Die Zahl 13 und die heilige Sprache

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Zahl 13 und die heilige Sprache

      Wir befinden uns im 13. Monat des 13. Jahres. Es ist verständlich, dass die Zahl 12 eine Zahl der Zeit, bzw. eine Zahl der Zeitkontrolle ist.
      Der 13. Buchstabe des biblischen Alphabets ist Mem. Mem versinnbildlicht das Wasser. Auf kaballistischer Ebene steht das Wasser für Zeit, oder präziser für den Zeit-Fluss. Merkwürdig daran ist, dass der Mem-Zeit-Fluss mit dem 13. Buchstabenverbunden ist, welcher mit Aussagen über Zeitlosigkeit verbunden ist. Und wir befinden uns noch dazu im 13. Jahr!
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha
    • Die Zahl 13 - ein Schwellenpunkt

      Geht es also darum, warum die Zahl 13 uns aus der Gefangenschaft der Zeit führen kann, obwohl sie noch verbunden ist mit Zeit, bzw. Zeitfluss? Habe ich das so richtig verstanden?

      Laut der Pistis Sophia ist das 13. Aeon der Schwellenpunkt unseres Universums (Sohn-Universum), der zum Reich der Mitte führt, die wir durchqueren müssen, bevor wir in das Vateruniversum eintreten können. Es ist somit eine Schwelle zur nächsten Schöpfungsordnung. Das heißt, dass wir noch lange nicht am Ende unserer Reise angekommen sind (die ja auch eine unendliche Reise bedeutet). Ich denke, wenn wir jedoch erst mal diese Schwelle erreicht haben, haben wir alle Chancen, die richtigen Gedankenformen empfangen und unterscheiden zu können, die uns dabei helfen können unsere Reise in die richtige Richtung fortzuführen, auch hinsichtlich der Zeit, oder :?:
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Zeit = Energie

      Wir können das Ganze auch nochmal aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Wir sagen immer Zeit = Energie. Deshalb vermag uns die Zahl 13 auch aus unserer Gefangenschaft in der Zeit zu führen, da sie uns auf ein höheres Energielevel hebt. Auf rein körperlicher Ebene werden dadurch unsere 12/13 Meridiane, bzw. Energiemeridiane neu geordnet und unser Körper direkt mit dem Energiespektrum der kosmischen Intelligenz gefüllt und geleitet.
      Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden
    • Josef und Jakob 12 und 14

      Ich betrachte das Mem, den13. Buchstaben als eine Schwelle des Wandels, wobei sich die Zeit der 12, die ich in diesem Fall mit Lamed verbinde, in die außerhalb der Zeit stehende 13 erhebt.
      Lamed als 12. Buchstabe verbinde ich mit Josef, der sowohl die mathematische Struktur der 12 als auch der 13 repräsentiert. (12x13=156). Das hat mit dem inneren Universum der Erfahrung zu tun. Den 14. Buchstaben können wir in diesem Fall mit Jakob verbinden, der eine Messias-Erfahrung im Äußeren meisterte. Der 14. Buchstabe ist Nun und hat mit uns zu tun, weil wir die Nuns sind, die den Weg der Jakobserfahrung gehen. Jakob verkörpert in sich die mathematische Struktur von 14 x 13.
      Auf der einen Seite initiieren die Zahlen 12 (13) von Josef, auf der anderen Seite 14 (13) von Jakob Ahavah Liebe und Echad Einheit, die das innere Universum von Josef mit dem äußeren Universum von Jakob im Vater aller Väter JHWH Jahweh vereinigen.
      Wir danken für die Einheit des Inneren und des Äußeren.
      Jakob Jahweh Josef Ahavah Echad x12 Amen Amen Amen Amen
      Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Buddha