​ein Gebet für einen Freund

  • Gestern habe ich erfahren, das die Seele vom Leonid R. aus Herford diese Tage die Welt verlassen hat. Der Tod von jedem Menschen kommt immer unerwartet und löst meist eine Fassungslosigkeit oder einen Schock aus... Ich habe von diesem Tod gestern Nachmittags vom S.D. erfahren. Es waren zwei Freunde, zwei Männer, zwei Juden und zwei Musiker der Minsker Philharmonie in Weissrussland. Beide sind in den 90-er Jahren mit ihren Familien nach Deutschland ausgewandert und haben sich in Deutschland wieder getroffen. Beide haben weiter beruflich und privat musiziert. Zwei Männer, die über 50 Jahre Freunde waren und in vielen Dingen des Lebens doch total unterschiedlich gewesen sind.


    Was bleibt? - Die Erinnerungen. Leonid R. hatte schon immer ein wunderbares Talent für seine Familie vorzusorgen und sorgen. Er war ein liebevoller Ehemann und Vater von zwei Töchtern, einem Sohn und auch ein liebevoller und auch ein stolzer Opa. Er konnte oft Ereignisse und dessen Folgen im voraus sehen, sehr gut dabei beraten und helfen. Leonid R. hatte immer ein offenes Ohr für seine Freunde und Bekannte. Kam sehr gerne zur Hilfe. Leonid R. wäre im August dieses Jahres 70 Jahre alt geworden. Leonid R., seine Weisheit und siene Hilfsbereitschaft werden viele vermissen. Ich bin ihm für seine Sicht und Hilfe in manchen Situationen meines Lebens sehr dankbar. Ich bin jetzt dankbar, dass ich für den Aufstieg seiner Seele und anderer Seelen beten kann und werde. Mögen die Familienangehörige das Leben ohne ihn gut meistern und mit der Zeit getröstet werden. Vater, Dein Wille geschehe.
    Rachmana, Rachmana, Rachmana, Ain Soph x12. Amen, Amen, Amen, Amen, 222 und Amen

    "Gehe diesen Weg, und du wirst all das finden, was du immer gesucht hast". Sai Baba

    Einmal editiert, zuletzt von Edith ()

  • Ich schließe mich diesem Gebet an und bete für die Seele von Leonid R. Möge sie auf ihrem Weg nun beschützt sein und sicher bei der Jungfrau des Lichtes ankommen dürfen. Wir visualisieren eine Lichtsäule um diese und die anderen Seelen, die in dieser Zeit den Körper verlassen haben, und sprechen:
    Mehayyai Hametim, Shiur Khomah, Mattir Assurim, 12x. Amen, Amen, Amen, 222, Amen.




    Jesus Christus spricht: Ich lebe und ihr sollt auch leben, Johannes 14, 19

  • Wir Menschen denken kaum über Sterben nach. Beim sterben geben wir bloß unseren Körper auf, unser Herz und die Seele lebt ewig.
    Tot ist der Fortsetzung des Lebens.
    In dem Sinne bete ich für die verstorbenen Seele von Leonid R. und genau so für die anderen verstorbenen Seelen, die zum gleichen Zeitpunkt den Körper verlassen haben. Wir bitten Gott um Erbarmen für die verstorbenen Seelen, was von der Jungfrau des Lichts kommt. Mögen sich die Tore in Himmels in dem Moment öffnen, um den Seelen den richtigen Pfad zu zeigen, wenn es der Wille des Vaters ist.


    Jesus Christus, Heilige Maria x12 Danke dem ewigen Licht. Amen, Amen, Amen und Amen.

    Das Auge-mit dem ich Gott sehe, ist das Auge, mit dem Gott mich sieht“. Meister Eckehard, 12. Jahrhundert.

    3 Mal editiert, zuletzt von X_inna_x ()

  • Möge Leonied R mithilfe der jungfräulichen Licht-Energie die Räume betreten, die seiner Seele helfen weiter zu reifen und endgültig aufzusteigen. Möge die Mutter des Mitgefühls Kwan Yin die Seelen erreichen, die traurig zurückbleiben und ihnen die Kraft schenken sich an die Ereignisse zu erinnern, die ihnen gemeinsam Freude bereiteten, um diese Freude als ein Geschenk des gemeinsamen Lebens in ihren Herzen und Gedanken zu bewahren, in der Hoffnung sich irgendwann als Seelenfreunde wieder zu begegnen.


    Möge dieses Gebet alle Seelen, die ein ähnliches Schicksal haben erreichen.


    Kwan Yin Ain Soph 12x, Amen, Amen, Amen und Amin