Pe der 17 Buchstabe der Schöpfung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pe der 17 Buchstabe der Schöpfung

      Der 17 Buchstabe פ Pe des kosmischen Alphabets wird in diese Welt gebracht. Gott Schöpfer setzt die Königskrone auf dem Kopf und verbindet den Pe mit allen anderen Buchstaben Lautwesen. Die Bühne des Lebens ist für die göttliche Sprache frei.
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Pe - geöffneten Mund

      Der Buchstabe Pe (פ) hat Zahlenwert 80, stellt den geöffneten Mund und die Verkündigung der Herrlichkeit dar. Wie es in der Bibel 2.Mose 7:7 steht: "Und Mose war achtzig Jahre und Aaron dreiundachtzig Jahre alt, als sie mit dem Pharao redeten."
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita
    • Das Jod im Pe

      Wenn wir uns das Piktogramm des Pe genau anschauen, so ist es geformt wie ein Mund, in dem eine Zunge ist. Diese Zunge ist ein Jod. Das Jod wiederum als Symbol für das göttliche Embryo, gibt uns ein Verständnis von der Art der Sprache, die durch das Pe gehen kann. Es ist göttliche Sprache und das Bewusstsein, welche Kraft Sprache hat. Mit Worten schöpfen wir, können göttliche Embryos erzeugen. Aus den Wort-embryos werden komplexe Schöpfungen. Deswegen erinnert mich das Pe immer wieder daran zu überlegen, was ich sagen möchte, damit es zu Schöpfungen kommen kann die im Sinne Gottes sind.
    • Sprache und Geist

      Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort. (Johannes 1, 1-2) Es beinhaltet die Kraft der Schöpfung aus dem Wort. Es ist die Göttliche Sprache, der schöpferische Geist, mit der die Welt erschaffen bzw. überhaupt erst möglich wurde.
      Hinter dem Wort stehen Bilder, Gedanken und Gefühle, die noch lautlos im Inneren entstehen. Diese „stummen“ Worte treten in Erscheinung, um die Welt, die Situation, den Augenblick … mit Geist zu füllen.
      Das Wort ist auch der „logos“, der mit der Christuskraft assoziiert wird. Die heilige Rede, die Denkkraft und die Darlegung in Jesu Wirken geben davon ein Zeugnis ab. Die 8 in dem Zahlenwert von Pe verbinde ich mit einem kosmischen, universellen Geist.

      Sprache bildet Struktur und Grundprinzip für Kommunikation, ohne die Leben nicht möglich wäre. Die Heiligen Sprachen der Welt treten kaum noch in Erscheinung, die Göttliche Sprache wurde beim Turmbau zu Babel verwirrt.
      Jedes Land hat seine eigene Sprache, seinen eigenen Dialekt und jeder Mensch trägt in gewisser Weise, in Abhängigkeit von seiner Sozialisation sein eigenes „Sprach- und Denkprogramm“ in sich. In der physischen Welt regiert oft der laute und aggressive, nachahmende Geist, der sich durch Sprache in Gedanken und Worten manifestiert.
    • Sprachgitter ist Jod-Gitter

      Seit einige Zeit hat das Wort Gitter für mich eine wichtige Bedeutung. Ich verbinde mit dem Gitter die Möglichkeit Bilder-Piktogramme mit einander verbinden. Auch Aktivierung Energetisierung der Bilder spielt in unserer Arbeit eine große Rolle.
      Das Jod-Gitter verstehen wir als kleinstes Gitter der göttlichen Schöpfung, das viele(alle?) andere Gitter durchdringt. Pe ist kleinster Buchstabe, der die Sprache mit sich bringt, und Jod ist der kleinste Buchstabe der kosmischen Sprache. Deswegen dürfen wir das Jod-Gitter auch als Sprach-Gitter betrachten, was viele neuen Möglichkeiten in sich verbirgt.
      Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita
    • Sprache ist das Leben

      Wenn ich sage, dass die Sprache das leben ist, mache ich keinen Fehler. Es wurde gesagt, ich bin was ich denke, jetzt sage ich - ich bin was ich spreche, wo ist die Wahrheit. Ja, es stimmt, dass ich was ich denke bin, aber ich denke in Worten! Alle mit mir gedachte Bilder sind die nonverbal gesprochen Worte.
      Geistige non-verbale Sprache steht vor der menschlichen verbalen Sprache und die erfahren wir mit Hilfe der Lautwesen, die durch Klang der heiligen Namen aktiviert sind. Und der Buchstabe Pe פ ist dafür verantwortlich die kosmische Sprache in den Raum des Planeten Erde zu bringen.

      Wie schon gesagt wurde: Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort. (Johannes 1, 1-2)
      Anfang beginnt mit Aleph אלףund ich möchte es im Kontext mit Pe verdeutlichen. Aleph beginnt mit El אל, was als Gott übersetzt wird. Und dann nach dem Gott folgt Pe ף. Dann es voll entspricht Johannes - Gott El spricht das Wort אל-ף, und im Anfang war in sich selbst trinitisierter Aleph 111=1. Und dieser Aleph war Gott-Schöpfer.?!
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Pe, ein gesegneter Buchstabe

      Wenn wir das Wort für den Buchstaben Pe schreiben so kommt zum Pe noch ein He hinzu פה Das He ist die Segnung Jahweh`s für das Pe, so wie aus Abram durch ein hinzugefügtes He Abraham wurde. Neben dem Pe wird nur noch das Wort für den Buchstaben He selbst mit einem He geschrieben. So verbinden sich der 5. und der 17. Buchstabe des hebräischen Alphabets. Pe, der Mund ist ein Fenster ( He) für die Sprache, für den Klang.
    • Polarisierende Kraft

      Der Buchstabe "Pe" = 80 stellt auch die polarisierende Kraft dar: z.B. 80 / 2 = 40, steht für Wasser, Wasser der Schöpfung oben und unten. Wenn wir noch den Endbuchstabe "Pe ף" dazu nehmen, dann sind es zwei "Pe"s als 80 Oktaven oben und 80 Oktaven unten.
      Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita
    • Sprache und Wasser

      Diese Verbindung zwischen dem Buchstaben Pe und dem Wasser finde ich sehr spannend. Vor allem, weil wir alle Wasserwesen sind, wir die Menschen und auch unser Planet. Im Hinblick auf die Erkenntnisse des japanischen Wissenschaftlers Masuro Emoto können wir mithilfe der Sprache das Wasser positiv oder negeativ beeinflussen. Das verbindet sich hervorragend mit der Wissenschaft von P. Garjarew und seinen Erkenntnissen, das die Sprache auch unsere Gene beeinflusst.

      Ein weiterer Hinweis auf die Notwendigkeit ganz besonders auf die Wahl unserer Gedanken und Worte aufzupassen.
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Sprache, Wasser, Shekinah

      Wenn wir von der Verbindung von Sprache und Wasser ausgehen, wird dieser Gedanke unterstützt von den Zahlen. Das Spektrum des Wasserstoffmolekül beginnt mit 440 Hz. Ziehen wir davon 80 für Sprache ab, so erhalten wir 360. Das ist die Gematria vom Wort für den Buchstaben Shin. Mit diesem Buchstaben beginnt das Wort Shekinah. Außerdem ist 440 8 mal 55. Wieder begegnet uns die Zahl 8. 55 ist wiederum mit der Shekinah verbunden, denn 7 mal 55 ist 385. Das ist wieder die Gematria von Shekinah.