Gebet für Bürgerräte als Chance für gelebte Demokratie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gebet für Bürgerräte als Chance für gelebte Demokratie

      Am 13.Januar hat der Bürgerrat zu „Deutschlands Rolle in der Welt“ begonnen. Die Idee eines Bürgerrates ist, die Bürger eines Landes mehr an politischen Prozessen teilhaben zu lassen. Bürgerräte bieten eine echte Chance, um die Distanz zwischen Bürgerschaft und Parlament zu überwinden und den Mitgliedern des Bundestages wichtige Entscheidungshilfen zu aktuellen politisch-gesellschaftlich relevanten Themenbereichen zu geben.

      160 teilnehmende Menschen aus ganz Deutschland wurden repräsentativ ausgelost als ein „mögliches Instrument für mehr Mitsprache und Dialog in der repräsentativen Demokratie.“ So zumindest lautet eine Aussage auf der eingerichteten Internetseite buergerrat.de/

      Warum ist das so wichtig? Haben wir nicht ein demokratisches System, das im Vergleich zu anderen Ländern die bestmöglichen Strukturen für politische Mitbestimmung bietet?
      Gemäß einer Umfrage des Pew Research Center vom Februar 2020 sind 64% der Menschheit weltweit der Meinung, dass sich die gewählten Regierungen nicht um das kümmern, was Bürger denken. Dabei zeichnete sich eine große Unzufriedenheit der Bürger in demokratischen Ländern ab. (Nachzulesen in: Zeit online „Demokratie ist machbar, Herr Nachbar“).Woran das liegen mag, ist ein eigenes Thema.....

      Im alten Griechenland, das wir als Wiege der Demokratie bezeichnen, gab es sogar den Brauch, dass jeder (damals männliche) Bürger für Regierungsangelegenheiten herangezogen werden konnte. Und jeder Politiker sollte nach einiger Zeit wieder Bürger sein.

      Heute sprechen wir davon, dass es zu wenig Nähe gibt zwischen der Regierung eines Landes und der Gesellschaft, das es eigentlich repräsentieren soll. Ebenso können wir aber auch nicht davon ausgehen, dass wie selbstverständlich alle Weisheit vom Volke ausgeht.

      Auf der spirituellen Ebene gibt es einen heiligen Namen, der das Volk als Volk Gottes begreift: Ami Shaddai.
      Spirituell bedeutet in diesem Sinne nicht, dass nur Priester oder Bodhisattvhas gemeint sind, sondern das Volk als Volk Gottes mit all seinen Facetten. Ebenso wie Eltern und Kinder, Regierung und Gesellschaft. Es kann bedeuten, dass wir Menschen einen Weg finden sollen aus dem „Schwarz-Weiss-Denken“ dualistischer Systeme, kreativ neue Lösungen suchen sollen.

      Also kann der Bürgerrat ein Mittler sein zwischen Regierung und Volk. Als solcher vermag er die Polik zu beleben. Wichtig ist, dass die Entscheidungshilfen der Bürgerräte in politische Entscheidungsprozesse eingebunden werden, damit diese Idee ernsthaft weitergeführt werden kann. Mögen gute Ergebnisse erzielt werden und viele Länder diesem Beispiel weiter folgen. In diesem Bewusstsein spreche ich im Namen von Ami Shadai und bitte um wahres Verstehen und echte Weisheit. AMEN

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Angeni ()

    • Angeni schrieb:

      Am 13.Januar hat der Bürgerrat zu „Deutschlands Rolle in der Welt“ begonnen. Die Idee eines Bürgerrates ist, die Bürger eines Landes mehr an politischen Prozessen teilhaben zu lassen.


      Also kann der Bürgerrat ein Mittler sein zwischen Regierung und Volk. Als solcher vermag er die Polik zu beleben. Wichtig ist, dass die Entscheidungshilfen der Bürgerräte in politische Entscheidungsprozesse eingebunden werden, damit diese Idee ernsthaft weitergeführt werden kann. Mögen gute Ergebnisse erzielt werden und viele Länder diesem Beispiel weiter folgen. In diesem Bewusstsein spreche ich im Namen von Ami Shadai und bitte um wahres Verstehen und echte Weisheit.
      Die Zahl 13 ist ein Zahl der großen Christus Liebe, die in meinem Herzen vibriert/ Kodoish.
      -Nachdem Jesus ungefähr eineinhalb Jahre gepredigt hat, muss er etwas Wichtiges entscheiden. Jesus wählt die 12 Apostel aus. Wenn Jesus nicht mehr auf der Erde ist, werden sie das Fundament für die Christenversammlung bilden. Die Pharisäer halten die Apostel für einfache Leute ohne Bildung, aber Jesus schult sie für ihre Aufgabe. Zusammen mit Christus waren die 13.

      In diesem Sinne bitte ich unseren geliebten Christus 160 Menschen zu erkennen und weil die Quersumme 1+6=7 ist, verbinden wir uns mit der 7 Chakren der Menschheit. Alle Teilnehmer des Bürgerrats werden immer begleitet, damit dieses Ereignis vollständig mit Wahrheit, Wissen und Gerechtigkeit durchgeführt wird und Liebe im Herzen für unseren Planeten Erde und der ganzen Menschheit dient.
      Komm, Heiliger Geist, über die Häupter des Deutschen Bürgerrats zur Reinigung der Gedankenformen, damit die Teilnehmer echte Diener des Volks sein werden.
      Danke 13 Elohim, Ami Shaddai x 3
      Beschenke uns, göttlicher Vater Jahweh, mit Gerechtigkeit des Himmels, die auf der Erde nicht vorhanden ist.
      Wir Menschen sollen anderen Menschen dienen, weil das die große Aufgabe ist, die uns Christus gegeben hat.
      Ruach Ha Kodesh Ain Soph x12 Danke Jesus, Hanok, Mem- Sophit 666.
      Amen, Amen, Amen und Amen
      Das Auge-mit dem ich Gott sehe, ist das Auge, mit dem Gott mich sieht“. Meister Eckehard, 12. Jahrhundert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von X_inna_x ()

    • Die Kluft zwischen Politik und Bürgern wird in Zeiten von Corona, Umwelt-, Datenschutzproblemen und anderen Herausforderungen immer größer. Viele Bürger sind nicht mehr zufrieden mit der Politik und ihren Entscheidungen. Beispielsweise gut zu erkennen an der Fridays- for-Future-Bewegung. Die Menschen fühlen einen schwindenden Einfluss auch durch ein verstärktes Einwirken auf die Politik durch Lobbyismus. Da kommt das Modell des Bürgerrats zur Rettung der Demokratie in Deutschland gerade richtig.

      Möge aus diesem Modell eine erfolgreiche dauerhafte Einrichtung zur Heilung der Demokratie erwachsen, und zwar nicht nur für Deutschland, als eines der stärksten und wichtigsten Länder Europas. Möge sich ausgehend von Deutschland dieses Modell bewähren und ausdehnen auf alle 27 Länder Europas. In diesem Sinne visualisiere ich das Schwert Michael. Seine 27 Sephiren besetze ich mit jeweils einem Land Europas und führe sie alle mithilfe von Ain Soph Or in der 28. Sephira zusammen.

      Dein Will Vater geschehe, Ain Soph Or Ain Soph 12x, Danke Michael für Deinen Schutz, Amen, Amen, Amen, Amen
      Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Das Wort als Heilmittel



      Heute ist Tag Peh-Sofit. Der hebräische Buchstabe Peh ist verbunden mit Mund und Sprache, der Sprechfähigkeit und der Fähigkeit der Wortschöpfung. Das Verfahren des Bürgerrates besteht hauptsächlich aus Sitzungen:

      Über 50 Stunden Diskussion zu 5 Themenfeldern: Nachhaltige Entwicklung, Wirtschaft und Handeln, EU Außenpolitik, Frieden und Sicherheit, Demokratie und Rechtstaatlichkeit.

      Am Ende von 10 Online-Sitzungen steht ein Bürgergutachten, dass von den gelosten Bürgern (es sind wohl etwas mehr als 160, nämlich 169) verfasst wird.

      Die Heiligen Namen bilden ein Grundgerüst der gesamten Schöpfung. Michael ist Beschützer des Wortes, Enoch Meisterschreiber. Mögen die gesprochenen und geschriebenen Worte in dieser Welt geführt werden.

      Dabar Logos Ain Soph
    • Angeni schrieb:

      Am Ende von 10 Online-Sitzungen steht ein Bürgergutachten, dass von den gelosten Bürgern (es sind wohl etwas mehr als 160, nämlich 169) verfasst wird.
      Die Quersumme von 169 ist 16 und im weiteren 7. Deshalb visualisiere ich das Haus des Herzens mit der Nummer 34 (Leb-Beth, ebenfalls mit der Quersumme 7)) und sehe wie 16 Herzen im Einklang mit der göttlichen Liebe schlagen und sie ausdehnen (quantenstapelmäßig in Form von 7x7 = 49 Bwusstseins-Stufen) zu den 169 Mitbürgern, die aktuell den Bürgerrat bilden. Mögen ihre Vorschläge geboren aus der höheren, bedingungsliebe Liebe des göttlichen Vaters neue Ideen und Gedanken zu den Politikern tragen, mögen sie Gehör finden, damit zukünftig Entscheidungen zum Wohle der Menschheit und nicht zum Wohle einiger weniger getroffen werden können. Möge am Tag des Sofit-Tzady (900) die Zentropiespirale gezündet werden und dieses Gebet unterstützen.

      Ani Ahavah Yahwe 12x, Danke Sofit Tzady-Paulus-Hanock 999 Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Die wichtige Phase der Beziehungen zwischen Bürgerrat und Politik läuft gerade jetzt; es werden Loyalität und Respekt von beiden Seiten geprüft und viele Punkten der Zusammenarbeit untersucht.
      Ich bitte, die Energien der Gerechtigkeit und Geduld in alle Bürgerrat-Bundestag Prozesse hinein fließen zulassen, um die Kraft und Schutz für das Ganze aufzubauen. Möge die Gnade des Göttlichen Vaters und des gerechten Königs, Politik Deutschlands und Europas erfüllen.
      Jehovah Jahweh Melchizedek x12. Amen Amen Amen 222 Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Bürgerräte in Corona Pandemie

      Angeni schrieb:

      Heute ging es in einem meeting um die Frage, wie Bürgerräte dabei helfen können, die Corona-Krise zu überwinden. Es ging nicht um medizinische, sondern um demokratische Aspekte und wie Bundesländer versuchen, diese Form der Bürgerbeteiligung in die Politik einzubringen bzw. zu organisieren.
      Einiger Biologen Zufolge (Dr. Brus Lipton) "Die Menschen leben ca. 90% unbewusst und deswegen können sie nicht die Lebenssituationen richtig einschätzen". Anderes ausgedruckt "Wir sind Schlafwandler". Das ist die Hauptursache von allen Krisen z.B. Corona Pandemie, Atommüll,..., die wir auf der Erde zur Zeit erleben.
      Die Bürgerräte helfen immer mehr den Menschen, sich aus dem Schlafzustand zu erwecken, um im Leben des Landes ... bewusst teilzunehmen.
      Mögen die drei Höchsten Orden von Hanock-Melchizedek-Michaelilu x3 diese wichtigen Initiative Aufrecht zu erhalten und im Alltagsleben zu integrieren.
      Mögen die Gaben des Heiligen Geistes jede Seele erfüllen.
      Ruach Ha-Kodesh, Ain Soph x12. Danke dem liebenden Vater Jahweh Ahavah x3. Amen Amen Amen 444 Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Im Monat Michaelilu bitten wir um die Weisheit Chokmah, Zusammenhänge zu erkennen, Themen, die uns Bürger*innen alle angehen und die gemeinsam betrachtet werden müssen. Für den Klimaschutz ist die Zeit schon mehr als überschritten. Gut, dass so ein großes Land wie die USA wieder dazu gehören will. Auch in den Entscheidungen innerhalb der Corona Pandemie müssen wir zusammen handeln.
      Demokratie bedeutet, dass das Volk regiert. Es geht also um jede(n) einzelne(n) innerhalb der Gemeinschaft. Mögen zuerst unsere Gedanken, dann unsere Worte, unsere Entscheidungen und unsere Taten unter der Weisheit Michaelilus stehen und mit bedingungsloser Liebe einhergehen.
      Chokmah Michaelilu, Ani Ahawa Jahweh, Ain Soph Or.12x. Nun, Enoch, Michaelilu, Amen, Amen, Amen 555 und Amen.


      Paulus schreibt: Ich bin darin guter Zuversicht, dass der in euch angefangen hat das gute Werk, der wird's auch vollenden bis an den Tag Christi Jesu.
      Philipper 1, 6
    • Neu

      Bürgerrat Klima über den Strukturwandel in der Lausitz
      Im Rahmen des Klima-Bürgerrates sprach Pfarrerin Jadwiga Mahling über den Strukturwandel in der Lausitz. Bis zum Ende der DDR lebte die Lausitz vom Tagebau und der Verstromung von Braunkohle mit 80.000 Beschäftigten. Nach der Wende wurden 90% entlassen uns seitdem kämpft die Lausitz mit Abwanderung. Für den Braunkohleabbau wurden136 Dörfer in den letzten 70 Jahren buchstäblich entwurzelt. Seit dreißig Jahren zieht die junge Generation weg. "Die Lausitz ist heute bekannt für Tagebau, viele Wölfe und Rechtsradikalismus" (wörtliches Zitat).

      Dieser Landstrich war bis zum zweiten Weltkrieg landwirtschaftlich und sorbisch geprägt. Die Lausitz liegt an der polnischen Grenze in Sachsen und Brandenburg. Dieses Gebiet hat innerhalb kurzer Zeit mehrere Traditionsbrüche erlebt von der ehemals sorbischen Prägung zur sozialistischen und dann westdeutschen Kultur. (Diese Problematik war mir bisher gar nicht so klar. Was macht das mit dem Bewusstsein der Menschen?).

      Der Abbau von Braunkohle ist mittlerweile als eine Umweltsünde bekannt und wird irgendwann ganz eingestellt werden müssen, das Gebiet ist zu einem großen Teil zerstört; Bewohner haben kaum Arbeitsperspektiven.

      Pfarrerin Mahling sagte, dass Menschen fehlen, die dort leben und etwas aufbauen wollen für eine gute Zukunft. Und dass die Lausitz inmitten von Europa eine Brücke zu den slawischen Ländern ist. So bitte ich um Unterstützung für Pfarrerin Mahling, die dort für viele Gemeinden zuständig ist. Sie versteht die Probleme der dort lebenden Menschen. Ich bitte um die Reinigung der Gedanken der Menschen und dass die Lausitz und ähnlich betroffene Gebiete positiv in die Zukunft blicken können. Möge auch der Bürgerrat-Klima gute Lösungen für die Lausitz finden. Danke im Monat von Moshe, Amen Amen Amen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Angeni ()

    • Benutzer online 1

      1 Besucher