Beiträge von stern.der.heilung

    Göttlicher Einsseinsstrahl für eine friedliche Zukunft


    Die Göttlichen Funken meines Solaren Ichs,
    Dessen Strahlen ich werfe auf die Erde,
    Damit mein Angesicht zu Angesicht
    Nicht mehr dreckig werde.



    Ich verbinde mich mit dem Einen Sein,
    Dessen lichtvoller Schein,
    Sich erstrahlt und erbringt
    Damit ihm das Leben gelingt.



    Der Göttliche Strahl des einen Seins,
    Ist so stark oder es ist keins,
    Er manifestiert über das Gedicht,
    Denn das Erhält viel Gewicht.



    Orientieren wir uns an den Frieden,
    Damit wir unsere Wärme sieden,
    Damit wir die Freude spüren,
    Und unser Einssein mit Liebe küren.



    Leben wir das Leben in der Liebe,
    Und werden uns über dessen Kraft bewusst,
    Denn eines ist sicher: Freilich hab ichs doch gewusst!
    Und folgen wir dem freien Instinkt,

    Dort wissen wir, dass lichtle Liebe niemals stinkt!


    Ich werfe meinen Blick auf das Teil,
    Und gehe sofort steil,
    Entziehe dem Zeitenstrahl die Kraft,
    Damit er meine Intention auch rafft.


    Ich ziehe die Zeit aus meinem Teilchen,
    Schreibe hier noch ein Zeilchen,
    Damit sie die Intention erreicht,
    Und nicht mehr meinen Willen streicht.


    Ich richte die Aufmerksamkeit auf die Positivität,
    Und vergesse meine Pluralität,
    Denn alles was sein soll passiert in der Popularität.
    Denn dafür ist es nie zu spät.


    Ich liebe das Leben und dies liebt mich,
    So fließt alles zu seinem sich,
    Es macht mich bisweilen erhaben,
    Die Gaben zu Teilen die wir haben!



    So fokussiere ich mich auf die Ankunft des Friedens,
    Der das Außen vor negativen Schmach bewahrt,
    Und behütet vor dem was man so erfährt,
    Das nur unnötig an den Nerven zehrt.


    Setzen wir die Kraft auf das Erhalten des Teilchens,
    Damit es uns glücklich macht,
    Sonst wär schon laaange Schicht im Schacht!
    Doch das ist es nicht, also freue dich auf dein freudges Gesicht!







    Meine persönliche Vision für das Leben bis 2020:


    Öffnen wir den kosmischen Geist,
    Damit das Menschenherz nicht verweist,
    Öffnen wir für den Mensch das Gefühl,
    Dann merkt er, es ist nicht mehr kühl!



    Gehen wir den Weg weiter
    Mit dem Beat im Herzen,
    Vergessen wir die gestrigen Schmerzen,
    die einmalig entstanden,
    als wir die Liebe fanden.



    Schreiten wir friedfertig weiter,
    Und der Horizont wird heiter,
    Haben wir das Leben lieblich gern,
    Und lieben jeden Wie vom Andern Stern.



    Die Verschlossenen Herzen des vergessenen Vertrauens,
    Und die Bilder von Gewaltigen Grauens,
    Ersetzen wir durch Frieden aus dem Herzen,
    Und spenden ein Seelenlicht in alle Schmerzen.



    Öffnen wir unsere Herzen weit,
    Schmecken das Geschmackskonzentrat,
    Entfremden wir jeden Grund für Streit,
    Und nehmen ihn ernst den Göttlichen Rat.



    Vergebe den die dich beschmähen,
    Es war nur ihr Versehen.
    Verzeihe denen die nicht lieben,
    Es sind die die vielleicht nicht blieben.



    Öffnen wir das Buch im neuen Kapitel,
    Und schreiben fort den alten Titel,
    Sind nun seelisch dafür Bereit,
    Denn es wurde höchste zeit!



    Öffnen wir die Schwingungsfrequenz,
    Und verzichten auf die Singulare Pluralität,
    Denn dafür ist es jetzt zu spät.
    Und Zeit für die neue Essenz.



    Spüren wir die Saat wie sie erblüht,
    Und spüren die Essenzen wie diese glühen,
    Und so sehr man die Erde behüt,
    Braucht man sich um Vergebenes nicht mehr bemühen.

    Darf man heuer die Zeit ent-schleunigen?


    Viele Menschen leben unter enormen Zeitdruck. Sie haben hier Verpflichtungen, haben da Verpflichtungen und Zeit für sich selbst bleibt kaum noch. Wohin mit den ganzen Stress und Zukunftsangstsymptomen, die uns scheinbar über den Kopf hinaus wachsen?


    Ich persönlich liebe einen langen Atem zu besitzen. Dort kann man dann mit den langsamen Menschen in Einklang halten. Was soll ich mich großartig auf die schnellen Leute einlassen, die mir eh immer mit ihrem schnellen Flitzer vor der Nase in ihr schnelles Leben dahin sausen. Was ich mich frage. Ist das rein formal betrachtet gestattet, die Zeit zu entschleunigen? Das Entschleunigen der Zeit hat mehrere Vorteile: Entschleunigen von Hass, Gewalt und Angst bürgt für Freude, Freundschaft und Zuversicht. Zwar fällt mir das noch schwer, den Hass , die Angst und die gewaltigen Gedanken weg zu lassen, aber von Tag zu Tag gelingt mir das besser.


    Ich empfinde immer mehr Zufriedenheit, Glückseligkeit und Freudseligkeit , statt dem Ganzen Hass, Stimmungskrisenmacher und Schlechtredner.
    In meinem Leben haben diese Essenzen keine Grundlage, für ein echtes Miteinander auf basischen Werten der Zuversicht, Freundschaft und Freude.
    Lassen wir uns nicht anstecken, von dem panischen Versuchen, der schnellen Leute, die meinen, den langsamen Beine machen zu müssen.


    Während alle immer mehr aufsaugen mit Ängsten, Sorgen und Bedenken vor dem Was kommt, bin ich mir gewiss: Es kann nur besser werden.
    Erwerben wir für ein friedliches Miteinander in einer neuen Zeitqualität und machen uns stark für den Nächsten, der sich sicher freuen wird über unsere Einsatzfreude.

    Ist die Zeit vorbei, geht sie weiter oder werden wir zeitlos]


    Das Leben und seine Zeit ist wie ein Kapitel für sich. Kaum noch Menschen haben wirklich Zeit für Entspannung, ihren Geist oder Ihre Seele. Woher kommt dieser Drang, das Leben nicht verpassen zu wollen und den Dingen den Lauf der Zeit zu rauben?


    Das Leben an sich ist eine tolle Sache. Vor allem, wenn man stolzer Besitzer eines großen Pensums von Zeit ist. Ich habe viel Zeit, würde manch einer ins Schwärmen kommen, wenn er so viel Freizeit hätte wie ich. Die Struktur der Zeit verändert sich gewaltig: So fühlen wir uns viral, mal konträr, mal so und so, und dann doch wieder so. Das Empfinden unserer Zeit bestimmt die Essenz unseres Fühlens. Hassen wir die Zeit oder lieben wir die Zeit? Wollen wir die Zeit lieber hassen oder feiern wir sie mit unseren engsten Brüdern und Schwestern?


    Viele Reden in letzter Zeit immer wieder von Endzeitstimmung. Doch bei mir macht sich immer mehr die Freude breit, auf ein noch tolleres und noch spannenderes Entwicklungsjahr. Wir Menschen verbringen zu viel Zeit mit Vorurteilen, Beurteilen und Verurteilen. Ich bin ein Teilchenentschleuniger und entschleunige das schnelle Leben: Ich lebe quasi in einer Zeitepoche des Herbstes. Ein Jahr hat emotional gesehen vier Jahreszeiten: Gefühlter Frühling, Sommer, Herbst und Winter. So würde ich das emotionale Wesen eines Menschen beschreiben.


    Fühlen wir uns müde, kalt und träge, regiert womöglich der Winter in uns gerade. Sind wir wild, frei und unabhängig könnte allen Gedanken voran der Sommer Einzug gehalten haben. Oftmals ist es der Frühling, in dem Wir die Empfindungen von LIEBE besonders intensiv wahrnehmen und wert schätzen. Lieben wir viel, sind wir aufgeheitert und strahlen förmlich um die Wette.
    Zeit: Ja die gute alte Zeit warum trauern wir ihr so hinter her?


    Fangen wir an, das Heute zur besten zeit unseres Lebens werden zu lassen und geben unseren Besten Teil dazu, dass uns das gelingen möge. Denn nichts tut uns besser, als eine scharfsinnige und keine Stumpfe Zeitqualität zu (er)leben. :love:

    Auf dem Wegesrand die Stärke die ich fand, gehe ich behutsam meine Wege.
    Während ich so auf dem Boden stand, und das Vertrauen in dich lege.
    Das Leben ist so voller Rohstoffe, aus den die Liebe wird. Während Das ich kaum selbst die Liebe spürt.


    Deine Liebe ist ein Göttliches Geschenk, sodass ich oft daran denk.
    Die Liebe ist die Stärkste Kraft, die hält was sie verspricht und nicht bestraft.
    Die Blockaden in den Waden und in den Händen, lässt, die Sicht vom dritten Auge beenden.


    Das Dritte Auge der Kraft, die sprudelt wie ein leckerer Saft, projeziert die Liebe direkt in dich hinein.
    Aus meinem Herz in Dich so lässt sie mich nicht im Stich.


    Die Liebe als Kraft und Wegesweiser, sprudelt sie mal lauter und mal leiser. Dein Schatz der Liebe,
    den du gewanntest, als du vor der Liebe noch weg ranntest. Schau sie an, schau ihr in die Augen.
    Der Liebe wird sonst nix mehr taugen.


    Deine Herzliche Bewegungskraft, die dich formt und bewegt, während sie das Vertrauen in dich legt,
    Und die Hoffnung mit überträgt, weil einfach die Freude überwägt.



    Liebes Forum,



    ich setze mich sehr gerne ein für die Heilung von GAIA: Gaia, unser Planet, auf dem Wir leben, braucht unsere Unterstützung!
    Gemeinsam möchte ich einen positiven Kanal erstellen auf Skype, mit Gleichgesinnten, um die Heilung zu verstärken!
    Ich möchte sehr gerne mit ähnlich Fühligen Menschen eine GAIA-Gruppe erstellen, wo wir fokussiert die Energie kanalisieren.
    Ich möchte erreichen, dass wir unser Energiepotential verdoppeln oder verdreifachen. Gemeinsam mit Euch soll die Probleme
    der Erde durch Friedensteleportantische Plasmatisch-Charismatische Friedenswellen abgeschwächt und/oder aufgelöst werden.



    Ich möchte prüfen, wie kraftvoll wir werden könn(t)en, wenn wir uns zusammenschließen und ähnlich fühlendes Bewusstsein sich zusammen verbindet. Ich möchte ausprobieren, wie es sich anfühlt, wenn wir unsere Energiekanäle auf ein PROBLEM fokussieren und gemeinsam versuchen, die Lösung zu triggern. Wenn wir daran arbeiten würden, gemeinsam schlimme Probleme, die mehrere Menschen belasten, aufzulösen schaffen, wäre das nicht wie eine Erlösung oder Berfreiung für die Beteiligten?



    Ich meine, ich will niemand manipulieren. Ich will nur gucken, was passieren würde, würde man sich verstärken die Energiequellen und die Lösung eines schwerwiegenden Globalen Problems herbei teleportieren. Man könnte schauen, was passieren würde, wenn wir den Beteiligten die Lösung eines Problems zukommen lassen würden und dann schauen, was mit dem Problem Sorgenkind dann passiert.



    Wer hätte Interesse, mit mir für FRIEDENSGEFÜHLE zu sorgen und schwerwiegende oder verkorkste globale Probleme Lösungen gemeinsam zu finden und an die Beteiligten Energieformen zu schicken, damit sie auf die Lösung kommen?



    Ist das illegal sowas zu machen? Oder darf man sowas machen? Falls nicht, bitte verurteilt mich nicht für diese Gedanken, es war nur ein Ideengang was man hätte tun können um globale Probleme abzumildern.



    Liebe Grüße
    Dominik

    Liebe Brüdern und Schwestern,


    ich gehe nun in die höchste Energieform, die ich in mir trage.
    Gemeinsam für das Wohlsein der Bundesbürger in unserem geliebten Heimatland,
    möchte ich unvoreingenommen für den Erhalt des Friedens einstehen.


    Ich bin in Liebe eingehüllt und strahle die stärkste Kraft zum Erhalt und Stabilisierung des gesellschaftlichen Miteinanders aus.
    Ich bin in der Lage, mich zu beschützen und auf mich aufzupassen. Gemeinschaftlich betrachtet soll die Gesellschaft vom Wohlbefinden von mir profitieren, das ich ausstrahlen will. Ich stelle mich zur Verfügung, meine Kraft positiv zur Verwendung zu bringen. Ich möchte die Friedenszeiten verlängern. Meine Absicht ist es, das Leid nicht zum Ausdruck zu bringen, sondern die Lebendige Freude in meinem Körper. Ich spüre die hohen Energie der Kristallinen Energieformen, die in mir wirken. Gemeinsam sichern wir das Licht für die kommenden Zeiten und sichern dadurch das Friedensgefühl in den Herzen vieler Menschen die dafür empfänglich sind!


    Lieben wir uns in unserem Göttlichen Geschöpf, das wir erhalten haben,um unseren göttlichen Auftrag zu verfolgen. Gehen wir im Mantel der Liebe ohne dem verkörpern des Leides durch unser Leben und geben den Anderen ein Stück vom Kuchen des Wohlbefindens ab. Lieben wir den Nächsten wie uns selbst und spielen mit den spirituellen Lebensenergien. Keiner kann uns sagen, dass wir das Leid sind oder leid verkörpern sollen. Wenn du Freude bist, dann strahle sie auf deine Nächsten aus. Wir alle sind Heiler des Universums, und wir alle tragen die kristallinen Kraftformen in uns. Nur zu selten werden sie in Einklang gebracht von uns Menschen.


    Liebe deinen Wesenskern so wie den des Mitmenschen. Er kann nichts für sein Schicksal, also beschuldige andere nicht für ihr Erleben das sie so empfinden. Spenden wir ihnen Mitgefühl und Zuversicht auf unserem Weg, der uns in hoffentlich freudigere Und lebenslustigere Zeiten führen wird. Wir Menschen sind gemacht unseren FOKUS auf unser Leben zu legen und die Liebe zu erleben, nicht das Leid. Trennen wir uns von den dunklen Seiten, wenden wir uns ab von den störenden Angstmachereien und gehen in die starke transformierende Leid-Liebe-Lichttraverse die uns verfolgt um uns das Licht zu bringen. Lieben wir alles was ist in seiner Göttlichen Reinheit Und sorgen für einen reibungslosen Ablauf unseres alltäglichen Lebens.


    In Licht und Liebe,


    Dominik

    Hallo liebes Forum!


    Mein Name ist Dominik, bin 27 Jahre alt und interessiere mich für die Themen der Heilung.
    Dieses Forum ist echt klasse, da ich mich hier direkt heimisch fühle. So ein starkes Heimatsgefühl hab ich noch nie verspürt.


    Ich selbst freue mich , dass ich zu Euch gefunden habe.
    Ich habe die Diverse Diagnosen der Krankheit ausgestellt bekommen. Aber danach richte ich mein Leben nicht aus.
    Ich richte mein Leben aus anhand der Friedfertigkeit, des Heil-Fühlens und der Macht des Positiven Gedankengangs!


    Ich bin jetzt dabei, mein Leid zu transformieren und ich glaube sehr doll an mich und an den Nächsten.
    Wir sollten entwickeln unser Mitgefühl für uns selbst und den nächsten, das werden wir bei dem ganzen Leid echt brauchen.


    Ich spüre sehr häufig das RISING des Leids, eine Eneregietoleranz, die das Leid parallel zur Liebe ansteigen lässt.
    Doch ich weiß, dass dies nur darauf aufmerksam machen will, was es zu heilen gilt.


    Ich bin energetisch veranlagt und spüre hier die Kraft des Heilseins, die vom Ursprung ausgeht.
    Im Wesenskern bin ich sehr gesund, auch wenn ich meinen Körper sehr vernachlässigt habe.


    Ich bin interessiert an aktiver Heilungsarbeit, sei es für mich, für dich oder für gemeinsamen Werte unserer Gesellschaft!
    Gemeinsam müssen wir das ding schon wuppen, sonst könnte der Absturz eher da sein als vielen recht ist.


    Also, gemeinsam für die Zukunft !
    FÜR DIE REINE LIEBE!



    Liebe Grüße
    Dominik