Der zweite Monat Hanok mit Lichtern und Kräften für das 12. astronomische Jahr 2024

  • Wir grüßen den Lichtmeister Hanok, den höchsten Lehrer der höchsten Lehre, und danken herzlich dafür, dass wir - "TAK Ammi Shaddai" - weiter im Programm "Heilung des Planeten" und "astronomischer Selbstschöpfungskalender" zusammen arbeiten dürfen. Mit Dankbarkeit segnen wir die Zeitstafette "Sheth-Hanok" und alle 28 Buchstaben/Licht-Lautwesen des Monats, sowie uns selbst für jeden Tag, für jede Woche und ganzes Jahr Michael.


    Mögen die heiligen Strahlungen von "Urim - Thummim", mit Lichtern und Kräften, die Herzen <3 aller Menschen erfüllen

    Ophanim-Urim Thummim, Sheth-Hanok, Ain Soph x12


    Danke Aleph-Abraham-Michaelilu-Hanok-Michael. Amen Amen Amen 111 Amen

  • Wir haben heute den 19.01.2024 und erleben den ersten Tag im zweiten Monat Hanock in Begleitung vom Lichtlautwesen Aleph und dem Meister des Tages Abraham. Addieren wich die Zahlen 19.01.2024, bekommen wir die Zahl 64, die uns mit unseren DNA/RNA verbindet. Wich bitten nun den Lichtmeister Hanock und die 28 Lichtlautwesen mit ihren unterschiedlichen Schwingungen und 7 Meister des Tages uns weiter zu segnen und unsere Arbeit im Dienst für die Menschheit, die Erde, Galaxie und unserem himmlischen Vater zu begleiten.


    Millionen orthodoxen Christen auf der Welt feiern am 19.01.2024 die Taufe Christi - Kрещение Господне oder die Epiphanie. Dieser Name erinnert an ein Wunder, welches während der Taufe Christi geschah - in Gestalt einer Taube kam der Heilige Geist vom Himmel herab, und eine Stimme vom Himmel nannte Jesus seinen Sohn. Die Taufe Christi gilt wie Ostern als das älteste Fest in der christlichen Kultur.


    Wich sind das Vehikel TAK Ammi Shaddai, wich sind Melchizedekianer, wich bedanken uns ganz herzlich bei unserem Vehikel Metatron-Jehoshua-Hanock, die uns helfen das Kosmische Wissen zu verstehen und es auch zu praktizieren. Wich bedanken uns für den Segen, Schutz und Begleitung in diesem neuen Monat Hanock. Vater, Dein Wille geschehe, Dein Licht werde, Deine Liebe sei.


    Hanock - Ain Soph Or x 12. Danke. Amen, Amen, Amen, 111 und Amen.

  • Die Zeit, Zeiten und ewige Zeit

    Mit großer Freude grüßen wir Dich, geliebter Meister Hanok, der hilft den siebten Tag der göttlichen Schöpfung zu verwirklichen. In Verbindung mit dem Meister des heutigen Tages Joseph öffnet Hanok die Zeittore der Erde, die von Arkhturus-Plejaden-Orion 777 (749/497/137) gesteuert werden.

    Da Arkhturus Das Absolute Ain Soph (1577=564+876+137 Hanok + Joseph + Jophiel) repräsentiert und in Vibration der Erde etabliert, entfalten die Meister Hanok und Joseph die mathematische Matrix der Zeit 564+876=1440, welche die Raum/Zeit/Materie-Schwingungen des Planeten strukturiert und restrukturiert.

    1440 Minuten = 86400 sek. ...


    Mögen die Zeit, Zeitabschnitte und Chronologien, in Namen des liebenden Vaters Abba JHWH x13, geöffnet werden, damit die Zeiten als unsere Zeiten verstanden werden können.

    TAK Ammi Shaddai, Hu Mehashnei Idanaja x7


    Möge Heilige "Kedusha" alle Ebenen des Lebens verbinden
    Kodoish Kodoish Kodoish Adonai Tsebayoth x12, Danke, Vater-Sohn-Heiliger Geist, Dein Wille geschehe, Deine ewigen Zeiten werde, Deine Liebe sei. Hallelujah!


    Danke Beth-Joseph-Michaelilu-Hanok-Michael, Amen Amen Amen 222 Amen

  • Der 7. Tag


    Den 7. Tag im Monat Hanock verbinden wir heute auch mit Meister Hanock. So ist seine Kraft heute besonders präsent und wird zudem unterstützt von dem Lichtklangwesen Sayin dem Schwert oder Speer.


    Hanock weiht uns ein ins Licht und als 7. nach Adam verweist er uns, wie Sayin auch auf unsere 7 menschlichen Chakren, die wir mit seiner Kraft neu beleuchten, beleben und in ein höheres Lichtspektrum führen können. So durchtrennen wich die Schleier die uns Menschen / die irdische Menschheit von der Wahrnehmung des höchsten Lichts trennen, indem wir unser 7 (Selbst) x 7 (Überselbst) Chakren aktvieren und dadurch auch die höchsten Chakren-ebenen öffnen und wahrnehmen können.


    So verbinde wich mich mit meiner Lichtfamilie und gemeinsam singen wich

    Daleth Beth He Chaf Aleph Shin Jod ... Melchizedeck Zaddikim, Daleth Beht He Chaf Aleph Shin Jod - Adonai Ain Soph .

    Mögen sich die sieben höheren Chakraebenen von oben nach unten ausdehnen und mit den sieben Chakren des menschlichen Systems verschmelzen.


    Dein Wille geschehe, Dein Licht komme, Deine Liebe sei

    Amen, Amen, Amen, 777 Amen

  • Shabbath Shalom Inuk-Hanock-Henoch-Enoch-Ophanim.

    Am ersten Shabbath, am siebten Enochstag des Monats Hanok, können wir die Gematria Struktur des 12. astronomischen Jahres, mit dem siebten Tag des "Siebten nach Adam - Enoch" 12x7=84, mit Gematria des zweiten Monats 564 + 84 = 64 8 = 88 8 realisieren.

    Wir bitten Dich, geliebter Meister der Wissen-Weisheit Hanok, das Volk Gottes "Ammi Shaddai Ha-Israel mit dem Einweihungsprogramm des zweiten Chanukkasmonats zu aktivieren.

    Shemesh Chanukkah (Algnah), Ain Soph x7


    Wir segnen Dich, geliebter Meister, und singen das Lied "Maassebah Merkabah" x7, und aktivieren Deine 5 Überselbst-Körper: Inuk-Hanock-Henoch-Enoch-Ophanim.

    Geliebte Hanok-Metatron, wr sind sehr dankbar für die Enthüllung der Wissenschaft des Lichts und bitten, alle Lichtarbeiter mit Wissen von "Metatron-Hanok, Ain Soph Or" zu führen und zu belehren.


    Wir bitten an diesen heiligen Tag, alle Bewusstseinsfelder der Menschen von den negativen Gedanken des Hasses, Krieges und der Angst zu reinigen und stattdessen Mitgefühl, Barmherzigkeit und Frieden der Christus-Liebe einzupflanzen

    Agape Christou, Ain Soph x7.
    Mögen alle Nationen der Menschheit in Einheit geführt werden, um dem Planeten, Galaxie und Universum Jahwehs zu dienen.

    Todah Sayin-Enoch-Michaelilu-Hanok-Michael, Amen Amen Amen 777 Amen

  • Der 8. Tag - die Öffnung des 8. Chakras im Körper der Menschheit

    In unseren bewegten Zeiten führt uns Hanock der Herr der Zeit mit seinem Wissen und seiner Weisheit im 2. Monat unseres Selbstschöpfungskalenders durch alle 7x4 = 28 Tage oder Chakren, die wir ebenfalls mit Zeit und oder Dimensionen verbinden können. So können wir den 8. Tag auch mit der Öffnung des 8. Chakras im Körper der Menschheit assoziieren. Am 8. Tag im Monat Hanock begegnen wir dem Lichtklangwesen Cheth mit der Gematria 8 und auch dem heiligen Tetagrammaton, denn heute ist der 26. (2+6=8) Januar (8. Tag, Cheth =8, das heilige Tetagrammaton 8= 888). Mit dieser wundervollen Energie schauen wir auf die Ereignisse des heutigen Tages und auf die vielen Demonstrationen u.a. gegen Rechtsextremismus, die heute und morgen, am Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, stattgefunden haben und stattfinden werden. Bereits in den vergangenen Tagen waren mehr als 100.000 Menschen allein in Niedersachsen auf den Straßen, um ein Zeichen zu setzen. Die Zeiten haben sich geändert und viele Menschen haben große Angst und sehen die Demokratie in Gefahr.


    Sai Baba betrachtet das Denken in Klassen, Nationalitäten und Religionen als Unwissenheit und als eine schreckliche Krankheit. Die Menschen denken sie leben nur ein Leben und verstehen nicht, das sie häufig schon viele Leben gelebt haben, in denen sie selbst vielleicht "schon ein Jude, ein Christ, ein Moslem oder ein Schwarzer in Marokko" waren.


    Mögen sich die Tore im Körper der Menschheit weiter öffnen und diejenigen, die andere Menschen aufgrund ihres Denkens, ihrer Religion oder ihrer Nationalität verachten dieses Wissen annehmen können und ihr Gegenüber als das betrachten, was es ist, ein Spiegelbild des eigenen Selbst aus einem früheren Leben.


    Mögen die Demonstrationen friedlich vonstatten gehen und die kollektive Menschheit die Gedankenformen des Lichts empfangen, die weder rechts noch links kennen und alle Vorurteile und negativen Bilder erlösen.

    Wenn es Dein Wille ist göttlicher Vater JHWH, möge es geschehen.

    Danke Inuck-Hanoch-Henoch-Enoch-Ophanim <3

    Amen, Amen, Amen, 888 Amen




  • Den heutigen Tag 27.1. verbinden wir mit allen Licht-Lautwesen 27+1=28, mit allen Zeitprogrammen, mit der Zahl 10 Jod (2+8) und der Zahl des Tages 9 Thet (2+7).

    Wir fügen noch die 9. Sephirah „Jesod“ hinzu und haben so ein Fundament für alle unsere Programme geschaffen.

    Kabbalisten sehen das Teth auch in Zusammenhang mit Matrix und Spiegelung, welche ebenso in die Arbeit des Vehikel TAK passt.


    So mögen wir fortschreiten und die Erkenntnisse aus allen Programmen und Erfahrungen aus den höheren Bereichen zusammen als Vehikel TAK nutzen dürfen zum Wohle des Planeten. Danke für diese wundervollen Verbindungen.


    So bitten wir heute auch Joseph, den Meister des Tages, um Unterstützung mit seinem vielfarbigen Mantel um all unsere Chakren mit Farben zu erfüllen;

    wir bitten Metatron, Jehoshuah, Hanock um die Freude des Tages;

    wir bitten JHWH um das höchste Licht in Verbindung mit Arkthurus, Plejaden und Orion.


    Danke Amen Amen Amen Teth, Joseph, Michaelilu, Hanock, Michael, 999 Amen

  • Der 9. Tag


    Die Kraft Geburah generiert sich auch aus der Verbindung zwischen unserem äußeren Programm = Jakob (182) und unserem inneren Programm = Joseph (156, wenn wir Pe am Ende nicht als Endbuchstaben betrachten). Die Differenz beträgt 26 = JHWH.

    Wenn wir nun singen: Zama Zama Oza, Rachmanna Ozai, aktivieren wir unsere 5 Körper, die wir als 5 äußere und 5 innere Körper mit JHWH verbinden. Möge das Heilige Tetragrammaton in jeder einzelnen Zelle unserer Körper wohnen und uns mit dem Metatronischen Lichtbewußtsein erfüllen: Uronen, Oronen, Kosmionen, Levitronen, Ze 'ionen. Mit diesem Bewusstsein schicken wir LICHT und Liebe zu den Menschen und Orten, die Schutz und Heilung benötigen. Abba Ain Soph Or, Abba Ain Soph Or,

    Abba Ain Soph O, Bemidbar. Dein Wille geschehe, Dein Licht werde, Deine Liebe sei.

    999, Tet, Joseph, Metatron, Hanock, 111 Jod, Jesus, Metatron, Hanock, 888, Chet, Abraham, Metatron, Hanock,

    Amen, Amen, Amen, Melchizedek, Jehovah Jahweh, JHWH. Amen.

  • Wir begrüßen heute den 12 Tag des Hanok-Monats mit Meister des Tages Elias. Uns begleitet heute das Lichtlautwesen Lamed. Die 12 Buchstaben des Alphabets mit einer pyktographischen Darstellung eines Hirtenstabes. Den Hirtenstab verbinden wir mit dem Stab Jakobs und dem Stab Josephs, dem Stab Moses als Symbol ihrer Führungsqualitäten, die das Programm Israel realisierten. Auch mit dem Goldenen Stab in der Tafel 25-49 der auch die mittlere Säule des kabbalistischen Lebensbaums repräsentiert. Lasst uns sehen als Eingeweihte stehend, mit erhobenen Armen und dem Stab in Händen, bereit göttliche Liebe und göttliches Licht zu empfangen, das von oben auf uns herabströmt.


    Enoch Elias Lamed Moses Jakob Joseph Ain Soph X12

    Amen Amen Amen Amen

  • Merkabbah für Raum-Zeit-Übersetzung

    Am 13 Chanukkah-Tag des Monats Hanok verbinden wir uns, am Tag Mem=40=Wasser=Zeit, mit den 40 widderköpfigen Sphinxen im Karnak, die die vierte Dimension der Zeit im 4. Chakra der Menschheit entlang dem Nil repräsentieren.


    Heute, am Chanukkah/Hanok-Tag verwirklichen Wich die Raum-Zeit-Materie/Kontrolle, indem wir das Merkabbah-Vehikel der Raum-Zeit-Übersetzung in den 27 Raum-Zeit-Zellen des Metatronswürfels, mithilfe der 27 Laut-Lichtwesen des Schöpfungsalphabets aktivieren.

    Wir singen das Merkabbah Lied und spüren, dass wir in allen 27 Raum-Zeit-Zellen gleichzeitig sind:

    Netzah Merkabah Elijahu, Rokeb ba Araboth x7


    Möge Dein Segen, geliebter Metatron, in Namen "Abba JHWH Nartumid x7", uns begleiten, beschützen und in Chanukkah Raum-Zeit-Einweihung einführen. Vater, Dein Wille geschehe.

    Danke Mem-Paulus-Metatron-Hanok-Michael, Amen Amen Amen 444 Amin

  • Der 14. Tag - ein Tag der Schöpfung/Selbstschöpfung


    Am 14. Tag im Monat Hanocks verwirklicht das Vehikel TAK (14 Menschen) seine Aufgabe im Jesus Körper des Dienstes, um die niederen Äonen und die Welten des Chaos umzustrukturieren / neu zu schöpfen für eine bessere Zukunft der gesamten adamischen Menschheit.

    So aktiviere wich am Tag des Nun (50) unser gemeinsames Lichtgewand mithilfe der Heiligen Keduscha um unseren gemeinsamen Körper zu energetisieren, zu reinigen und zu erneuern und bringe alle 5 Körper in Einklang mit dem höchsten Licht...

    Vayikra- Shekinah Esh - Bemidbar - Zohar - Shem Shel Geburah - Abba Ain Soph Or Bemidbar


    Möge der Geist Gottes unser Vehikel segnen, möge der Geist Michael´s unser Vehikel schützen, möge der Geist Melchizedeck´s unser Vehikel schulen und möge uns immer größere Verwirklichung und Einsicht gewährt werden, wenn es Deinem göttlichen Willen entspricht Vater.


    Amen, Amen, Amen, 555 Amen

  • Im Monat Christus-Hanok feiern wir heute Christus Schabbat unter Führung vom Meister Enoch und mit Unterstützung des Licht-Lautwesens "Nun". Der Siebte nach Adam - Enoch- repräsentiert den siebten Strahl des Schabbats.

    Mögen die Meister der Zeit des heutigen Schabbats alle sieben Tage der Schöpfung zusammen bringen, um das endliche Programm der 7 Ebenen zu beenden, damit alle Lichtsuchenden die 8. Ebene des unendlichen Weges betreten können.


    Wich bitten Christus Bewusstsein, das menschliche Bewusstsein zu reinigen und mit Christus-Schabbats Licht zu erfüllen.

    Danke Shabbat Shalom, Christus-Hanok, Ain Soph Or x7

    Danke Nun-Enoch-Hanok-Metatron-Michael, , Amen Amen Amen 555 Amen

  • Das göttliche Embryo-Auge

    Zaphenath-paneah Joseph, der Meister des häutigen Wochentages, öffnet für uns wiederum den eingeweihten Raum Ayin=70 130 780 des göttlichen Auges. Auch der Meister des zweiten Monats Hanok mit Gematria des Namens 84 repräsentiert, 84-Herz Frequenz, welche die Schwingungsrate des dritten Auges im Zusammenhang mit der Zirbeldrüse darstellt.

    Aus Iris-Diagnose ist es bekannt, dass das menschliche Auge in sich den Bauplan des physischen Körpers trägt ... Infolgedessen, Gematria der Meister Joseph=(156) und Hanok (=564) 156+564=720 repräsentiert den göttlichen Code, der die Gnade des liebenden ewigen Vaters " Abba JHWH, Ain Soph Or x12" in sich trägt.


    Möge, in Namen des Vaters, der Mutter und des Sohnes, heutiger Tag gesegnet werde, als Tag (TAK ) des göttlichen Auges, welches das göttliche Embryo mit dem Bauplan der Bio-Psycho-Chemie in sich trägt.

    Betselmeynu-Kidmuthenu-Elohim, Ain Soph x12

    Danke der göttlichen Vatermutter für die Aktivierung des Bauplanes des ewigen Lichtlebens. Dein Wille geschehe, Dein Licht werde, Deine Liebe sei.


    Danke Ayin-Joseph-Moshe-Hanok-Michael, Amen Amen Amen 777 Amen

  • Tag des göttlichen Mundes

    Der heutige Tag verbindet uns mit dem Licht/Lautwesen Peh ,80. Das Schriftzeichen Peh wird übersetzt mit Mund, Sprache, Wortschöpfung.

    So nehmen wir nach dem gestrigen Tag des göttlichen Auges Ayin den göttlichen Mund Peh hinzu, aus dem das WORT , die Schöpfung, entsteht, aus dem unsere Pe rsönlichkeit hervorgeht.

    Schauen wir uns das Peh genauer an, erkennen wir im Inneren das Jod. Am Anfang war das Wort!

    Über das Wort bilden wir die Basis für Wissen und Weisheit; geschaut, gelesen, gehört!

    Das Wort ist der Logos, Logos wird mit Christuskraft gleichgesetzt.

    Peh als 17. Buchstabe, Vehikel TAK 14 +3, verbinden wir mit dem Tagesdatum 4.2.2024=50 Nun und dem Meister des Tages Jesus.


    Danke für die Zusammenführung von Auge und Mund in der Entfaltung des göttlichen Codes für unser Leben hier und in den höheren Welten.


    Logos Jesus JHWH Ain Soph Or x 12

    Amen Amen Amen Peh Jesus Hanok Michael 888 Amen

  • Wir gehen auf das Ende des Monats Hanock zu; heute am 12.02.2024 wird Nun- Sofit zum Begleiter des Tages des Vehikel TAK 14 (12+2) mit seinem Zahlenwert 700 und der Meister des Tages ist Mose.


    Die 5 Sofit-Buchstaben stehen immer am Ende eines Wortes; sie teilen uns mit, dass es eine höhere Welt gibt, die immer existent ist, war und sein wird. Diese Welt geht über die Zahl 400 TAV hinaus; der Baum des Lebens umfasst laut Bibel 500 (KAF-Sofit) Ellen und ist schon Teil des höheren Bewusstseins des Menschen.


    Das Nun 50 wird bei Kabbalisten mit Existenz und irdisch verbunden, das Nun -Sofit 700 steht dem als göttliche Welt gegenüber.


    Verbinden wir das Nun, als Fischzeichen, mit Jesus Christus so steht ihm also das Sofit-Nun als die göttliche Welt immer zur Seite.


    Danke göttlicher Vater, Abba, dass Du auch immer an unserer Seite stehst; Danke, dass Du auch uns die höheren Welten schauen lässt, Danke das Du auch uns Deine größere Liebe zukommen lässt.


    Abba Ain Soph Or X 12

    Amen Amen Amen 777 Mose, Nun- Sofit Hanock JHWH Ain Soph Or Amen

  • Die Selbstschöpfungsspirale - Koy-Krylgan-Kala und die Zahl 13

    Am 13. Tag des 2. Monats treffen wir nicht nur auf die Zahl 13, verbunden mit der Selbstschöpfungsspirale, sondern auch auf das heilige Tetagrammaton (2x13 = 26 mit der Quersumme 88) ) das sich wieder einmal :!: in wunderbarer Weise mit dem Lichtklangwesen des Tages Sofit Pe (800 oder 8 8) ) vereint. Um über die 7 Schöpfungstage unseres irdischen Lebens hinauszugehen /hinauszudenken aktiviere wich unsere fünf Körper, unseren Lichtkörper und visualisiere die heilige Stätte Koy Krylgan Kala, verbunden mit 13 Kalas, die uns jenseits der Zeit führen.


    Ferner ist Koy-Krylgan-Kala verbunden mit dem Uralgebirge, als ein Grenzgebiet zwischen Europa und Asien und so betrachten wir das heilige Monument als eine Wirk-Stätte, als eine Membran, mit deren Hilfe wir die beiden Gehirnhälften (Ost und West / Tibet und Israel) des Planeten mit der Liebe des Vaters segnen und vereinen können. Und so denke wich aus aktuellem Anlass beispielsweise an das Kriegs-Geschehen in Israel, in Rapha und bitte dich göttlicher Vater, mögen die fünf Kardinaltugenden Prema (Liebe), Sathya (Wahrheit), Dharma (Rechtschaffenheit), Shanti (Frieden) und Ahimsa (Gewaltlosigkeit) die Gedanken und Herzen aller beteiligten Machthaber / der gesamten irdischen Menschheit erfüllen. Shalom


    Dein Licht komme, Dein Wille geschehe, Deine Liebe sei,

    Kodoish Kodoish Kodoish Adonai Tsebayoth 13x

    Danke JHWH Amen, Amen, Amen, 888 Amen

  • Aleph-Taw-Aleph Funktionen für Selbstschöpfungsalphabet

    Heute sind wir im Shabbatstag des Monats Hanok. Da Hanok sehr eng mit der Zeit des Planeten verbunden ist, erfahren wir in diesem Monat die außergewöhnlichen Zeit-Ereignisse, welche wich als die Geschenke der Licht-Familie verstehen dürfen.

    Am Chanukkah des Monats durften wir die Zeitlose wahrnehmen:

    Heute, am Chanukkah/Hanok-Tag verwirklichen Wich die Raum-Zeit-Materie/Kontrolle, indem wir das Merkabbah-Vehikel der Raum-Zeit-Übersetzung in den 27 Raum-Zeit-Zellen des Metatronswürfels, mithilfe der 27 Laut-Lichtwesen des Schöpfungsalphabets aktivieren.

    Wir singen das Merkabbah Lied und spüren, dass wir in allen 27 Raum-Zeit-Zellen gleichzeitig sind:

    Aber heute passieren wir die Schwelle des Raum-Zeit-Kontinuums, wobei jedes Laut-Lichtwesen des Schöpfungsalphabets mit Alpha-Omega-Alpha Funktion aktiviert wird.

    Im kabbalistischen Sinne wird Aleph-Taw-Aleph (Alpha-Omega-Alpha) jedes von 27 Laut-Lichtwesen die Entrophie-Kontrolle empfangen, in dem Zentrophie zugefügt wird, um die stehende Welle des Gravitationsfeldes mit den Gedächtnisfunktionen zu strukturieren und zu harmonisieren.

    Am letzten Tag des Monats Hanok beten wir; möge deine Gnade, Geliebter/Liebender Vater JHWH Abba Nartumid x12," alle Zeiten und Zeitabschnitte heilen, um sie in dein ewiges Königreich auf unsrem Planeten zu etablieren.


    Möge mit dem Herzschlag der "Heiligen Kedusha" die Zeitstafette des zweiten Monats aus der Hand Hanoks in die Hand des Meisters des dritten Jehoshua Monats übergeben werden.

    Möge "Heilige Kedusha" mit jedem Herzschlag die Weisheit, Liebe, Mitgefühl, Wahrheit und Frieden in allen Herzen und Denken der Menschen aktivieren.

    So singen wich zusammen mit Engelscharen des Lichts im Lobpreis des göttlichen Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.

    Kodoish Kodoish Kodoish Adonai Tsebayoth x12


    Danke El-Shabbat-El Shalom, Eleph-Enoch-Elijahu-Hanok-Michael, Amen Amen Amen 1111 Amen

  • Der 15. Tag


    Der heutige Tag führt uns zum Übergang in den neuen Monat, in dem uns Jehoshua begleiten wird und in eine neue Woche, in der uns Jesus begleiten wird. Wir danken unserem geliebten Meister Hanock für Führung, Belehrung und Segnung in dem vergangenen Monat und begrüßen voller Freude Jehoshua. Wir dürfen diesen Namen mit Jahweh verbinden: "Der Erlöser, der da kommt im Namen Jahwehs". Der Heilige Name Jehoshua Jahweh verheißt uns Erlösung und führt uns ins 4. Chakra des Schwertes Michael. Von Herzen segnen wir diesen Heiligen Namen, der mit dem hellen Morgenstern kommt. Shemesh Algnah. Wenn wir uns untereinander und mit diesem Namen verbinden, können wir als kollektiver Messias an der Erlösung mitwirken. Wir schauen auf das, was Jesus in der irdischen Zeit getan hat, um die Menschheit zu retten und zu erlösen. Wir nehmen seine Tätigkeiten auf uns und bringen sie in die Welt: heilen, beten ohne Unterlaß, lehren und begleiten. Immer, wenn Jesus zu den Menschen kam, sagte er: "Friede sei mit euch". Shalom. Laßt uns diesen tiefen Frieden, der alles menschliche Verstehen übersteigt, zu den Menschen und der Schöpfung bringen. Besonders zu den Orten, wo Krieg herrscht.

    Wir sagen 12x: Jehoshua Jahweh Shalom Ain Soph Or.

    1111, Eleph, Aleph, Jod, Kof, Enoch Shabbath, Elijahu, Hanock, 111, Aleph, Abraham, Jesus, Jehoshua, 999, End Zade, Paulus, Elijahu, Hanock. Amen, Amen, Amen, Abba Ain Soph Or, Bemidbar, Amen, Melchizedek, Jehovah Jahweh, JHWH, Amin.


    Friede sei mit euch!