Gebet für den Frieden in Jerusalem/ Israel-Palästina

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gebet für den Frieden in Jerusalem/ Israel-Palästina

      Am Sonntag war Jerusalemtag, der oft von Spannungen begleitet ist. Es war auch Europatag, an dem es um einen Bürgerdialog ging. Ich habe noch an Frieden gedacht und nur keinen neuen kalten Krieg zwischen Ost und West. Am Abend gegen 18.00h verschärften sich die Konflikte in Jerusalem, doch diese sind nicht nur politischer, sondern vor allem auch religiöser Natur.

      Gestern war Tag Abraham, der von drei Religionen als Urvater betrachtet wird: Judentum, Christentum und Islam.
      Der Tempelberg ist ein heiliger Ort, der über viele Jahre abwechselnd von allen drei Religionen friedlich genutzt wird. Viele Bereiche wurden in Jerusalem gesperrt aufgrund der Spannungen zwischen Hamas und israelischer Regierung, vor allem wegen der Übernahme Jerusalems während des Sechs-Tage-Krieges 1967. Gestern sind Raketen abgeschossen worden und die Lage droht zu eskalieren.

      So bete ich um Frieden für Jerusalem und das ein Dialog stattfinden kann zwischen den verfeindeten Lagern, der eine Lösung auf lange Sicht schaffen kann. Mögen alle Fanatisten sich auf die Einheit der drei Religionen besinnen und nicht auf Spaltung. Mögen auch die Länder der Erde zu einem Vermittlungsprozess beitragen.

      Dein Wille geschehe JHWH in Anerkennung des Volkes Israel, das nicht allein ethnisch ist, sondern das geistige Volk der Menschheit beschreibt auf allen Teilen der Erde. Jesrusalem ist ein geschichtsträchtiger Ort, der beschützt sein sollte.

      Shalom OM Aum, Jahwe Shalom, Nasi Shalom, Shelomith Shalom, Ose Shalom. Amen Amen Amen Amen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Angeni ()

    • Mehrmals haben wir in Israel, im Namen des Vaters Jahweh Ain Soph x3, gearbeitet. Besonders intensive Gefühle/Erlebnisse verbinden wir mit der Welt- Stadt Jerusalem. Als Zentrum der drei Abrahamitischen Religionen des Westens Judentum, Christentum und Islam erlebt dieser Knotenpunkt ständige Herausforderungen, welche zu den Energie Explosionen führen und viele Weltkonflikten auslösen können.
      Diese drei Religionen des Westens verbinde ich mit den drei Religionen-Meistern von Osten und bitte, die Abrahamitischen Religionen durch die drei Meister des Ostens auszugleichen. Quan-In Buddah Phowa x12.

      Die zwei Hände, symbolisch für Ost und West, kommen zusammen und bilden Sanskrit-Mantra "Namaste" x3, welche nicht nur Frieden von Fernen Osten nach Israel projiziert, sondern auch von Israel nach Osten. So kommen zwei geophysikalischen Licht-Pyramiden von Sinai-Israel Indien-Tibet ins Gleichgewicht und Christus Friedensfürst regiert die Welt.

      Nasi Shalom Christou x12. Danke dem liebenden Vater, Amen Amen Amen 222 Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Am Anfang herrschte die Gewalt auf der Straßen der Stadt Jerusalem, jetzt nimmt sie immer mehr die Form des Krieges zwischen Israel und radikale Palästinensern an. Beide Seiten nehmen sich unter Beschuss. Es wird berichtet über Tote und Verletzte.

      Möge das göttliche Frieden das alles menschlichen Verstehen übersteigt über das Land Israel und Palästina sein und der Friedensprozess möge wiederherstellt werden.
      JHWH Shelomit Shalom X 12 Amen Amen Amen Amen
    • Der Krieg in Israel hat schon ein Ausmass wie seit vielen Jahren nicht mehr. die Menschen leben in Angst und Hass. Mögen ihre Seelen beschützt sein. ich visualisiere eine grosse Friedenstaube über dem Land. Nasi Shalom, Shekinah Shalom, Shelomith Shalom. 12x mit Ain Soph Or. Beth, Joseph, Metatron. Amen, Amen, Amen, 222 und Amen.





      "Und der Friede Gottes, der alles menschliche Verstehen übersteigt, bewahre unsere Herzen und Sinne in Christus Jesus. Amen." Philipper 4, 7

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Orion ()

    • al-nil-Tak schrieb:

      Als Zentrum der drei Abrahamitischen Religionen des Westens Judentum, Christentum und Islam erlebt dieser Knotenpunkt ständige Herausforderungen, welche zu den Energie Explosionen führen und viele Weltkonflikten auslösen können.
      Ich bitte unseren Vater, Jahweh Echad - JHWH ist Einer, die religiösen Spaltungen und Trennungen zu heilen, um alle Nationen der Menschheit zur göttlichen Familie und Einheit zu führen.
      Aus dem Gazastreifen wurden Hunderte Raketen auf Israels Küstenmetropole abgeschossen – Israels Armee reagiert mit Angriffen, indem die 35 Palästinenser getötet sind.
      Ich bitte das Licht des Friedens, das wir mit jedem unseren Herzschlag aussenden, über der ganzen Erde zu strömen. Shalom Ain Soph x12. Amen Amen Amen und Amen
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Angeni schrieb:

      Gestern war Tag Abraham, der von drei Religionen als Urvater betrachtet wird: Judentum, Christentum und Islam.
      Der Tempelberg ist ein heiliger Ort, der über viele Jahre abwechselnd von allen drei Religionen friedlich genutzt wird.
      Der Tempelberg ist für Juden, Christen und Muslime eine heilige Stätte und wird Zion genannt. Immer wieder war er Gegenstand von Auseinandersetzungen. In diesem Sinne spiegelt er auch die derzeitige Situation in Israel. Symbolisch bildet er das Zentrum der Welt und stellt eine Verbindung zwischen irdischer und himmlischer Sphäre her. Dabei denken wir an Zion, als den Thron des Vaters im Mittelpunkt der Erde und an Zion als Thron des Vaters in den Himmeln. Am 3. Tag im Monat Metatron bitte ich die kraftvolle Trinität Metatron (Schöpfer und höchster Wissenschaftler) - Melchizedeck (König von Salem=abgeleitet von Shalom= Frieden)-Jehoshua (Christus/Christusbewusstsein) verbunden mit dem Lichtschwert, um Schutz und Führung für das Volk Israel. Mögen die Menschen ausgehend vom Tempelberg mithilfe der göttlichen Liebe lernen mit ihren Herzen zu denken und unaufhörlich den Frieden zu suchen.

      Möge der Frieden der alles menschliche Verstehen übersteigt von Jerusalem aus ganz Israel erfüllen.
      Shelomit Shalom Metatron - Jesus - Melchizedeck, Zion Zion Zion - Ain Soph, Danke Gimel-Jesus-Metatron Amen, Amen, Amen, Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • al-nil-Tak schrieb:

      Als Zentrum der drei Abrahamitischen Religionen des Westens Judentum, Christentum und Islam erlebt dieser Knotenpunkt ständige Herausforderungen, welche zu den Energie Explosionen führen und viele Weltkonflikten auslösen.

      Orion schrieb:

      Der Krieg in Israel hat schon ein Ausmass wie seit vielen Jahren nicht mehr. die Menschen leben in Angst und Hass.
      Psalm 122:6- 9 Gebet für Jerusalem/ Friede sei mit dir, Shalom aleichem, שלום םכילע x3

      Betet um Frieden für Jerusalem!
      Gut gehen soll es allen, die dich lieben.
      Friede herrsche in deinen Mauern, Jerusalem,
      und Wohlstand in deinen Palästen.
      Um meiner Familie und meine Freude Willen
      sagen ich:“Friede sei mit dir“
      Um des Hauses des Herrn willen, unseres Gottes,
      will ich dein Bestes suchen, Jerusalem.

      Dieser Psalm ist auch eine Einladung zum Gebet für Jerusalem und ist genauso aktuell wie in den Tagen, als der Psalm geschrieben wurde. Jerusalem ist der Schlüssel zur Vergangenheit, Gegenwart und der Zukunft.

      Nasi Shalom x12 Danke Rachmana! Amen, Amen, Amen und Amen.
      Das Auge-mit dem ich Gott sehe, ist das Auge, mit dem Gott mich sieht“. Meister Eckehard, 12. Jahrhundert.
    • Heute endet der Ramadan für die moslemische Bevölkerung. Nach den strengen Fastentagen wird es ab morgen wieder normal zugehen. Das wird mit dem sogenannten Zuckerfest gefeiert. Auch die Christen feiern morgen ein Fest: Christi Himmelfahrt
      So kommen zwei Religionen sehr nah zusammen und dürfen in diesem schrecklichen Konflikt mit einer dritten Religion einen Feiertag begehen.
      In Jerusalem finden alle drei Religionen ihre Wurzeln; möge der morgige Tag für alle dort lebenden Menschen ein friedlicher Tag werden und die Menschen das große Ganze dieser Welt erkennen und den wahren Friedensfürst zu Ihrem Glauben hinzufügen.
      Mögen sich die Blitze von Raketen verwandeln in das liebende Licht, das den Frieden der alles menschliche Verstehen übersteigt zu den Menschen bringt. Ich bitte Layuesh Shekinah um die strahlende Pyramide über Jerusalem, möge das metatronische Super-Elektron alle Elektronen von Kriegsmaterie bündeln und verwandeln in ein Elektron von Güte und Liebe.
      Ani Ahava Jahwe ,Metatron, Melchizedek, Michaelilu, Jerusalem, Layuesh Shekinah Ain Soph Or X12
      Amen Amen Amen Amen
    • Nach Angaben der israelischen Armee feuerten militante Palästinenser seit Montagabend mehr als 1000 Raketen aus dem Gazastreifen auf Israel. Zwischen jüdischen und arabischen Israelis kam es an diesem Mittwoch in den Städten Lod, Akko, Bat Jam, Haifa und Tiberias zu außergewöhnlich schweren Konfrontationen. Die Internationale Sorge vor weiterer Eskalation des Nahostkonflikts wächst.

      Viele Schulen und Kindergärten sind aus Sicherheitsgründen geschlossen. Das Thema Sicherheit der israelischer Bevölkerung wird in dem Land gross geschrieben. Es gibt viele Schutzbunker in allen Städten Israels. In bestimmten Gebäuden der Stadt können die Israelis bei Gefahren einen Schutz finden. In den neugebauten Häuser ist immer ein Zimmer mit der Schutzbunkerfunktion.

      Ich und wir bete/n für die Menschen in Israel, die sich diese Tage um ihr und das Leben der Angehörigen sorgen. Ich bete für israelische und palästinensischen Menschen, die um die Toten trauern und sich um die Verletzten sorgen. Himmlische Vater, gib diesen Menschen die Kraft und Ausdauer, das Vertrauen und die Achtsamkeit für einander. Wir beten für den Frieden in Israel und in der Welt. Vater, Dein Wille geschehe. Nasi Shalom, Ain Soph Or x12. Danke. Amen, Amen, Amen 444 Amen

      Selig sind, die Frieden stiften; denn sie werden Gottes Kinder heißen. Matthäus 5:9
      "Gehe diesen Weg, und du wirst all das finden, was du immer gesucht hast". Sai Baba

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Edith ()

    • Die derzeitigen Auseinandersetzungen, zwischen dem Jüdischen und Arabischen Israelis, kann als Bürgerkrieg bezeichnet werden.
      Es kann davon ausgegangen werden, dass auch dieser Bürgerkrieg durch andere Länder gefördert bzw. gepusht wurde.
      Da es bisher in der Geschichte noch kein Bürgerkrieg, nur durch das beteiligte Land ausgelöst wurde.
      Himmlischer Vater, ich bitte Dich, um Hilfe.
      Das alle Kräfte die diese Situation beeinflussen und steuern, endlich begreifen, dass Krieg und Gewalt keine Lösungen sind.
      Frieden soll herrschen in Israel und der ganzen Welt.
      Danke Vater Shalom (x12)
      Amen Amen Amen Amen

      "Ich denke, also bin ich" .René Descartes
    • Wir beten für den Frieden in Israel. Mit unserer Visualisierung sehen wir eine Friedenssäule in den Kriegsgebieten, vor allem an den Grenzen zu Jordanien und Libanon.
      Unser Überselbst- Körper verbindet sich mit dem Christus- Überselbst, um einen dauerhaften Frieden in Kriegsgebieten zu erreichen.
      Mögen Christus Hände Ost zu West und West zu Ost wechseln, um Sinai- Israel Indien- Tibet in ein Gleichgewicht zu bringen. Unterstütze unsere Gebete, geliebter Vater Jahweh, und bringe alle in eine ständige Resonanz mit deiner Welt, wenn es dein Wille ist.

      JHWH, Nasi Shalom x 12 Danke Metatron, Paulus Vav. Amen, Amen, Amen 666 und Amen.
      Das Auge-mit dem ich Gott sehe, ist das Auge, mit dem Gott mich sieht“. Meister Eckehard, 12. Jahrhundert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von X_inna_x ()

    • Sai Baba schreibt für den 17. Mai – Dein Denken ist dein Schicksal. Wir können es auf die Menschheit ausdehnen - Unser Denken ist unser Schicksal – regional wie auch global.
      Konflikte entstehen aus dem Denken. Was denke ich? Was denken wir? Was denken die Völker übereinander? Was denken die Religionen übereinander? Die Auseinandersetzungen an besonderen Orten der Menschheitsgeschichte gibt es es schon sehr sehr lange. Der Nahe Osten ist so ein Gebiet – Israel und die arabischen Länder - aber auch der Ferne Osten Tibet China.
      Ich bitte und bete, dass die Menschheit auf ihr Denken achtet. Sai Baba – denke nicht einfach, was dir in den Kopf kommt. Denke Gutes. Denke an Gott.
      Im Namen JHWH Dein Wille geschehe, bitte ich um die Gnade für Gedankenformen des Friedens bei allen Konfliktparteien.
      Mögen die Himmlischen Heerscharen von Gott-Vater/Mutter die Energiefelder der militärischen Auseinandersetzungen mit den LICHT-FELDERN des Friedens, die von Oben kommen in Ausgleich bringen.
      12x Shelomith Shalom Adonai Tsebayoth Ain Soph
      Danke Amen Amen Amen und Amen 888 – für Mitgefühl und Barmherzigkeit im Namen Jesus Christus.
    • Atlas schrieb:

      Der Tempelberg ist für Juden, Christen und Muslime eine heilige Stätte und wird Zion genannt. Immer wieder war er Gegenstand von Auseinandersetzungen. In diesem Sinne spiegelt er auch die derzeitige Situation in Israel. Symbolisch bildet er das Zentrum der Welt und stellt eine Verbindung zwischen irdischer und himmlischer Sphäre her. Dabei denken wir an Zion, als den Thron des Vaters im Mittelpunkt der Erde und an Zion als Thron des Vaters in den Himmeln.
      Zion (156 = 84+72). Ich bitte Enoch (= 84), dass die Energie des Friedens von 72 Heiligen Namen und von 72 Väter-Universen durch Zion zur Erde fließt, die Kriegstreiber mit Liebe, Barmherzigkeit, Mitgefühl und Vergebung erfüllt und alle Kriegsgedanken in Gedanken der Liebe Agape verwandelt.

      Agape Theu, Agape Christu, Agape Shekinah 12x.

      Danke Enoch, Zion, Rachmana, Tet-Joseph-Metatron. Amen Amen Amen 999 Amen.
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita
    • Trini schrieb:

      Mögen sich die Blitze von Raketen verwandeln in das liebende Licht, das den Frieden der alles menschliche Verstehen übersteigt zu den Menschen bringt. Ich bitte Layuesh Shekinah um die strahlende Pyramide über Jerusalem, möge das metatronische Super-Elektron alle Elektronen von Kriegsmaterie bündeln und verwandeln in ein Elektron von Güte und Liebe.
      Seit 10 Tagen verschärften sich Konflikten zwischen Israel und Palästina, nach dem Israel mit Raketen abgefeuert wurde. Die Israelische Luftwaffe antwortet mit massiven Angriffen auf Gasastreifen. Beide Seiten haben jetzt mehrere Toten und Verletzten.
      Im Namen des Jahweh Echad, Gott ist Einer, möge die Kraft des FRIEDENs und der Versöhnung für Israel und Palästina ausgegossen werden.
      Möge unser Beschützer, welcher Erzengel Michael ist, die Völker von kriegerischen Gedanken befreien, stattdessen mit Liebe und Frieden erfüllen.

      "Wir haben die Gestalt einer Taube erhalten, auf dass wir wandeln als Friedensstifter und Gott neben uns sei.."
      Danke Jonah Shalom, Ain Soph Or x12. Amen Amen Amen 111 Amen
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Es gibt gute Nachrichten aus Israel. Die Waffenruhe beendet elftägige Gefechte zwischen Israel und der Hamas. In diesen 11 Tagen haben wir eine traurige Bilanz der Luftangriffe auf beiden Seiten.

      Die Hamas beschoss Israel mehr als 4000 Raketen. Israel reagierte mit Hunderten Luftangriffen auf den Gazastreifen. Dabei kamen mindestens 230 Menschen ums Leben, darunter 65 Kinder und 39 Frauen. 1710 Menschen wurden verletzt. Rund 58 000 Palästinenser flohen aus ihren Häusern.

      In Israel kamen durch die Raketenangriffe aus dem Gazastreifen zwölf Menschen ums Leben, darunter ein fünfjähriger Junge und eine 16-Jährige.

      Wir bitten, dass es zum Frieden zwischen den jüdischen und arabischen Israelis in diesen Land kommen möchte. Möge die Gewalt für immer ein Ende haben und die Menschen ein friedliches Miteinander leben können. Mögen unsere Gebete alle aufsteigende Seelen begleiten und ihre Angehörige trösten. Vater, Dein Wille geschehe. Nasi Shalom x12. El Maleh Rachamim x12. Danke. Amen Amen Amen 333 Amen
      "Gehe diesen Weg, und du wirst all das finden, was du immer gesucht hast". Sai Baba
    • Geliebter Vater in den Himmeln, wir danken für die Waffenruhe. JHWH Tudah Ain Soph Or 12x
      Wir wissen aber auch, dass ein Waffenstillstand kein Friede ist, und deshalb beten wir weiter für den Frieden, der unser menschliches Verstehen übersteigt.
      Wir visualisieren drei Tauben über Israel und Palästina, sie stehen für Frieden, Liebe und Harmonie und sie sind trinitisiert. Sie bilden ein großes Lichtdreieck, aus dem das Licht des Friedens strömt. Wir verbinden unseren Herzschlag mit diesem Licht und senden es an alle Orte, die im Nicht -Frieden sind. Möge die Liebe Gottes den Frieden und das Licht durch die drei Tauben und unseren Herzschlag zu diesen Orten fließen lassen.
      Theos Tes Eirenes, Theos Agape Estin Ain Soph Or. Mem, Paulus, Metatron, Amen, Amen, Amen, 444, Amen.


      So der Apostel Paulus in vielen seiner Briefe: "Wir wünschen euch Gnade und Frieden."
    • Im Zeichen von Pfingsten visualisiere viele Säulen des heiligen Geistes über alle Gebiete mit scheinbar unüberwindbaren Konflikten.
      Diese Säulen vereinigen sich zu einer gemeinsamen großen, mächtigen und reinigenden Leyuesh Shekinah Säule. So sind die Konfliktparteien in diesen Gebieten nicht mehr getrennt (sind nicht mehr in Konflikt) und können eine Einigkeit (Einheit) erlangen.

      12 x Leyuesh Shekinah Ain Soph
      Im Namen von Jesus Christus
      Amen Amen Amen und Amen
      Erkenne Dich selbst - das Orakel von Delphi
    • Hinter diesem großen Konflikt verbergen sich viele Konflikte. Es ist schwer, den Überblick zu behalten und gerechte Lösungen zu finden. Selbst wenn die Gewaltwellen enden, bleiben Kernprobleme bestehen, die immer wieder aufkeimen können. Solange Israelis und Palästinenser zum Beispiel nicht bereit sind, in Friedensverhandlungen zu treten, sind auch vermittelnde Gespräche anderer Staaten mühsam.

      Es geht um Jerusalem als unteilbare Hauptstadt. Es geht umunterschiedliche religiös-gesellschaftliche Gruppierungen auf engstem Raum. Es geht um territoriale Grenzen und um Siedlungsgebiete. Es geh um die Verelendung des Ghazastreifens. Es geht um Hamas und Fatah. Es geht um die Regierung Israels und um Wahlen. Es geht um einen Stellvertreterkrieg durch andere Länder. Es geht um Konflikte zwischen Judentum und Islam seit ewigen Zeiten, deren Auswirkungen bis in andere Länder reichen. Es geht um die historische Bedeutung dieses Gebietes ...... und letztendlich um das Bewusstsein der Menschheit und um Christusbewusstsein.

      Wir gelangen am 49. Pfingst-Tag zum Säuglings- und Königskörper. Melchizedek wird auch „König von Salem“ genannt. Er ist König des Friedens, der Gerechtigkeit und Erzieher der Seelen. Sein Name steht geschrieben im Namen Jerusalem. So dürfen wir Melchizedek bitten, der Menschheit beizustehen. Und ich möchte diesen Tag nutzen, um die göttlichen Hierarchien zu fragen, welche Lösungen angesichts der momentanen Diskussionen für die Zukunft Jerusalems und Israel-Palästinas erstrebenswert sind, um friedlich nebeneinander oder miteinander zu leben?
      Salem ist arabisch und bedeutet Shalom auf Hebräisch für Frieden. So spreche ich für Israel-Palästina
      Salem – Shalom. Friede sei mit allen Völkkern der Erde.
      Amen Amen Amen Amen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Angeni ()