens“ an der Ostseite des Jerusalemer Tempelbergs.

    Betrachten wir Zahl die 1433 als 14 und 33.

    33 Lak Boymer - Lichtsäule, die Verbindung mit Christus-Bewusstsein trägt, als erlösendes Element des gechristeten Körpers bekannt. Neuprogrammierung durch göttliche Weisheit, die selbst durch 14 Chakren (Selbst-Überselbst) aktivierte ist und uns durch 7x7 Bewusstseins-Ebene führt.


    Wir bitten El Maleh ha Rachamim x12, um tieferen Frieden in den inneren Räumen des Herzen und im Denken der Menschen, dass sie in göttlichen Frieden und Mitgefühl, Wissen und Weisheit mit einander leben und wenn das Tor des Himmels Scha'ar ha Rachamim sich öffnet, dann wissen sie wohin sie gehen.


    Christus ha Rahamim, Halleluja. Amen Amen Amen und Amen.

    Die 16. Woche (1+6 = 7), öffnet unsere 7 menschlichen Chakren oder Bewusstseinsebenen für das höhere kosmische Intelligenz- oder Bewusstseinsfeld und es findet einer Überlappung statt zwischen den menschlichen und seinen sieben höheren Chakren.

    Wenn alle Chakren in Harmonie pulsieren, empfängt uns Melchizedek und segnet mit göttlicher Liebe El Ahava.
    Chakren sind die Energieräder oder Vortex Gil Gal ha Merkabah (Feuergitter Merkabah), die mit allhöchstem Gitter, dem Metatron Licht-Bewusstseinsfeld - Gewija Metatron, verbunden sind und uns in die unendliche Energie Tohu va Bohu einweihen.


    Wir bitten Melchizedek El Ahavah (=338), Gil Gal ha Merkabah (=338) und Gewija Metatron (=338), mögen alle Energie-Zentren des menschlichen Körpers, der Erde, der Galaxie und der Universen in Harmonie mit einander pulsieren, damit Liebe, Mitgefühl, Barmherzigkeit und Vergebung alle Adamischen Rassen erreichen.
    „Seid bereit für die wahre Wiedergeburt“.


    Amen Amen Amen 777 Amen

    Frieden Shalom שלום.
    Shin ש - Gedankenformen.
    Lamed ל - treibende Kraft.
    Waw ו - Verbindung.
    Mem ם - Zeit als Energie des Lebens.


    Wir visualisieren „Shin“ als höhere Gedankenformen von JHWH - Shadai - Shekinah, die sich durch „Lamed“ -Lichtsäule als Energie Spirale projizieren und durch „Waw“ in unsere Zeit-Raum „Mem“ lenken lassen.


    Wir bitten um Frieden auf der Erde, in allen Galaktischen und allen Sohn-Universen. Möge Shalom Om Aum 12x. die Energie des Krieges mit Energie des Friedens ins Gleichgewicht bringen und allen Menschen mit den Schwingungen der bedingungslosen Liebe, des Mitgefühls und der Barmherzigkeit erfüllen, damit der Frieden im Inneren und im Äußeren, im Herzen und in den Gedanken herrscht.


    Danke Ewige JHWH, Shekinah, Shaddai, Shalom. Amen Amen Amen 111 Amen.

    Heute grüßen wir Lichtlautwesen Pe פה mit Lichtmeister Jesus (Jah-Shua=385) im Monat Melchizedek (=294).
    Die Gematria des Tages 764= 7x64 - Triplet-Code auf 7 Ebenen.


    Wir beten und bitten die geliebten Pe, Jahshua, Melchizedek 12x., den göttlichen genetischen Code יהו durch göttliche Sprache in menschlichen Genen wiederherzustellen.
    Mögen 64 Permutationen des Heiligen Tetagrammatons JHW, die uns auf 7 Ebenen (7x4) neu verräumlichen, die Heilung der Menschheit und des Planeten aktivieren.


    Danke Göttliche ewige JHWH. Amen Amen Amen 888 Amen.

    Durch unseren wachsenden Bewusstseinskörper, der mit unserem Überselbstkörper vereint und nach Christus-Überselbst ausgerichtet ist, reisen wir mit Freude mit dem spirituellen Lichtvehikel der Merkabah, das ein Metatron-Würfel ist und einen emporsteigenden, aktiv-rotierenden Stern erzeugt, durch Multiversen in andere Dimensionen, Sternbereiche und Lichtzonen.


    Genesthai to phos (es werde Licht) Ain Soph x12.
    Danke JHWH, Chedwah. Amen Amen Amen und Amen.

    Heute, am Tag der Gimel (=3) im Monat Melchizedek, denke ich an trinitisierten Körper vom Schlüssstein Melchizedek-Michaelilu-Metatron =755. Durch die Matematik der Namen (7x55=385) verbinden wir uns mit den Körpern Shekinah (=385), Jah-Shua(=385) und Johna-Metatron (71+314).


    Wir visualisieren über der Erde einen Schlüssstein und im Ost - zur rechten Hand - Jah-Shua, im West - zur linken Hand - Shekinah und in der Mitte - Herz - Johna Metatron. Wir sprechen die heiligen Namen, beten und bitten um Gleichgewicht und Harmonie für den Körper der Menschheit, des Planeten Erde, der Galaxien und des Universums, sofern es Dein göttlicher Wille ist, JHWH.


    Melchizedek-Michaelilu-Metatron 3x. Shekinah, Jah-Shua, Johna Metatron 3x.
    Danke Gimel-Jesus-Melchizedek, Amen Amen Amen 333 Amen.