Schwere Stürme über Deutschland

  • Und wieder fegt ein schwerer Sturm über Deutschland hinweg, verbunden mit hohen Regenmengen.


    Es gab bereits Tote und Verletzte; in vielen Orten waren Straßen -und Zugverkehr stark eingeschränkt, in Norddeutschland wurde der gesamte Schienenverkehr eingestellt. Bäume sind entwurzelt und es entstanden schwere Schäden. Bis zum Wochenende sollen weitere Stürme herbeiziehen.


    Wir bitten die höheren himmlischen Meister um Lenkung dieser gewaltigen Kräfte; mögen Sturm und Wassermenge durch Deine Hand, JHWH, wenn es Dein Wille ist, zu einem Werkzeug werden, welches dem Wohle des Planeten dient.
    Wasser möge dort fließen, wo Trockenheit herrscht, Sturm möge sich in Winde teilen und seine Kraft möge sich dorthin begeben, wo sie benötigt wird und zur Ruhe kommt.


    JHWH Jahwe, wir sind Diener des Planeten und bitten, als Vehikel TAK Ammi Shaddai, dabei mithelfen zu dürfen, die Stürme zu mildern und den Menschen Zuversicht zu geben.
    Mögen unsere Gebete dazu beitragen können.


    So hören wir nun die Kraft des Sturms und spüren dessen Energie, wir visualisieren dabei den göttlichen Ruach, der uns verbindet mit der innewohnenden Kraft des Allerhöchsten.


    Ruach Elohim, Ruach Ha Koidesh, Shekinah Esh, JHWH Ain Soph Or X 12 Amen Amen Amen Amen

  • Wir beten für alle vom schweren Sturm betroffenen Menschen in Deutschland. In NRW blieben wegen der Sturmwarnung heute die Schulkinder zu Hause. Dass es draussen stürmisch war, hörten wir es heute Nacht ganz deutlich. Den ganzen Tag hatte der Wind seine grosse Kraft und Geschwindigkeit. In der Nacht zum Freitag wird uns weiter nachlassender Sturm angekündigt. Von Freitagnachmittag bis Samstagfrüh sollen weitere schwere Sturm- bzw. Orkanlage erwartet.


    Wir bitten um schnelle Hilfe für alle Verletzten. Mögen die Helfer in dieser Not durch unsere Gebete geschützt werden. Mögen die Toten in die höhere Himmel aufsteigen. Mögen sie zu der Jungfrau des Lichtes begleitet werden. Mögen die Trauernden getröstet werden. Vater, Dein Wille geschehe.


    Metatron, Jehosua, Hanock, Ain Soph Or x12. Amen, Amen, Amen und Amen.
    Jahweh Rachum x 12. Amen, Amen, Amen und Amen.

  • Nach dem 1. großen Sturmtief folgt sogleich ein zweites, was für unsere Region schon besonders ist und es hält ganz Deutschland in Atem. Wir können deutlich hören wie der Sturm um uns herum tobt und wir wissen das er für weiteres Chaos sorgen wird. Jeder, der sich an einem sicheren Ort befindet kann sich glücklich schätzen. Aber was ist mit den vielen Obdachlosen, die einfach keine Bleibe finden konnten oder mit den Menschen, die arbeiten müssen und auf dem Weg dorthin gefährdet sind?
    Die Niederlande und Irland meldeten bereits erste Todesopfer und dabei hat der Sturm noch nicht einmal seine volle Kraft entfaltet. An der Nordsee werden extreme Orkanböen der Stärke 12 erwartet mit einer Geschwindigkeit von bis zu 160 Kilometern pro Stunde.


    So verbinde ich mich mit 16 Herzen und visualisiere um jedes der 16 Bundesländer in Deutschland eine Schutzlichtsäule und während wir gemeinsam singen, bitte ich den Heiligen Geist mit seinem Atem unseren Gesang zu unterstützen und die Menschen in den 16 Bundesländer mit den Schwingungen der göttliche Liebe zu segnen und zu beschützen.


    Möge der Heilige Geist Ruach Ha Koidesh mit uns sein und mögen wir alle seine höhere Botschaft hören/empfangen und verstehen. Layuesh Shekinah Ruach Ha Koidesh Ain Soph 12x Danke Daleth - Moshe - Jehoshuah, 444x Amen, Amen, Amen, Amen