Ein Gebet für Ksenia Sch. und alle schwangere Frauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein Gebet für Ksenia Sch. und alle schwangere Frauen

      Ich bete für die schwangere Ksenia Sch., die in ihrer zweiten Schwangerschaft enorme Schwierigkeiten hat. Die Freude auf dieses Kind sind bei der werdenden Mutter und dem werdenden Vater riesig. Dieses mal machen aber die vielen Veränderungen im Hormonhaushalt, Stoffwechsel, Immunsystem und anderen Organsysteme grosse Schwierigkeiten. Manchmal wird
      Ksenia Sch. für eine Zeit krank geschrieben.

      Ich bete für Ksenia Sch. und alle schwangere Frauen auf dieser Welt, mögen sie diese Zeit gut körperlich und seelisch schaffen. Mögen sie ihre Kinder in Freude und Dankbarkeit austragen und rechtzeitig zur Welt bringen können. Mögen alle ungeborene Kinder auf dieser Welt die schützende Hände und die unendliche Liebe von unserem himmlischen Vater und Mutter wahrnehmen. Abba Vater, Imma, Shekinah mögen alle ungeborenen Kinder euren Segen empfangen. Mögen diese Kinder später in ihrem Leben viel Liebe, Geborgenheit, Schutz, Trost und Freude erleben. Vater, dein Wille geschehe. Abba Vater, Imma, Shekinah, Ain Soph x12. Danke. Amen, Amen, Amen und Amen

      Psalm 27:3 - "Siehe, Kinder sind eine Gabe des Herrn, und Leibesfrucht ist ein Geschenk".
      "Gehe diesen Weg, und du wirst all das finden, was du immer gesucht hast". Sai Baba
    • Geliebter Jesus Christus, möge der Wunsch von Ksenia Sch. wahr werden, genauso wie für alle Frauen, die davon träumen Mutter zu werden. Wir bitten dich um eine Heilung für Ksenia und bitten um eine gute starke Gesundheit für alle, die jetzt in der Zeit ein Risikopatient in der Schwangerschaft sind. Unsere Sorgen geben wir an die heilige Mutter Gottes.
      Maria, Sophia Ain Soph x 12 beschütze die ungeborenen im Mutterleib und schenke ihnen einen starken Geist, wenn es dein Wille ist.
      Danke Abba- Imma Ruach Ha Kodesh.
      Amen, Amen, Amen und Amen.
      Das Auge-mit dem ich Gott sehe, ist das Auge, mit dem Gott mich sieht“. Meister Eckehard, 12. Jahrhundert.