Eine tragische Umweltkatastrophe in der Oder

  • Jetzt ist es amtlich; die Oder, ein 866 km langer Fluss von Tschechien über Polen nach Deutschland in die Ostsee, ist einer Umweltkatastrophe zum Opfer gefallen.

    Leider haben Menschen auf ganzer Linie versagt, denn schon Ende Juli wurden über eine Chemiefabrik giftige Substanzen in die Oder geleitet, aber niemand reagierte entsprechend.

    Das Schlimmste ist, man weiß um die Gefährlichkeit dieser Stoffe und zu allem Unglück wurden nun auch noch quecksilberhaltige Substanzen nachgewiesen, die wahrscheinlich aus der Odervertiefung stammen, wo gerade Bagger die abgelagerten Sedimente vom Flussboden lösen, die stark mit Quecksilber verseucht sind.

    Dieses stammt aus früheren Zeiten als man in der Landwirtschaft noch das Saatgut damit behandelt hat.

    Der Ausbau der Oder ist schon lange umstritten, Umweltschützer hatten genau auf diese Gefahr hingewiesen.

    Die Substanzen aus der Chemiefabrik und das Quecksilber sorgen nun für den gefährlichen Cocktail, der schon tausenden Fischen das Leben gekostet hat.

    Die Oderlandschaft ist weitgehend als Naturpark eingestuft worden, das heißt es befinden sich auch sehr viele Vögel und andere Tiere an den Ufern dieses Flusses. Sie alle werden möglicherweise Opfer des Giftes werden, weil ihre Nahrung aus Pflanzen und Kleinlebewesen aus dem Wasser der Oder besteht. Adler fressen vergiftete Fische und verenden elendig daran, es ist ein langsamer grausamer Tod. Die Folgen für die ganze Region sind noch nicht absehbar.


    So visualisiere ich die drei Vögel BA BAK BENNU und bitte um Hilfe für das Ökosystem der Oder; möge eine Reinigung auf höchster Ebene erfolgen, um die Oder zu retten.

    Ich bitte um reinigendes Licht und Wasser der höheren Himmel.

    Möge Heilung einsetzen für alle Lebewesen und Pflanzen in diesem System und in allen bedrohten Gewässern der Erde.

    Ich bete für alle an der Katastrophe beteiligten Menschen, mögen sie endlich richtig denken lernen und sich ihrer Verantwortung bewusst werden, Verantwortung für sich, für andere und für den ganzen Planeten. Bitte ihr Meister aller Meister, mögen Menschen den Weg zur höheren Liebe finden, auch um solche Katastrophen zu verhindern.


    Ba, Bak, Bennu ,Ani Jahwe Rofecha, Jona Jahwe, Christus Jahwe Ain Soph Or X 12

  • An der Order wurde vor ca. 4 Tagen mysteriöses Fischsterben festgestellt. Es ist eine Umwelttragödie, die besonders Polen und Deutschland betrifft.

    Wir rufen "Alarm Stufe Rot" auf, wir rufen EU-Komissionen Umweltschützer auf; bitte, aufwachen!


    Mit Heiliger Kedusha aktivieren wir den Fluss des Lebens der Menschheit, aktivieren wir den Nil von Abudis durch Karnak, Gizeh On, und führen die Energien der Heilung in Wasser der Oder, welche von Tschechien über Polen nach Deutschland und in die Ostsee fließen.

    Möge der Strom des Lebens alle Wasser des Planeten reinigen und mit Christus Gnade des Heiligen Geistes heiligen.

    Mögen die Herzen der Beteiligten mit Mitgefühl, Barmherzigkeit und Liebe erfüllt werden.

    So singen wir "Heilige Kedusha" zusammen mit Mantra des Lebensstromes

    Urnes, Urnes, Urnes, Adonai Tsebayoth x12. Dein Wille geschehe Jahweh. Amen Amen Amen 333 Amen

  • Das massenhafte Fischsterben in der Oder können wir auch als ein weiteres Zeichen betrachten, das uns die Natur geben möchte, um unser menschliches Bewusstsein zu erwecken. Die Bibel spricht in diesem Kontext von den 7 Plagen der Endzeit. "Und als das siebte Siegel öffnete entstand ein Schweigen im Himmel etwa eine halbe Stunde lang: Und ich sah die sieben Engel, die vor Gott stehen, und es wurden ihnen sieben Trompeten gegeben." (Offenbarung 8 Vers 1u.2.)

    Wobei die zweite Plage wie folgt beschrieben wird "Und der zweite Engel blies seine Trompete.... Und ein Drittel der Geschöpfe im Meer, die Seelen haben; starb...


    Die verstorbenen Fische /Seelen verbinde ich ferner mit den vielen Kataklysmen, die sich zurzeit auf unserem Planeten zeigen und so viele Opfer fordern. Und natürlich mit Christus Jesus, auch dargestellt als Fisch, griechisch Ichthys oder in griechischer Sprache so geschrieben: ΙΧΘΥΣ

    also mithilfe von 5 griechischen Buschstaben auch in Assoziation mit dem hebräischen Licht-Klangwesen Nun (der Fisch) und seiner Gematria 50, mit dem Ideogramm/Piktogramm und der Kybernetik der 5 Körper, mit deren Hilfe wir auch für die Heilung dieser schlimmen Umweltkatastrophe beten können.


    Und so rufe ich am Tag des Mem (Wasser) Im Monat Jesus 5 Meister, verbunden mit 5 Heiligen Sprachen, um die Oder zu reinigen und das Bewusstsein der Menschheit zu erheben. Amen Ptha, Phowa, Buddha, Qwan Yin Gabriel 12x bitte kommt an unsere Seite und helft uns diese und die vielen anderen schlimmen Umweltkatastrophen mithilfe des höheren Christus - Bewusstseins zu reinigen, zu heilen.

    Amen, Amen, Amen, 444 Amen

  • Buschbrände in Australien, Sturmflut im Norden Europas, Heuschreckenplage in Afrika, Vulkanausbruch in La Palma, Covid 19, krieg in der Ukraine, Dürren, und die Katastrophe an der Oder.


    Die Schöpfungsordnung der Vaters verpflichtet uns dazu, für gerechte Verhältnisse zwischen Mensch und Natur zu sorgen. Wird diese Verantwortung ignoriert, hat das fatale Auswirkungen auf die Menschen selbst.


    Göttliche Vater JHWH, wir bitten dich um Vergebung unserer Schulden und Verstöße. Wir brauchen eine Befreiung aus dem unbewussten Leben und Ordnung in unserem Denken sowie Heilung in unserem Herzen.

    Wir visualisieren über unserem Planeten Erde Shekinah Taube, die mit ihren Flügeln unseren Planeten umhüllt. Ihr Herz stößt Impulse, die unser Planeten erkennt und siech mit zum TAKt anschließt. Dadurch pulsieren alle Herzen nach Shekinahs TAKt und wir sind durch Mitgefühl, Frieden, Barmherzigkeit und Liebe befreit.

    Vater Jahweh dein Wille geschehe.


    Ruach Ha Kodesh Ain Soph x12 Danke Jesus, Elia, Goph.

    Amen, Amen, Amen 111 Amen.

    Das Auge-mit dem ich Gott sehe, ist das Auge, mit dem Gott mich sieht“. Meister Eckehard, 12. Jahrhundert.

    Einmal editiert, zuletzt von X_inna_x ()

  • Durch uns Menschen, häufen sich, die auf der Welt passierenden Umweltkatastrophen immer weiter.

    Wir zerstören unseren Wohnraum.
    Wir zerstören uns Selbst.

    Vater, hilf den Menschen vernünftig zu sein, sodass wir allen deine Werke auf dieser Welt schätzen.

    Danke Vater. Shalom (x12)
    Amen Amen Amen Amen

    "Ich denke, also bin ich" .René Descartes