Gebet für einen Mann mit epileptischen Anfällen

  • Ich möchte heute für M. Wollenburg beten. Ein Mann in den 50 ern. Bisher immer fit und gesund. Plötzlich, wie aus heiterem Himmel bekommt er epileptische Anfälle. Einer kann mal passieren, sagen die Ärzte, aber wenn weitere folgen, kann es schwierig werden. Eine aufwendige Diagnostik folgte, bisher ohne Erfolg, die Ursache konnte nicht gefunden werden und so ist die Verunsicherung bei M.W und seiner Familie groß. Irgendwo alleine hingehen? -schwierig, für alle, wo doch in jedem Moment etwas passieren könnte. Autofahren ist nicht gestattet. Die Angst vor neuen Anfällen ist groß und bestimmt das derzeitige Leben, auch wenn die Medikamente das Risiko derzeit mindern.


    So bitte ich die Heerscharen des Lichts M. Wollenburg zu helfen seine Ängste zu überwinden, die ihn / seine Familie so sehr verunsichern und Antworten auf seine Fragen zu finden, damit er wieder hoffnungsvoll in die Zukunft schauen kann.

    Raphael Rapha Ayin Soph Or 12x Danke JHWH, Danke Ayin, Danke Josif, Danke Elijahu Amen, Amen, Amen, 777 Amen

  • Wir schliessen uns dem Gebet von Atlas gerne an. Die Lage für M.W. ist absolut nicht einfach. Es ist für keinen Menschen einfach, egal in welchem Alter er ist und im welchen Land dieser Erde er lebt, aus einem fitten und gesunden Menschen zum Kranken zu werden. M.Wollenburg und seine Familie erleben seit der Erkrankung ein Leben auf der Vorsichtschiene - ein Leben voller Fragen und Sorgen.


    Wir - das Vehikel TAKt Ammi Shaddai beten für die Genesung vom M.Wollenburg und allen Menschen, die an dieser tückischen Krankheit leiden. Wir beten für die untersuchenden und behandelnden Ärzte. Ein epileptischer Anfall wird auch als „Gewitter im Hirn“ bezeichnet und hat seine schlimme Folgen. Wir beten für die Wiederherstellung von Körper, Denken und Geist vom M.Wollenburg. Vater, Dein Wille geschehe.


    Ani Yahweh Rofecha - Ich bin JHWH, der dich heilt. Exodus 15:26

    Ani Yahweh Rofecha, Ain Soph x 12. Amen, Amen, Amen, 888 und Amen.

  • Ich möchte für M. Wollenburg beten und visualisiere über seinen Körper eine Lichtsäule der Heilung. Mögen beide Gehirnhälften bei Erkrankten mit epileptischen Anfällen harmonisieren, um die Bewusstseinsstörung zu beseitigen.

    Wir bitten den göttlichen Vater Jahweh unsere menschlichen Gedanken mit Licht erfüllen und die zwei Gehirnhälften, wie Ost und West, durch den Frieden und Liebe zu verbinden.

    Geliebter Vater, erfülle unsere Herzen mit LEB Ahavah und ergieße dein heilendes Licht auf uns.

    Wenn es dein Wille ist.

    Raphael, Gabriel, Uriel x12 Danke Jahweh, Moshe, Elia. Amen, Amen, Amen und Amen.

    Das Auge-mit dem ich Gott sehe, ist das Auge, mit dem Gott mich sieht“. Meister Eckehard, 12. Jahrhundert.

  • Heutzutage steht Trinität Geist-Seele und Körper unter starken Druck besonders von außen; der Geist wird mit falschen Informationen bombardiert, die Seele wird von negativen Emotionen erfühlt und der Körper bekommt oft die schädlichen Nahrungsstoffe. Der Mensch als Trinität von Geist-Seele und Körper kann es nicht aushalten. Ich kenne nur einzige effektive Hilfe gegen äußeren Katastrophen-Invasionen - es ist eine spirituelle Orientierung; Welt der Materie ist in Gefahr, aber Welt des Heiligen Geistes ist immer frei von dem Untergang der Materie.

    So rufen wir den Heiligen Geist des göttlichen Vaters "JHWH Ruach Ha Kodesh, Ain Soph x7" für alle von Epilepsie leidenden Menschen und persönlich für M. Wollenburg und wir spüren dabei Ankunft der Taube des Heiligen Geistes in alle von Epilepsie leidenden Seelen.

    Jonah Shekinah Esh x7

    Möge Barmherzigkeit, Liebe und Friede alle leidenden Herzen/Seelen erfüllen, umhüllen und heilen.

    Danke Heilendem Geist der Christus Liebe, Amen Amen Amen 222 Amen

  • Ich schließe mich dem Gebet für M.W. an und bitte für alle, die unter dieser Krankheit leiden. Wenn ein Anfall droht sind die Patienten nicht mehr verbal erreichbar und auch die Menschen, die gerne helfen möchten, haben Ängste. Da, wo die Liebe größer wird, schwinden die Ängste, deshalb laßt uns laut und kräftig beten: Ani Ahawah Jahwe, Ani Jahweh Rofecha, Ain Soph, 12x

    In Lukas 9, 37 - 43 heilt Jesus einen Jungen, der an epileptischen Anfällen leidet. Er machte den Jungen gesund und gab ihn seinem Vater zurück. gleichzeitig ermahnt er in diesem Abschnitt zum Glauben und Vertrauen.

    Mögen wir gesegnet sein mit dem Heiligen Namen Shemesh U- Magen JHWH Elohim.

    Tav, Abraham, Elijahu, End - Kaf, Josef, Elijahu, Schin, Enoch, Elijahu. Amen, Amen, Amen, 444, Amen