Der 1. Tag im 11. Monat

  • Heute ist der 1. Tag im 11. Monat des Schöfungskalenders. Wenn ich es richtig verstanden habe, begleitet uns Gabriel während der nächsten 28 Tage. Als Engel des Klangs versorgt er uns Kraft der Musik mit heiliger und heilender Schwingung. Denn die Musik hat einen sehr großen Einfluss auf das menschliche Gehirn und unsere Emotionen. Beispielsweise vermögen tibetische Musik oder die Klänge der Heiligen Namen unsere Zellen neu zu verräumlichen, so dass wir aus den Begrenzungen der Zeit hinaustreten können.


    Mit Gabriel im Hintergrund möchte ich den heutigen Tag näher betrachten. Die Energie des Tages wird gestaltet durch die Laut- und Lichtwesen אתחס mit der Gematria 469 und mit der Quersumme 19 bzw. 10. Zehn steht für den Lebensbaum. Die 10. Sephiren im Lebensbaum ist Malkuth. Malkuth מלכןת wiederum hat die Gematria 496. Es fällt auf, dass uns wieder die gleichen Zahlen begegnen, nur in einer anderen Reihenfolge. Und es wird noch etwas sichtbar. Die Differenz der beiden Zahlen 496 - 469 = 27


    Mit 27 / 72 verbinde ich das grenzenlose Licht Ain Soph oder die 72 heiligen Namen. Mithilfe des grenzenlosen Lichts, mithilfe der heiligen Namen können wir uns in das Gewand des Lebensbaumes kleiden. Deshalb visualisiere ich mich heute in den Lebensbaum des Planeten nach Koy- Krylgan -Kala und aktiviere gleichzeitig meinen Lebensbaum, den Lebensbaum der kollektiven Menschheit, den Lebensbaum der Erde, indem ich seine Sephiren mithilfe der heiligen Namen belebe. Dabei spüre ich die Anwesenheit Gabriels und gemeinsam mit ihm singe ich das Lied des Lebensbaumes. Kether Etz Chaim Yehu.....


    es klingt weit über die zentral-asiatische Wüstensteppe hinaus bis nach Pakistan. Und es erreicht alle Menschen, die dort an den Folgen des großen Erdbebens leiden und es erreicht auch die Seelen, die diesen Planeten bereits daraufhin verlassen mussten. Sie hören den Klang der heiligen Namen, der sie mit dem Klang der Sphären verbindet. Und sie werden ruhig und sind zuversichtlich, da sie die Anwesenheit des Herrn der Ewigkeit Adon Olam (Gematria 207) spüren, dessen heiliger Name das Endliche mit dem Unendlichen verbindet.


    Und in diesem Sinne spreche ich zum Abschluss 12x Adon Olam Ain Soph
    Amen, Amen, Amen, Amen

  • Das Gewand von Gabriel ziehen wir an mit Farben des Monats 28 Tage. Als Jesus Christus aus Höheren Bereich ins physischen Leben kam, hatte Er Lichtgewand des Erzengel Gabriel als Schutz gegen niederen Schwingungen. So sind wir jetzt auch fähig in verschiedenen Bereichen unseres Lebens stabil, synchron, ausgeglichen und mit vieler Freude zu sein.
    Heutiger Tag der Farbe orange mit Buchstaben Beth, Ayin, Teth und finales Kaph = 581, wobei finales Kaph-500 ist, und = 101, wobei Kaph-20 ist. Zweiten Tag des Monats Gabriel, zweites Chakra - orange Farbe, verbreiten wir auf 28 Chakren der vier Körper Selbst, Überselbst, Christus-Überselbst und Elochistischer-Übeselbst und sagen für Heilung des Planeten, der Menschheit, 12x Gabriel. Danke. Amen, Amen, Amen und Amen.

  • Heute ist der Tag des Beth. Es hat wie ja schon von Tanah gesagt wurde die Farbe Orange. In der Sefer Jezirah ist das Beth mit dem Mund verbunden. Er ist die Pforte des Klanges von Wörtern und Musik. Gabriel ist der Erzengel des Klanges, der Musik. Beide Wesen ergänzen sich zu 248 (2 + 246). Mögen sich ihre Kräfte verbinden zu einem inneren Licht, das allen betenden Seelen auf diesem Planeten zu geheiligten Gedanken, Worten und Musik verhilft.


    12 x Beth-Gabriel- Ain Soph Amen,Amen,Amen und Amen

  • Heutiger Tag der Farbe orange mit Buchstaben Beth, Ayin, Teth und finales Kaph = 581


    Wie schon erwähnt, heute ist der Tag der Farbe Orange und der Zahl 581 = 541 (ישראל - Volk Gottes) + 40 (מ Mem - Zeit Programm). Die Farbe Orange hat bei vielen Völkern und Religionen eine Bedeutung, z. B. im Buddhismus ist es die höchste Stufe der Erleuchtung.

    Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita

  • Am dritten Tag des Gabriel-Monats befinden wir uns in gelber Farbe, Farbe der Wüste. Die Lautwesen der Buchstaben Gimel, Pe, Jod und finales Mem begleiten uns in der Wüste Koy Krylgan Kalah, wo wir unsere Lebensbäume symbolisch eingepflanzt haben. Buchstabe Gimel symbolisiert Kamel, gold-gelbe Farbe. Mathematik des Tages im Schöpfungskalender berechnet 693, 69x3=207 Ain Soph, 69:3=21 JHW.

  • Die 4 Piktogramme דכןצ in grüner Farbschwingung bilden das heutige Zahlenkreuz. Es hat die Gematria 814 mit der Quersumme 13. Am 4. Tag des Monats Gabriels ergänze und erweitere ich das Zahlenkreuz mit 4 Amen. 4 x 91 = 364, ebenfalls mit der Quersumme 13.
    13 + 13 = 26 = Jahweh.


    Deshalb singe ich das Mantra Jahweh zu Ehren unseres göttlichen Vaters, möge es uns während des ganzen Tages begleiten, jede Stunde, jede Minute, jede Sekunde des Tages und für die Erlösung aus Raum und Zeit spreche ich in Verbindung mit den 4 Piktogrammen für ד Amen, für כ Amen, für ן Amen und für צ Amen.

  • Das Lautwesen Dalet des heutigen Tages ergibt zusammen mit Gabriel die Zahl 250 ( 4+246 ). Das verbindet sich mit Tsidkennu צדקנו aus dem heiligen Namen "Jahweh Tsidkennu". Im Wort Tsidkennu ist das Dalet der zweite Buchstabe und das Zady, das heute auch zum Zeitkreuz gehört, den ersten Buchstaben. Das Wort des Vaters Jahweh ist in den Quadranten des Zeitkreuz. Somit bitte ich die Lautwesen und den Erzengel Gabriel uns in den Geist der Gerechtigkeit einzuweihen. Möge er uns Orientierung geben. Amen

  • 814 = 246 (Gabriel) + 311 (Rafael) + 257 (Urim). Wie schon erwähnt, dieser Monat steht für Gabriel. Rafael als Heiler kann man mit grüner Farbe und Urim mit 12 Steinen in 12 Farben verbinden.
    Gabriel, Rafael, Urim Tumim Ain Soph. 4 x Amen

    Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita

  • Heute ist der achte Tag im Monat. die Lautwesen sind חסתא. Die gemeinsame Zahl ist 469. Wenn man das Alef in der Mitte vom Zeitrad und den Namen JHWH`s in den Quadranten hinzuzählt kommt man auf die Zahl 496, was der Sephira Malkuth entspricht. Die heutigen Lautwesen helfen uns mit Malkuth zu arbeiten. Der Engel des Monats, Gabriel, wird uns dabei unterstützen wenn wir Sprechen und Singen.
    Kodoish Halleluljah Amen.