Jahrhundertflut in China

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jahrhundertflut in China

      Das bedrohliche Ausmaß des weltweiten Klimawandels zeigte sich jetzt auch in China. Hier besonders in der Provinz Hunan. Vor allem die Stadt Zhengzhon wurde von ungewöhnlichen Wassermassen heimgesucht. Mindestens 140.000 Personen mussten daraufhin evakuiert werden. Ganze Bezirke waren vom Stromnetz abgeschnitten, die Menschen in den U-Bahnen gefangen. Ihnen stand das Wasser bis zum Hals und sie rangen nach Luft. Es gab dutzende Tote, die genaue Zahl ist nicht bekannt. Alle hundert Jahre werden solche Starkregenfälle in dieser Region registriert, doch nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen wird befürchtet, dass sie sich aufgrund des Klimawandels zukünftig häufiger zeigen werden.

      Ich visualisiere eine Schutzlichtsäule für China. Möge sie alle verletzten Menschen umhüllen und die Metropole vor weiteren schlimmen Flutkatastrophen beschützen, wenn es deinem göttlichen Plan Vater entspricht. Mögen alle verstorbenen Seelen die Liebe des göttlichen Vaters wahrnehmen, zu der Jungfrau des Lichts geführt und in die höheren Lichtregionen begleitet werden.

      Wenn wir das Licht in unserem Innern bewahren brauchen wir keine Angst vor den Umwälzungen der Erde zu haben, denn die Shekinah wacht über uns und führt uns zur richtigen Zeit an den richtigen Ort. Mögen sich die Menschen dieser Erde in der Zeit des Wandels mehr und mehr für das Licht entscheiden.

      Yahweh Yireh Shekinah Shalom Ain Soph 12x Amen, Amen, Amen. Amen
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Atlas schrieb:

      Wenn wir das Licht in unserem Innern bewahren brauchen wir keine Angst vor den Umwälzungen der Erde zu haben, denn die Shekinah wacht über uns und führt uns zur richtigen Zeit an den richtigen Ort. Mögen sich die Menschen dieser Erde in der Zeit des Wandels mehr und mehr für das Licht entscheiden.
      Mögen die betroffenen Seelen einen sicheren Zufluchtsort finden, wo der Herr, Elohim Misgabi x12, sie beschützen und trösten wird.

      Hochwasser überflutet in Zentralchina die Provinz Hunan und viele Menschen sind in Lebensgefahr. Zur gleichen Zeit wüten in USA die Waldbrände. Ich lege die linke Hand (Flügel) des Heiligen Geistes auf China und die rechte Hand (Flügel) auf USA und durch Christus Herz LeB-Jehoshua-Moshe-Elijahu x3 bitte ich, die polaren Energien von Wasser und Feuer (In-Yang) zu transformieren und zu harmonisieren. Das Ganze umhülle ich mit Licht-Pyramide und bete um göttliche Gnade der Liebe.

      JHWH Hanun Ahavah, Ain Soph x12. Danke dem Heiligen Geist für Hilfe in China. Amen Amen Amen 999 Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Möge das gitterartige Fundament der Erde wieder erstarken, nachdem er schwächer geworden ist.
      Ich bitte die kosmischen Heerscharen, Adonai Tsebaoth das Gitter unserer Erde zu regenerieren und dadurch zu stärken; damit keine weiteren Klimakatastrophen, wie die Überflutungen, wieder auftreten.

      12 x Adonai Tsebaoth

      Im Namen von JHWH
      Amen, Amen, Amen und Amen
      Erkenne Dich selbst - das Orakel von Delphi
    • al-nil-Tak schrieb:

      Hochwasser überflutet in Zentralchina die Provinz Hunan und viele Menschen sind in Lebensgefahr. Zur gleichen Zeit wüten in USA die Waldbrände.
      Waldbrände in der USA, riesige Taiga-Brände in Russland, Überschwemmung in China, Deutschland, Belgien und Niederlanden…
      Wir bitten die Lichtmeister Moshe und Elijahu =397 (345+52) Feuer und Wasser - Esh va Maim =397 (301+6+90), auf der Erde zu harmonisieren und auszugleichen.
      Die Farben des Feuers und des Wassers, rot und blau, vermischen sich miteinander und werden zum wunderschönen Magenta - Energie der göttlichen Gegenwart Shekinah.

      Göttliche Shekinah (=385), möge Deine mütterliche Energie durch die 12 Meridiane und 12 Energie-Gebiete (12 Stämme Israel) der Erde strömen, damit unser Planet ins Gleichgewicht gerät. 385+12=397.

      Danke Moshe Elijahu, Esh va Maim, Shekinah Ain Soph. Amen Amen Amen 999 Amen.
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita
    • In China kommt es jährlich zu Überschwemmungen. Nach Bewertung der Experten verursachen die Klimaveränderungen in diesem Land immer öfter zu extremen Unwettern. Die Regenfälle Zhengzhou sind nach angaben der Behörden die schwerste seit 60 Jahren. In 3 Tage ging so viel Regenwasser runter wie im normalen Fall in einem ganzen Jahr.
      Mögen die Flügel der Leyuesch Shekinah das Land von heftigen Überschwemmungen schützen, möge die Seelen die ihren Körper verlassen haben, aufsteigen und von dem karmischen Rad befreit werden und die Hinterbliebene getröstet werden.

      Leyuesh Shekinah Ain Soph
      Amen Amen Amen Amen