Der 11. Monat im Jahr 2016 unter Führung von Gabriel

  • Am 4. Schabbat des Monats Raphaels befinden wir uns im Zeit-Raum außerhalb dem konditionellen Zeit-Raum und sogar die Zahl 1000 berichtet uns, dass wir eine Zeit-Raum-Schwelle passieren. Mit Dankbarkeit segnen wir Dich geliebter Raphael-Hanock-Elef und begrüßen den Erzengel Gabriel, der die Stafette der Zeit-Kontrolle übernimmt. Seid gesegnet Rafael-Gabrielx12 :saint: im Namen JHWH Atik Yomin Ain Sophx12 Danke! Amen Amen Amen und Amen

    Heute ist der 1. Tag im Monat Gabriel unter Führung des Licht- und Lautwesens Aleph. Das Aleph steht für einen Neubeginn, in Verbindung mit dem Erzengel Gabriel für eine veränderte Klangschwingung, Bitte Gabriel hilf allen Lichtarbeitern die universellen Klänge zu empfangen, um die Menschheit und den Planeten Erde in eine heilsame Schwingung zu versetzen.
    Om Aum Umma Ain Soph, 12x Danke Amen, Amen, Amen, Amen

  • Ich begrüße den Erzengel Gabriel als den Begleiter für den 11. Monat im Schöpfungskalender. Zusammen mit Abraham als Meister des Tages und und dem Alef als Lichtlautwesen des Tages ergibt sich die Zahl 605( 246+248+111 ). Sie verbinde ich mit der Tonleiter aus dem Wasserstoffmolekühl. 605 Hz entspricht dem 4. Ton der Leiter, ist ein "d" und hat die Farbe Blau-grün. Außerdem ist 605 gleich 11x55, was diesen Monat mit der Zahl 55 verbindet.
    Gabriel mit 246 und die Zahl 55 ergibt den Zahlenwert 301, was dem Wort Esh, Feuer entspricht. Möge uns Gabriel führen, das göttliche Feuer über den Klang zu entzünden. Amen, Amen, Amen und Amen

  • Heute ist der 4. Tag im Monat Gabriel unter Führung des Licht- und Lautwesens Daleth, das wir mit Tür oder Öffnung assoziieren. Heute Nacht ist Neumond. Der Mond hat einen starken Einfluss auf Menschheit und Erde, wovon mittlerweile auch die Wissenschaft überzeugt ist. In ihren Augen kommt mit dem Neumond (sowie in den Tagen davor und danach) eine starke neue Form von Energie auf unseren Planeten.http://www.mindspectra.de/community/index.php/Thread/773-Der-Einfluss-des-Mondes-auf-Mensch-und-Natur/
    Mögen wir heute und morgen diese kosmische Energie gut wahrnehmen und nutzen, um neue Türen in unserem Körper - Geist und Denken und für die Heilung des Planeten zu öffnen.


    Ani Jahweh Rofecha Gabriel Ain Soph, Amen, Amen, Amen, Amen

  • Heute ist, wie schon von Atlas gesagt, der Buchstabe Daleth als Lichtlautwesen des Tages im Schöpfungskalender. Seine Zahl ist als Wort 434, was dem Volk des Shaddai, dem Ami Shaddai entspricht. Es ist das Ami Shaddai das sich heute über das Daleth mit dem Erzengel Gabriel als den Engel des Monats und Moses als den aufgestiegenen Meister des Tages verbindet. Möge sich der Klang des Ami Shaddai mit Moses und Gabriel über die Pyramide als Hauptknotenpunkt des planetaren und kosmischen Gitter im ganzen Universum verbreiten.


    Layuesh Eben Shettijah, Daleth-Moses-Gabriel Ain Soph, Amen, Amen, Amen und Amen

  • Heute ist der der Tag der Pyramide von Gizeh. Gabriel ist der Engelsführer des 11. Monats im Schöpfungskalender. Er begleitet uns heute zusammen mit Joseph, einem der in die Mysterien der Pyramide eingeweiht war. Gabriel steht für die Gravitationskraft, die zusammen mit der Elektrizität und Magnetismus als drei Kräfte des Universums gelten. Sie sind verbunden mit den Kammern der Pyramide.
    Das Teth ט als das Tageslichtlautwesen symbolisiert ein Gefäß. Daher verbinde ich die Menschheit heute mit dem Teth, so das in die Menschheit durch Joseph das Wissen über die drei Kräfte des Universums in das Bewusstseinsgefäß der Menschheit fließt und bitte um den Segen des Erzengel Gabriel.


    Tete-Joseph-Gabriel Ain Soph, Amen, Amen, Amen und Amen

  • Der Name Gabriel für Erzengel wurde von zwei Worten zusammengesetzt gever + El = Gabriel. Auch bedeutet "Kräftiger Man Gottes"
    In Daniel Vision (8:16...) erschien und sprach Erzengel Gabriel "Versteh, o Menschensohn, dass die Vision für die Zeit des Endes ist. Siehe, ich lasse dich wissen, was im Schlußteil der Strafankündigung geschehen wird, denn es ist für die bestimmte Zeit des Ende."
    Im Selbstschöpfungs-Zeitkalender ist Laut-Lichtwesen Teth für heute, neunten Tag des Monats Gabriel und sie sind sehr mit einander verbunden. Teth bedeutet auch Kraft der neu Geburt des Lebens. Ich bitte Euch Teth, Gabriel, Geburah, El Gibor uns zu helfen in unserer Schwachheit zu erkennen, dass wir mit der Kraft der Heiligen Namen Shem Shel Geburah unseren Körper erneuern zu können. Teth, Gabriel, Geburah, El Gibor x 12. Danke Amen, Amen, Amen

  • Heute, am 14 Tag des Monats, erreichen wir einen spitzen Punkt, den wir auf verschiedenen Ebenen betrachten können.


    Christus Mensch Nun im Jetzt kann heute anfangen alle mögliche Polarisation -Synchronisationen durchzuführen. Es findet durch Harmonisierung der Energie-Informationen von Raum-Samek und von Zeit-Mem statt. Dafür können wir ab heute immer im Nun im Jetzt bleiben und Zukunft mit Vergangenheit durch ס מ Raum/Zeit auszugleichen.
    Welche Möglichkeiten haben wir dadurch für unsere praktische Arbeit? Was können wir konkret bewirken? :?:

  • Heute ist es besonders günstig für den Frieden auf Erden zu beten. Dabei bin ich im Nun und visualisiere mit dem Samek zusammen ein Bild friedlicher Zukunft. Ich sehe Frieden in Syrien, die Menschen, die geflohen sind kehren zurück und bauen ihr Land mit Vergebung im Herzen wieder auf. Dieses Bild bringe ich zusammen mit dem Mem in die Vergangenheit, wo das Gegenteil der Fall ist. Mit dem Nun bringe ich Samek und Mem sowie die zugeordneten Bilder zusammen.


    Nun Samek Mem, Ain Soph Amen, Amen, Amen und Amen

  • Heute am Tage des Raumes ergeben die ersten Buchstaben von Gabriel, Abraham und Samek,ג א ס die Zahl 64. Diese Zahl ist mit dem Genecode des Menschen und somit der ganzen Menschheit verbunden. Gabriel, Abraham und das Lichtlautwesen Samek unterstützen heute alle Gebete und Meditationen, die sich mit dem Genecode der Menschheit befassen. Hierfür erbitte ich den Segen von Gabriel, Abraham und Samek. Amen, Amen, Amen und Amen

  • Das Licht- und Lautwesen Sameck repräsentiert Raum und Zeit. Es ist eine große Herausforderung für uns, uns aus der Gefangenschaft von Raum und Zeit zu befreien. Ein Mittel dafür ist die Meditation. Heute konzentriere ich mich deshalb ganz besonders auf meine Zellen (lateinisch cellula, kleine Kammer, kleiner Raum)und im nächsten Schritt auf die Moleküle darin, dann visualisiere ich die Atome... und schließlich die Elektronen. Und ich denke an den Schöpfer des Elektrons Metatron.


    Metatron, bitte hilf uns unsere gefallenen Energiesysteme an Dein Super- Elektron anzuschließen. Maassebah Merkabah Ain Soph 12x, Danke Amen, Amen, Amen, Amen

  • Am Tag des aufgestiegenen Meisters der Woche Joseph danken wir dem Göttlichen Vater JHWH für Rechtschaffenen Namen von Joseph unter den Namen der 12 Stämmen Israels (Offenbarung 7:4-9). Und heutiges Licht-Lautwesen Ayin des Selbstschöpfungskalenders hilft uns, unsere Augen zu öffnen und das Auge des Göttlichen JHWH zu schauen. Wert des Namens Ayin ist 130 und 156 ist mathematischer Wert Josephs Name, von dem können wir den Namen JHWH verbinden 156 - 130 = 26 JHWH.

  • Wenn Ajin JHWH die Zahl 156 ergibt, so verbinde ich damit heute auch die Kreisanlage Galgal Raphaim, denn sie hat den Durchmesser von 156 Metern. Von Oben betrachtet sind es 5 ineinander liegende Kreise, eben ein besonderes Auge. Dieses Auge JHWH's liegt auf den Golanhöhen unweit des See Genezareth. Möge sein heilender Blick den Nahen und Mittleren Osten von Hass und Gewalt heilen. Ich visualisiere Galgal Raphaim und spreche


    12 mal: Ajin JHWH Ain Soph, Amen, Amen, Amen und Amen

  • Ein weiteres Auge des Vaters finden wir in dem Wüstenauge Koy-Krylgan-Kala, eine von 13 Kalas oder Städten, die wir im Jahr 2008 aufgesucht und näher erforscht haben. Das besondere der Anlage ist neben ihrer Gestaltung und der heilenden Geometrie des Lebensbaumes, die herausragende Mathematik, die sich beispielsweise durch die in ihr codierten Zahlen 2 x 7,2 = 14,4 oder 144 ausdrückt, die wir mit den 144 aufgestiegenen Meistern verbinden können.


    144 = 12 x 12; 13 x 12 = 156, der Zahlenwert für den aufgestiegenen Meister Josef und auch der Durchmesser, der in Galgal Raphapim gefunden wurde! Dadurch entsteht eine Verbindung zwischen dem Wüstenauge Koy-Krylgan-Kala in Usbekistan (Ost) und dem Auge der Heilung Galgal Raphaim in Israel (West).

  • Vollmond und Schabbat ist ein wichtiges Ereignis des Jahres. Heute, im Monat Gabriel unter Chanok und Shin-Lautwesen Führung gemäß des Selbstschöpfungskalenders, ist Vollmond im Schabbat und menschliche Geist-Seele reagiert ziemlich stark darauf. Ich bitte den Herrn des Mondes, gemäß der ägyptischen Kosmologie, Toth, den Menschen der Erde zu helfen, die Mondphasen mit den galaktischen-universellen Ereignissen zusammen zu bringen, damit Mensch der Erde zu dem kosmischen Menschen wachse. :) Homo Sapiens Homo Universales Ain Sophx12 Amen Amen Amen und Amen

  • Der heutige Shabbat mit Gabriel, Chanok und dem Lichtlautwesen Shin weist auch durch ein Zahl auf eine Besonderheit hin. Die ersten Buchstaben der drei Namen, das Gimmel, Chet und Shin ergeben zusammen 311. Das ist die Zahl vom Erzengel Raphael, dem Engel der heilt. Mögen die drei kosmischen Wesen, Gabriel, Chanok, Shin alle Seelen segnen die bemüht sind ihre gedankliche Trennung von Gott als der Quelle ihres und aller anderen Menschen Daseins aufzuheben.


    12 mal Gabriel, Chanok, Shin Ain Soph Amen, Amen, Amen und Amen

  • Das Licht und Lautwesens Shin ש repräsentiert mit seinen drei Säulen den Lebensbaum. Gleichzeitig können wir durch das Shin die Kraft der Shekina, die Kraft Shaddais in unsere Gegenwart rufen. Und so singe ich das Lied für den Lebensbaum und dem höheren Lebensbaum, der wie eine Jakobsleiter füngiert, um das menschliche Bewusstsein dem höheren Bewusstsein des Lichts anzuschließen.


    Mögen die göttliche Taube Shekinah und Metatron El Shaddai, der dem Thron am nächsten ist diesen Prozeß unterstüzten und begleiten. "Kether Etz Chaim Jehu, Jehezkiel Malkuth, .....Kether Etz Chaim Jehu Shekinah Esh.....," Danke Metatron El Shaddai Shekinah Gabriel Shalom, Amen, Amen, Amen, Amen

  • In diesem Jahr haben wir wieder einen so genannten Supermond in den Monaten Oktober, November und Dezember. Der Mond ist dann der Erde sehr nahe und kann seinen Einfluss auf Planet Erde mit all seinen Bewohnern noch verstärken. Möge Thot als Herr des Mondes in diesen Phasen mit uns verbunden sein und durch Enoch die göttliche Weisheit auf Erden verbreiten. Lass die Lebensbäume der Erde, der Menschheit und aller aufgestiegenen Meister eins werden mit den galaktischen Bäumen unter Führung des göttlichen Lichtes Ain soph Or.
    12 X Ain soph Or Amen

  • Das Licht und Lautwesens Shin ש repräsentiert mit seinen drei Säulen den Lebensbaum. Gleichzeitig können wir durch das Shin die Kraft der Shekina, die Kraft Shaddais in unsere Gegenwart rufen. Und so singe ich das Lied für den Lebensbaum und dem höheren Lebensbaum, der wie eine Jakobsleiter füngiert, um das menschliche Bewusstsein dem höheren Bewusstsein des Lichts anzuschließen.

    Ich visualisiere die drei strahlenden Licht-Säulen des Lebensbaumes: die eine Säule geht zum Mond und die andere zur Erde, und die mittlere Säule synchronisiert sich mit Metatron. Metatron, der die höheren Sephiroth repräsentiert, Michael, der das Volk Gottes stärkt, schützt und rettet, Melchizedek, der hilft das Licht, das für die materiellen Universum nötig ist, einzusammeln. Melchizedek, Michael, Metatron, wir bitten euch um Segen aller Seelen, denen die Beherrschung des Emotionalkörpers ein Anliegen ist, mit Göttlicher Liebe und Göttlichem Frieden. Danke.
    Melchizedek, Michael, Metatron Ain Soph 12mal. Amen, Amen, Amen, Amen.

    Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita

  • Heute ist gemäß unseres Selbstschöpfungskalenders Tav-Tag. Also ein Tag der Entscheidung. Ich entscheide mich heute dafür das 1. oder ursprüngliche Lied des Homo universales zu singen und meine Gedanken mithilfe der Schwingung dieses Liedes zu filtrieren.


    Und ich bitte die Pyramiden-Trintät Gabriel Michael und Raphael mir dabei zu helfen diese Schwingung aufrechtzuerhalten und liebevoll in diese Welt zu senden, Amen, Amen, Amen, Amen, Amen

  • Am Sabbat des Monats, d.h. auch am letzten Tag des Monats, danken wir Erzengel Gabriel für wunderbare Führung durch die 28. Tage des Gabriels Monats. Wir bereiten uns vor auf Monat Michaels und sehen heute die beiden Erzengel, die die Zeitstafette in den 12. Monat bringen.

    Danke geliebter Gabriel. sei gesegnet "Mann Gottes". Sei gegrüßt geliebter Michael, nimm die Zeitstafette in Deine mächtige Hand. Meister des Schabbats Hanock mit Lautwesen Elef unterstützt alle diese Prozesse im Namen JHWH! Gabriel Hanock Elef Michael Ain Sophx12 danke Amen Amen Amen und Amen