Was passiert im Gehirn bei den Emotionen?

    • Emotionen helfen,damit wir uns im Alltag orientieren können. Viele Entscheidungen treffen wir „aus dem Bauch“heraus.

    Wir erleben das ständig,auch wenn uns das gar nicht bewusst ist.


    Hat damit unsere Zirbeldrüse etwas zu tun?
    Weil sie nicht nur viele Körperfunktionen tageszeitabhängig steuert, sondern das hormonelle Wechselspiel hat auch enorme
    Auswirkungen auf die Psyche.


    Ich glaube das eher nicht, weil die Zirbeldrüse wandelt das am Tag über das Sonnen -und Tageslicht im Gehirn gebildeten Glückshormone Serotonin in der Dunkelheit in der Nacht in das Schlaf-und Schutzhormon Melatonin um.
    Aber Melatonin macht gute Laune(Vorläufer von Serotonin)
    Aber die Zirbeldrüse wird auch als die „Meisterdrüse“unseres Hormonsystems bezeichnet.
    Aber Emotionen steuern doch die Hormone in unserem Körper?

  • Die Hormone haben einen großen Einfluss auf unsere Gefühle/Emotionen. Das Hormonsystem übt seine Tätigkeit mittels über 30 verschiedener Hormone aus, die von insgesamt sieben Drüsen (Zirbeldrüse, Hirnanhangsdrüse, Schilddrüse, Thymusdrüse, Bauchspeichelsrüse, Sakrale Drüsen, Nebennirendrüsen) gesteuert werden. Diese befinden sich örtliche betrachtet auf der Ebene der 7 körperlichen Chakren. Diese halten uns/die Menschheit in emotionaler Gefangenschaft, wenn wir nicht bewusst auf sie Einfluss nehmen, indem wir beispielsweise unsere Chakren mithilfe der Meister aktivieren, um sie für die Verbindung mit den höheren Chakren zu öffnen.

    Aber die Zirbeldrüse wird auch als die „Meisterdrüse“unseres Hormonsystems bezeichnet.

    In der richtigen Lichtumgebung fungiert die Zirbeldrüse als ein besonderer Übertragungsapparat, der dafür genutzt werden kann die Enzymaktivitäten im ganzen Körper zu beeinflussen. Was ist mit richtiger Lichtumgebung gemeint? Im Gegensatz zum Sonnenlicht, das eine eher zerstörende Wirkung auf die Gedächntnisfunktionen des Gehirns ausübt, kann das Ain Soph Licht (grnenzenloses, göttliches Licht) die Zirbeldrüse in diesem Sinne besonders effektiv aktivieren.

  • Bis jetzt habe ich noch nicht verstanden, wer und was steuert? die Hormone die Emotionen oder umgekehrt? Die Emotionen sind nur Produkt unseres Füllens, Wissens, Erziehung, Laune letztendlich auch. Um das alles zu steuern, braucht man UMSCHULUNG.

  • Ich denke es ist beides gleichzeitig. Es kommt auf die jeweilige Seelenentwicklung an. Gehen wir unbewusst durchs Leben, steuern unsere Hormone die Gefühle, je bewusster wir werden, desto besser können wir unsere Gefühle/Emotionen steuern


    Die Zirbeldrüse( Meisterdrüse), die wir als unser physisches 3. Auge verstehen, können wir beispielsweise mithilfe von 5 Meistern und 5 Sprachen beleben. Amen Ptah, Gabriel, Buddha, Phowa, Kwan Yin, Danke, Amen, Amen, Amen, Amen