Aufgestiegener Meister Paulus, der 6. Tag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aufgestiegener Meister Paulus, der 6. Tag

      Der letzte Tag der Schöpfung ist eingetreten,mit großer Freude grüßen wir den Apostel Paulus.
      Galater 1,1
      Paulus, ein Apostel nicht von Menschen, auch nicht durch einen Menschen, sondern durch Jesus Christus und Gott, den Vater, der ihn auferweckt hat von den Toten,

      PS
      Erinnert euch, wer hat uns erzählt, das er die Briefe von Paulus als persönliche Botschaften liest, als unmittelbare private Dialog.? :?:
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Paulus, ein leuchtendes Beispiel

      Im zweiten Timotheus-Brief schreibt Paulus:

      " Paulus, ein Apostel Christi Jesu durch den Willen Gottes gemäß der Verheißung des Lebens, das in der Gemeinschaft mit Christus Jesus zu finden ist."

      Paulus steht für die Möglichkeit, zu Jesus Christus zu finden, ohne ihn persönlich kennen gelernt zu haben wie die anderen Apostel. So wird seine Berufung für das Christusamt auf der Erde zu arbeiten ein Beispiel für die ganze Menschheit zu allen Zeiten. Darum bitte ich den Apostel Paulus allen Seelen, die für diese Arbeit auf der Erde inkarniert sind um Hilfe ihren Auftrag zu erkennen und sie darin zu bestärken. Amen, Amen, Amen und Amen
    • alex schrieb:

      PS
      Erinnert euch, wer hat uns erzählt, das er die Briefe von Paulus als persönliche Botschaften liest, als unmittelbare private Dialog.? :?:
      Unter anderem beschäftigte sich Hildegard von Bingen mit Heiligen Schriften und fühlte sich sehr mit Apostel Paulus, den sie immer wieder zitiert hat, verbunden.
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita
    • Paulus Briefe - Friede der Erde

      Als wir die Reise nach Kungrad in Karakalpakstan gemacht haben, haben wir von Dr. Daspanow diese Worte erhört, dass er die Briefe von Paulus als persönliche Botschaften in der Bibel liest!
      Heute lese ich 1. Thessalonicher und die Worte aus dem 5 Kapitel erheben meinen Seele - Geist in Christus Überselbst, damit ich aus kollektivem Bewusstsein den Planeten Erde und den Menschheitskörper heilen kann.
      "Der Gott des Friedens selbst heilige euch völlig. Und in jeder Hinsicht gesund, möge der Geist, Seele und Leib von euch Brüder und Schwestern auf untadelige Weise bewahrt werden bei der Gegenwart unseres Herrn Jesus Christus". Danke dem göttlichen Paulus für Botschaft Gottes. Friede sei der Erde, Galaxie, Universen JHWH. Amen, Amen, Amen und Amen.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Der 13. Apostel Paulus

      Ich rufe für heutigen Tag den Meister Paulus. Seine Berufung in Apostelamt war besondere. Erstens er hat Jesus Christus physisch nicht gesehen und zweitens er war der 13. Apostel.
      Ebenso seine Beziehungen mit Jesus waren besondere. Seine Verbindung mit Jesus Christus im Inneren war sehr beeindruckend und einzigartig.
      Ich bitte Dich geliebter Paulus mir zu helfen eine Verbindung mit Jesus Christus zu schmieden, damit ich mich auch mit dem kosmischen Christus Jesus verschmelze im Namen der Liebe, Weisheit und Frieden. Paulus Christus Jesus Ain Sophx12 Danke. Amen Amen Amen Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Vom Saulus zum Paulus

      Die Zahl 13 begegnet uns auch in dem hebräischen Namen des Paulus שָׁאוּל Scha’ul oder Saul mit der Gematria 337 und der Quersumme 13. Die Zahl weist hin auf seine Bekehrung vom Saulus zum Paulus in Form einer Entwicklung und dem Bekenntnis zu Gott. So steht diese Zahl auch für die Spirale, die wir assoziieren können mit der Öffnung eines Kreises oder auch mit dem Verlassen der irdischen Zeit (von der 12 für die 2x12 Stunden des Tages in die göttliche Ewigkeit 13 für die 2 x 13 = 26 = JHWH).
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Paulus,ein Schöpfer heiliger Schriften

      Für mich ist Paulus ein Beispiel dafür, wie man in der bewussten Suche nach dem höheren Licht den Kontakt und die Verbindung zu den himmlischen Heerscharen sowie zum kosmischen Christus findet. Zu seiner Zeit gab es wenige Schriften über Jesus. Vieles wurde mündlich weitergegeben. Um so erstaunlicher ist die Sicherheit, mit der der Apostel auftritt und gleichzeitig mit seinen Briefen heilige Schriften schöpft. Diese Art der Entstehung heiliger Schriften kann auch heute noch geschehen. Mögen die Lichtarbeiter im Namen Jahwehs geführt sein um diese Schriften zu erkennen. Amen, Amen, Amen und Amen
    • Paulus in Ephesus

      Wenn ich an Paulus denke, erinnere ich mich, als ich vor einigen Jahren in Ephesus war. Zu Paulus Zeiten eine der größten Städte des römischen Reiches. Er hat sich dort längere Zeit aufgehalten und einige seiner Briefe an die christlichen Gemeinden verfasst. Er war dort vielen Anfechtungen ausgesetzt, war mehrmals im Gefängnis und sogar sein Leben war bedroht. Aber er ist immer stark geblieben und hat seinen Auftrag, seinen heiligen Dienst, im Namen Jesus Christus, erfüllt!

      Paulus schreibt an die Epheser 1: 3 u. 4
      3: Gesegnet sei der Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus, denn er hat uns gesegnet mit jeder geistigen Segnung in den himmlischen Örtern in Gemeinschaft mit Christus,
      4: so wie er uns in Gemeinschaft mit ihm vor Grundlegung der Welt auserwählt hat, damit wir heilig und ohne Makel vor ihm seien in Liebe.

      Danke Paulus - für deine tiefgehenden Worte!
    • Die Briefe des Paulus sind aktuell

      Die Briefe des Paulus weisen im Verlauf seiner Schaffenszeit eine bemerkenswerte Steigerung von Wissen und Weisheit. Sind seine ersten Briefe noch behaftet mit Emotionen, so wandelt sich dieses in kürzester Zeit in Bedächtigkeit und Güte. Insbesondere die Römerbriefe zeugen davon. Eine seiner Kernaussagen darin, dass alle Menschen des Planeten in der Gnade Gottes eingeschlossen sind, ist damals wie heute aktuell.
      "Die Menschheit ist nicht allein durch Werke vor Gott gerecht sondern durch den Glauben..." und indem er Abraham in diese Worte mit einbezieht, erhalten wir einen Bezug zu den Religionen dieser Welt.