Ein Gebet für Hadija und ihre Pilgerfahrt nach Mekka

  • Ich bete für meine Freundin Hadija A., die vom 08.06. bis zum 29.06.2024 nach Saudi-Arabien fliegt, um den heiligen Haddsch zu erleben. Es ist eine islamische Pilgerfahrt nach Mekka. Er ist die fünfte Säule der fünf Säulen des Islam und findet jährlich während des Monats Dhu l-Hiddscha statt.

    Sai Baba schreibt, dass der Prophet Mohammed mit dem Isam eine Religion gegründet hat, die vielen Millionen Menschen Segen bringt. Islam ist eine vollkommenen Religion wie das Christentum, das Judentum, der Buddhismus oder der Hinduismus. Im Westen gibt es leider viel Ablehnung dem Islam gegenüber. Durch die Vorurteilen schwächen wir uns selbst und ganze Welt.

    Wich sind das Vehikel TAK Ammi Shaddai, wich bete für Hadija A., ihre Schwerste Suada und alle Millionen Teilnehmer dieser Reise nach Mekka. Mögen sie alle die ganze Zeit beschütz sein und Gottes Nähe spüren. Möge dieses Erlebnis das Bewusstsein der vieler Muslime verändern. Vater, Dein Wille geschehe, Dein licht komme, Deine liebe sei.

    Abraham - Mohammed - Mose - Jesus x12. Danke. Amen, Amen, Amen und Amen.

    "Gehe diesen Weg, und du wirst all das finden, was du immer gesucht hast". Sai Baba

  • Pilgerreise nach Mekka - der 3. Tag

    Sai Baba schreibt, dass der Prophet Mohammed mit dem Isam eine Religion gegründet hat, die vielen Millionen Menschen Segen bringt. Islam ist eine vollkommenen Religion wie das Christentum, das Judentum, der Buddhismus oder der Hinduismus. Im Westen gibt es leider viel Ablehnung dem Islam gegenüber. Durch die Vorurteilen schwächen wir uns selbst und ganze Welt.

    Mekka zieht jedes Jahr viele Gläubige Muslime an. So haben sich ca. 1,8 Milliarden Menschen auf den Weg gemacht, um den schwarzen Kubus zu berühren. Einer Überlieferung zufolge wurde der schwarze Stein Adam bei seiner Vertreibung aus dem Paradies gegeben, um Vergebung für seine Sünden zu erlangen und einer Legende nach war dieser Stein ursprünglich weiß, wurde aber schwarz, als er die Sünden der unzähligen Pilger aufnahm, die ihn geküsst und berührt haben. Vielleicht ist auch das der Grund für das Opferfest, das am 3. Tag der Wallfahrt Hadsch gefeiert wird. Schon seit den frühen Morgenstunden beten hunderttausende Pilger und werfen mit 7 Steinen auf 3 Säulen, um den "Teufel" auszutreiben.

    Eine Symbolik die auch uns nicht fremd ist und die bestätigt, was Sai Baba schreibt, das viele große Religionen gleiche Glaubensgrundsätze vertreten, verbunden mit Zahlen, die wir gut kennen, die 7 Steine können wir beispielsweise mit den 7 Chakren verbinden, die sich durch den Klang heiliger Namen zu öffnen beginnen und die drei Säulen mit dem Schwert Michael. Erst wenn sich alle 7 Chakren im Gleichklang drehen, können unsere adamischen Körper von falschen Energien gereinigt werden und sich mithilfe der drei Säulen des Schwertes in die höheren Dimensionen erheben.

    So denke wich an die vielen Reisenden, deren Glauben so stark ist, dass sie den beschwerlichen Weg nach Mekka auf sich genommen haben, um bei höchsten Temperaturen 7x den schwarzen Kubus zu umkreisen und ihn zu berühren und verbinde sie mit dem Christusnetzwerk, das alle gläubigen Seelen vereint. Mögen Hadija A., ihre Schwerste Suada und alle gläubigen Pilger nach den Feiertagen des Opferfestes gut wieder zu Hause ankommen, mit den Gedanken des Friedens in den Herzen, die sie bestenfalls mit allen Menschen, denen sie begegnen teilen.

    Mögen sich die Tore des Lichts für alle friedlichen Seelen öffnen, alle Sünden vergeben werden und der Frieden, der alles menschliche Verstehen übersteigt, die Trennungen der Menschen untereinander und die Trennung zwischen uns Menschen und dem göttlichen Vater aufheben. Dein Wille geschehe, Dein Licht komme, Deine Liebe sei.

    Shelomit Shalom Ain Soph 12x
    Amen, Amen, Amen, 111 Amin

    Der Mensch fürchtet die Zeit, die Zeit fürchtet die Pyramiden