Der Sturm des 21-Jahrhunderts am Schwarzen Meer

  • Der stärkste Sturm des Jahrhunderts wütet seit gestern, dem 26.11.2023 an der Schwarzmeerküste. Er begann auf der Halbinsel Krim und erreichte bald die Region Krasnodar. Der Wind erreichte auf der Krim eine Geschwindigkeit von 144 Kilometern pro Stunde. In der Region Krasnodar fielen nach Angaben der Einsatzkräfte über Nacht mehr als 250 Bäume. In der Region Krasnodar stürzte der Hurrikan viele Dächer, grosse Probleme gibt es in der Stadt Sotschi, in Anapa lief ein Frachtschiff auf Grund.


    Die Einwohner der Halbinsel wurden Samstag, am 25.11.2023 über den Sturm gewarnt und sollten möglichst ihre Wohnungen und Häser nicht oder nur im Notfall verlassen. Niemand konnte ahnen, wie es sich entwickeln würde und wie hoch die Wellen sein würden - bis 12 Meter. Das Schwarze Meer kam aus den Ufern und überflutete Siedlungen und Straßen - eine halbe Million Menschen sind ohne Licht. In manchen Regionen ist die Infrastruktur durch die Kraft des Wassers zerstört. Eine Person wird vermisst und vier Personen sind verletzt. Gott sei Dank, dass keine Menschen gestorben sind.


    Wich sind das Vehikel Ammi Shaddai, wich bitten den Schutzengel der Erde unseren Planeten Erde von Unwettern zu beschützen. Wich beten um schnelle Hilfe für alle Einwohner, Tiere und Natur der Halbinsel Krim und die betroffenen Regionen am Schwarzen Meer. Mögen alle Helfer beschützt werden. Möge die Kraft des Wassers und Windes keinen weiteren Schaden einrichten. Möge Menschen wieder in ihren Wohnungen und Häuser die Normalität des Leben erleben können. Vater, Dein Wille geschehe, Dein Licht komme, Deine Liebe sei.


    Mayim Ruach Chayim - Mayim Or Chayim - Ain Soph x12. Danke. Amen, Amen, Amen, 666 und Amen.

  • Genau vor 33 Jahren haben wir Anapa am Schwarzen Meer verlassen, und jetzt wütet auf dem Schwarzen Meer ein heftiger Sturm und auch unser Wohnort betroffen ist.


    Wich visualisieren eine große Wetterstation-Licht-Pyramide um betroffenen Regionen und die Lichtsäule mit der Taube des Lichtes umhüllt und erfüllt das Leben in betroffenen Regionen.

    Wir singen das Lied des Heiligen Geistes: "Layuesh Shekinah, Ruach Ha Kodesh" x12


    Möge die göttliche Gnade alle betroffenen vom Sturm Orte Ukraine, Russland ... erfüllen, um Herzen und Denken für göttliche Wahrheit und Frieden zu öffnen.

    Wir bitten, dass alle betroffenen Herzen und Denken mit jedem Herzschlag von Heiliger Kedusha umhüllt und erfüllt werden.
    Kodoish Kodoish Kodoish Adonai Tsebayoth x12, Danke Vater-Sohn-Heiliger Geist, Hallelujah! Dein Wille geschehe.

    Danke Amen Amen Amen Melchizedek Amin

  • Der Sturm am Schwarzen Meer, als Grenzmeer zwischen Europa und Asien, dürfte vielen Menschen gezeigt haben, dass es weit wichtigere Dinge auf unserem Planeten gibt als Krieg welcher gerade in dieser Region stattfindet und kein Ende nehmen will. Das "Schwarze Meer" hat in seinem Namen das Wort /die Farbbezeichnung "Schwarz" stehen.

    Die Farbe Schwarz beinhaltet viele Farben, unter anderem die Farbe Magenta :!: und so visualisiere ich diese als die Farbe der höheren Himmel, der höheren Chakren und höheren Welten.

    Wich legen die Farbe Magenta um das Schwarze Meer und bitten um Unterstützung nach Deinem Willen, JHWH, für die Wetterstation -Licht-Pyramide, die sich auch mit dieser Farbe füllt und den Menschen helfen kann, mit diesem Wetterextrem fertig zu werden.

    Möge sich Magenta über allen Bereichen ausgießen dürfen, die von Wetterextremen bedroht sind und wo Menschen die Hilfe der Allerhöchsten Kräfte benötigen.

    Wir bitten um die Herzen derer die vom Sturm verschont waren und nun Hilfe leisten können für die vielen Menschen in der Region, die sehr hart davon betroffen sind und dringend Unterstützung, in den schon vom Krieg gezeichneten Regionen, benötigen.

    Ani Jahwe Rofecha Leb Ahava JHWH Ain Soph Or X12 Amen Amen Amen Amen

  • Im Monat El Shaddai kam ein St-UR-m mit OR-kanstärke über das Schwarze Meer, welche bis zu neun Meter hohe Wellen gezogen hat und Halbinsel Krim überflutet hat. Oftmals sorgen Sturmfluten zur Zerstörung größerer Gebiete und machen zahlreiche Menschen obdachlos. Die Wirkung des Klimawandels auf Stürme ist sehr komplex. Der Grund hat mit dem Wasserdampf zu tun. Über dem wärmeren Meer steigen auch die Lufttemperaturen.

    Wir rufen in unseren Gedanken zu Orion - Plejaden - Arkturus Algna Programmen und bitten die Paradiesgottheiten des Himmels alle Programme über die Meridianen zu strukturieren und zu heilen. Wir sehen Schneeflocken des Kosmos als Wasserprogramm und als klare Geometrie im Form von Schneeflocken, die unsere Erde reinigen.

    Wir singen Shema Elochim, Shema YHWH, Shema Ruach Ha Kodesh. Vater, sende uns Milliarden Tropfen, Milliarden Heilungen für die Erde und der Menschheit, um das Bewusstsein der Erde und der Menschheit zu reinigen. Wenn es der Wille des Vaters ist.


    Maim Ruach Kaim, Maim Orkaim, Ain Soph 12 x

    Amen, Amen, Amen, Amen.





    Das Auge-mit dem ich Gott sehe, ist das Auge, mit dem Gott mich sieht“. Meister Eckehard, 12. Jahrhundert.

  • Im Monat El Shaddai kam ein St-UR-m mit OR-kanstärke über das Schwarze Meer, welche bis zu neun Meter hohe Wellen gezogen hat und Halbinsel Krim überflutet hat.

    So visualisiere wich das Schwert Michael über der Krim und über die betroffenen Küstenregionen in Russland als Schutzprogramm für die verletzten und betroffenen Menschen. Der "Jahrhundertsturm" hat viele Orte verwüstet, das Bahnnetz teilweise völlig lahmgelegt und überall für Chaos gesorgt. Es wird sehr lange dauern, um alles wiederherzustellen. Hoffen wir darauf, dass nicht weitere Stürme folgen.


    Am 8. Tag im Monat Metatrons singen wich und rufen die Meister für weiteren Schutz und Führung aller Betroffenen und aller Menschen des Planeten Erde das metatronische Bewusstsein mittels des Schwertes zu empfangen und endlich in Punkto Klimaschutz unseres Planeten aufzuwachen. Mögen alle an einem Strang ziehen.


    Dein Wille Vater geschehe, Dein Licht komme, Deine Liebe sei

    Michaelilu, Gabrielilu, Raphaelilu, Urielilu

    Melchizedeck, Michael, Metatron, Meschiah

    Uriel Michaelilu Metatron Maria

    Danke, Abraham, Cheth, Shaddai Amen, Amen, Amen, 888 Amin