Buchstabe des Heiligen Geistes im 13 Monaten Kalender

  • Heute feiern und leben wir den Buchstabe Schin ש. Schin hat viele für uns wichtige Besonderheiten. Obwohl in dem Schöpfungsalphabet keine nachteiligen Buchstaben gibt, gibt es trotzdem abhängig von dem Lauf der Zeit mehr Affinitäten zu bestimmten Symbolen.
    In dem Schöpfungskalender, den wir ersten Monat forschen markiert Buchstabe Schin den dritten Amen, was nur deswegen unsere Interesse an Schin ש von Shekinah und von Shaddai erwecken kann.

    Und ich bitte euch nicht vergessen, dass wir im Moment zwei Zeit-Programme gleichzeitig laufen. Es ist vielleicht nicht ganz klar ist worum es geht, aber im Laufe der Zeit wird es immer deutlicher. Und eben deswegen heutiger Tag ist von Schin ש und Sain ז codiert.

  • Der heutige Tag des Shin verbindet uns in besonderer Art und Weise mit dem Heiligen Geist, dem Ruach HaQoidesh. Ruach ist das hebräische Wort für „Atem“ und hat dieselbe Gematria wie der Stern Mintaka im Oriongürtel (Ruach = 214 = Mintaka). Heute verbinde ich Shin deshalb mit Mintaka und dem göttlichen Atem, genauer gesagt mit dem „Atem Gottes“, den Ruach Elohim, denn Shin und Ruach Elohim haben beide die Gematria 300.


    Wenn wir das Shin auf unser drittes Auge platzieren und mit Metatron El Shaddai verbinden, sind wir direkt mit dem göttlichen Atem der Orionschwelle Mintaka verbunden, was wir gut für unsere Arbeit in der Heilung des Planeten nutzen können. Wir können beispielsweise unseren Atem als dauerhaften schöpferischen Heilimpulsempfänger und Sender einsetzen, verbunden mit der Projektion göttlicher Gedankenformen durch unser drittes Auge. Ich verbinde diesen Gedanken mit „Hören“ und „Sprache“, von jui und Tana.


    O Ruach Elohim. Laß uns von Deinen Gaben des Ruach lernen, die physikalische Schöpfung dauernd, Tag für Tag, durch Deinen Heiligen Geist Shekinah zu erneuern! Amen.

  • Und ich bitte euch nicht vergessen, dass wir im Moment zwei Zeit-Programme gleichzeitig laufen. Es ist vielleicht nicht ganz klar ist worum es geht, aber im Laufe der Zeit wird es immer deutlicher. Und eben deswegen heutiger Tag ist von Schin ש und Waw ו codiert.


    In diesem Sinne lässt sich eine Beziehung zwischen den Buchstaben Shin und Waw erkennen, denn der Buchstabe Waw ו ist in trinitisierter Form auch im Buchstaben ש zu erkennen. Laut dem Alphabet der Schöpfung Alphabet der Schöpfung steht das Waw für Verbindung. Wir können es auch als eine Lichtsäule betrachten.


    Ich visualisiere wie 3 Lichtsäulen aus TAK Orion auf die Erde kommen und sich die heilenden Energien der drei Sterne Mintaka, Alnilam, Alnitak aus dem Oriongürtel wie ein riesiges leuchtendes ש mit der Erde verbinden und sich dort in Malkuth manifestieren. Alles reinigen und heilen, was auf der Erde zu reinigen und heilen ist, wenn es Dein Wille ist, göttlicher Vater JHWH.


    Amen, Amen, Amen, Amen

  • Heute betreten wir den Tag von Tav ת. Tav ist eine Ebene der sehr wichtigen Entscheidungen, die entweder Seele auf den Weg zur Quelle des allen Lebens führen, oder weiter im karmischen Programm fest halten. Tav ist der letzte Buchstabe des materialistischen physischen Lebens. Entscheidung muss getroffen werden.

    Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita

    Einmal editiert, zuletzt von Tanah ()

  • Tav ist der letzte, also der 22. Buchstabe im hebräischen Alphabet. Wenn mich nicht alles täuscht steht ihm in Verbindung mit dem zweiten Zeitprogramm der Buchstabe Chet gegenüber. Dies ist der 8. Buchstabe im hebräischen Alphabet. 22 + 8 = 30. Diese Zahl können wir wiederum mit ל, der Lichtsäule assoziieren, oder unserem Wunsch/Wille zur Evolution. Die Lichtsäule ist uns für die Erfüllung dieses Ziels eine große Hilfe, denn sie bietet uns einerseits Schutz, gleichzeitig setzt sie uns in Bewegung, denn wir sind nun verbunden mit den göttlichen Gedankenformen, die uns zu göttlichen Handlungen bewegen. Somit ist sie eine treibende Kraft, die uns aus unserem Leiden, aus der Illusion von Zeit und Raum befreien kann.

  • Heute am Tag von Tav ת entscheiden wir uns für einen Quantensprung in die Unendlichkeit 8 (= Chet ח). Für die ganze Menschheit bitten wir dich, o Abba, Vater, um Unterstützung in der Überwindung unserer begrenzenden Illusionen der Trennung. Lass uns die Einheit allen Seins begreifen und an den unendlichen Zweigen deiner höheren Lebensbäume teilhaben. Möge das Schwert Michaels durch das Chaos von Raum und Zeit schneiden und alle Wirrnisse der Welt auflösen. Danke & Amen!


    Visualisieren wir, wie die Cherubim uns Menschen neue Pforten der Unendlichkeit öffnen. Die Lebensbäume der höheren Welten öffnen sich vor unseren Augen und wir schauen die Ewigkeit, bis hinauf zum Licht der Lichter, zum wahren Alten der Tage.


    12x Cherubim ha-Etz Chaim


    Danke Abba. Amen

  • Name des Buchstaben Cheth - חית besteht aus "Chet" und "Tav"- Thaw. Das sind auch die Buchstaben des heutigen Tages in 13 Monatekalender, die sich gegenüber stehen. Und Jod ist in der Mitte, da wo wir auch immer sein sollten, in der goldenen Mitte.

    Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita

  • Tav und Chet. Tav mit Bedeutung Erscheinung und Chet mit Bedeutung zusammenfassen verbinde ich mit: In der Omegaphase des experimentellen Programmes erscheint Christus Messhiah und fasst alles von Alpha bis Omega zusammen und bringt es dem Vater als erlöste Schöpfung dar. Auch ich habe manchmal den Impuls alles Wissen, alle Erfahrungen, alle Lektionen, alle Flammenbuchstaben zusammenzufassen. Oft jedoch verliere ich aufgrund der Wirnisse der Welt den Überblick, und denke mir nur „Eli Eli, hierher Licht, hierher Liebe, bitte läutern und reinigen!“. Das hilft ziemlich gut, aber es gibt auch ziemlich viel zu reinigen und heilen! So hoffe ich, dass wir Christus Messhiah auf diese Weise bei seiner Arbeit helfen können - denn so wie er uns hilft, helfen wir ihm. Möge alles in unserer Welt entwirrt werden und mögen wir durch die Benutzung der heiligen Namen als ein dauerhafter Heilstrom wirken und immer alles durch die Shekinah reparieren. So rufe ich für vollständige Heilung und Erlösung unseres AlphaOmega Programmes aus:


    12x Abba Eli Eli Abba El El Abba Ain Soph
    Danke Eli, Eli. Amen

  • Der heutige Tag ist im Kalender der erste Tag mit den fünf finalen Buchstaben. Das finale Kaf des heutigen Tages hat den Zahlenwert 500. Mit der 500 haben wir die 400, das Tav überschritten. Wir haben die physische Welt hinter uns gelassen und höhere Welten schwingen mit. Das finale Kaf ist der 23. Buchstabe. Laut dem Geburtskalender schwingt heute auch das Tet, die 9, mit. 9 x 23 ist 207. Lasst uns heute den Tag des grenzenlosen Lichtes feiern.


    12 x Ain Soph Or, Ain Soph.


    Amen, Amen, Amen und Amen

  • Der heutige Tag ist im Kalender der erste Tag mit den fünf finalen Buchstaben.


    Das bedeutet wir übertreten eine wichtige Schwelle. Darauf weist auch die Zahl 5 hin, die im Zusammenhang mit dem End-Kaf (und seinem Zahlenwert 500) mehrfach in Erscheinung tritt. Auch die Tatsache, dass es sich hierbei um den 23.( 2+3=5) Buchstaben handelt, zeugt davon. Wir begegnen der Zahl 5 im Zusammenhang mit dem End-Kaf gleich 3x, ergibt 555. Im weiteren Sinne ist das ein Hinweis auf die Schwellenpforte in Bezug auf den Eingang zum Haus der vielen Wohnungen.


    Um des Vaters Haus der vielen Wohnungen betreten zu können, ist es wichtig gut vorbereitet zu sein. Deshalb konzentriere ich mich heute besonders auf die Aktivierung der fünf Körper, meiner, der fünf Körper der gesamten Menschheit, der fünf Körper der Erde....


    Amen, Amen, Amen, Amen, Amen

  • Heute am Tag des finalen Kaf und Tet feiern wir die vollkommene Vehikelsynthese der 5 Körper in den grenzenlosen Bereichen des Ain Soph. Der Sprung vom einfachen Kaf (20) zum finalen Kaf (500) zeigt uns an, dass wir neben den 2 Körpervehikeln dieser Welt (den elektro-magnetischen und epi-kinetischen Körper) drei weitere Vehikel der höheren Welten (den Eka-, Gematria-, und Zoharkörper) aktivieren, die sowohl innerhalb als auch jenseits dieser Realität funktionieren und somit Mikro und Makro Kosmos und Selbst und Überselbst miteinander verbinden, wie es auch in der Funktion des Buchstaben Tet codiert ist.


    Ich verbinde mich heute mit 4 weiteren Mitgliedern der Gruppe Heilung des Planeten und visualisiere wie wir von den 5 in die 50, 500 und 5000 gehen und gemeinsam mit vielen Menschen, Engeln und Meistern ein großes Vehikel bilden, ein großes Gitternetzwerk, dass durch den Gebrauch von Musik und Gebet in einem Geist der Einheit zusammenarbeitet und die Gedankenformen der Menschheit beschleunigt. Erzengel Gabriel erscheint als unser Chor-Leiter und stimmt, für die vollkommene Vehikelsynthese, die entsprechenden Klang-Vibrationen an. Wir affirmieren das wir das Licht und die Weisheit sind: Ehyah Asher Ehyah – Tutka Hr Tapta Amom Anku Ayuka Netery Hänna Bow – Gate Gate Paragate Parasamgate Bodhi Swaha – Om Mani Peme Hung – Mie Pu Mie Ain Soph. Und mit einem Trompetenstoß verkündet Gabriel die volle Kraft des heiligen Namens: Jod-Hey-Wod-Hey – und das Volk Gottes ist aktiviert und beschleunigt und frohlockt in der Herrlichkeit und Gnade des Herrn! Amen.

  • Den Zahlenwert 500 hat auch das griechische Wort für Gewand (Ενδυμα). Ein Gewand aus fünf Körpern, "Soma Christu", sollte uns den ganzen Tag begleiten und "Tet" als Neugeburt.

    Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita

  • Heute ist der Tag des Finalen Mem. Das einfache Mem hat etwas mit Zeit zu tun. Das Finale Mem ist Ausdruck einer anderen Zeit. Final bedeutet etwas ist fertig. Die Zeit ist fertig, es gibt keine Zeit mehr. Das wäre wohl die Ewigkeit. Am heutigen Tage ist dieser Buchstabe mit dem Jod verbunden. Das Wort Meer wird im Hebräischen mit den zwei Buchstaben geschrieben. ים Jam, das Meer ist ein Symbol für grenzenlose Ausdehnung. Für Ewigkeit.

  • Zwei Mal Amen 91x2=182 Tage trennen und gleichzeitig verbinden uns von vergangener Zeit des Jahres. Das können wir in Schöpfungskalender in einer Linie mit Abstand der 14 Tage merken. In diesem Fall sind 14 Tage x Ahavah 13 Äquivalent zu 182, verbunden mit aller Zeiten durch Gottes Liebe. Ahavah,............Danke Amen, Amen

  • Das Finale Mem ist Ausdruck einer anderen Zeit. Final bedeutet etwas ist fertig. Die Zeit ist fertig, es gibt keine Zeit mehr. Das wäre wohl die Ewigkeit.

    Den Gedanken der Ewigkeiten verbinde ich mit dem Begriff „Vateruniversen“, die nach dem Buch des Wissens „multi-universelle Zeitzellen-Reiche sind, in denen die Nukleogenese in den Sternpopulationen direkt mit den Programmen von Sohn-Universen zusammenhängt.“. Das hört sich aufjedenfall schon mal sehr interessant an. Das würde ich gerne mal mit eigenen Augen sehen. Ich checke nochmal den Fahrplan, richte mich nach TAK-Orion aus (das eine Schwellenpforte zum Vateruniversum ist) und stelle mit folgendem Mantra eine Verbindung zum Vateruniversum her: 12x ZAZZAROTH MELCHIZEDEK. Die Krone des Melchizedeks kommt von oben herab und reicht von der Ewigkeit der Ewigkeiten bis zum 14. Chakra des Überselbst. Und wer Augen hat, die sehen und ein Mind hat, das weiß, der weiß dass es keine Stellen in der Schöpfung gibt, an denen Melchizedek nicht regiert hat. Danke König Melchizedek für deine unaufhörliche Führung! Amen

  • Heute ist der Tag des finalen Nun. Ist das einfache Nun der Mensch, so könnte das finale Nun, das den Zahlenwert 700 hat, verbunden sein mit dem Adam Kadmon, dem himmlischen Bildnis des Menschen. Die Zahl 700 entspricht dem Lichtwesen Seth, dem dritten Sohn von Adam und Eva. im Geburtskalender arbeitet der Buchstabe heute mit dem Kaf (20) zusammen. 720 wäre 72 x 10. 72 Heilige Namen für jede Sephira des Lebensbaumes. Welch ein Glanz.

  • Melchizedek - Priesterschaft von JHWHs Licht, die den Schaltkreis für die Interkommunikation mit den Paradiessöhnen darstellt (294).
    Ad-mod-u-esh - wachsendes, sich ausdehnendes Feuer, Energieprojektion von Licht (426). 294 + 426 = 720.
    Es entspricht zu dem heutigen Tag ןכ = 720.
    Melchizedek Ad-mod-u-esh Ain Soph.
    Amen.

    Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita

  • In meinen Augen ist der heutige Tag ein Tag des Neubeginns. Sowohl der Fisch als auch die Zahlen 720, 72, 27 deuten daraufhin. Ich finde das ist ein guter Grund dafür das Thema hier zu schließen und in einem neuen Forum weiter zu diskutieren.