Besondere Begegnungen auf unserem Planeten

  • In letzter Zeit gab es wenig Berichte über Begegnungen mit sonderbaren Wesen oder Himmelserscheinungen und dergleichen. Trotzdem geschieht es immer wieder, und es gibt Menschen die es erleben, aber nicht darüber sprechen. Gibt es diese Begegnungen wirklich? :wacko: Im Blog findet ihr eine dieser besonderen Begegnungen auf unserem Planeten.

  • Hallo Trini,


    Habe Deinen Text gelesen – und war begeistert! War ja wohl eine wahnsinnige Erfahrung! Ich hoffe Du brauchst keine zwei Jahre für die Fortsetzung, bin nämlich schon ganz gespannt, wie´s weitergeht.


    Über derlei Dinge zu sprechen ist wirklich schwierig. Ich war von der Ufo Sichtung im Januar 2011 über Israel so angetan (unter Youtube zu finden), dass ich einer guten Freundin davon erzählte. Die sagte nur: „Ufos? Außerirdische? Ach, das denken sich die Amerikaner doch alles nur aus!“
    Damit war das Thema erledigt. Ich denke, wie sie denken viele Menschen.


    Sie selbst glaubt jedoch ganz fest an Engel. In dem Moment habe ich mich gefragt, sind Engel nicht auch Außerirdische? Jedenfalls sind sie nicht für jedermann auf diesem Planeten wahrnehmbar. Und doch sind sie existent! Ist es nicht auch so mit den Außeriridischen?

  • Das Wort irdisch verbinden wir immer mit unserer Erde. Dann sind sicher auch Engel "außerirdisch". Im allgmeinen verbindet man beim Wort"Außerirdische" immer ein gewisses Gefahrenpotential, während man bei Engeln an das Gute denkt. Beide Gruppen kommen jedoch von woanders her zu uns, in welcher Gestalt auch immer. Vielleicht sehen andere Welten uns auch als "Außerirdische" und sie hätten sicher allen Grund, uns als Gefahrenpotential zu bezeichnen. Wahrscheinlich gibt es bei den außerirdischen Erscheinungen sowohl die guten als auch die schlechten Wesen.

  • während man bei Engeln an das Gute denkt.


    Es stimmt :!: Mit dem Wort Engel verbinden die meisten Menschen etwas Gutes.
    Aber es gibt auch die gefallenen Engel, genauso wie es gute und nicht so gute außerirdische Lebensformen gibt, gibt es gute und nicht so gute Engel!
    Auch, wenn viele Menschen das nicht wissen :sleeping: , oder vielleicht auch nicht wissen/hören wollen.

  • Es ist schwer eine Antwort zu geben. Ich tendiere allerdings eher zu dem Begriff "außerirdisch", da die ganze Angelegenheit einen sehr physischen Charakter aufweist. Bei dem Begriff des Engels fehlt mir hier die Gestalt des Lichtes, wobei man eigentlich nicht sagen kann ob eine Engelserscheinung immer in Verbindung mit Licht gesehen werden muss. Diesem Wesen spreche ich zu, das es zumindest über Fähigkeiten verfügte, die uns Menschen nicht zu eigen sind, oder nicht mehr zu eigen sind. Es waren durchaus Aspekte von etwas Höherem dabei.


    Ich denke weiter darüber nach!

  • Das würde mich auch interessieren ob ein Engel immer Licht umgeben sein muss. Denn auch ich hatte in in einer schweren psychischen Krise, (ja sogar Schock), den Engel praktisch vorbestellt und Trost gesucht. Besser gesagt nicht den Engel vorbestellt, sondern nur zu Gott gebetet das er Trost schenkt. Sie war sofort da, und hat getröstet. Ich hatte dabei die Augen zu und hatte Angst sie aufzumachen, damit der Engel bloss nicht verschwindet. Das Gesicht sehe ich immer noch vor mir, aber es war eben kein Leuchten dabei. Nur ein "Kopfkino", Einbildung?

  • Es wurden auffällig viele Ereignisse der besonderen Art von Menschen berichtet, die in militärischen Aktionen verwickelt waren. Die Meldungen über sogenannte UFO's wurden hauptsächlich durch Militärflieger übermittelt. Eine war besonders spektakulär: In Mexiko wurden gleich mehrere Meldungen gleichzeitig von Militärpiloten abgegeben als sie unbekannte Flugobjekte in Sicht hatten. Es geschah zu einer Zeit, als man intensiv über nukleare Waffen verhandelte. Die Piloten waren sich alle einig, das sie UFO-Sichtung hatten und ließen sich auch nicht verbieten, diese Meldung an alle Menschen weiter zu geben.


    Ein anderes Mal wurde bei einem Test für nukleare Waffen das gesamte System blockiert nachdem man Sichtung eines unbekannten Flugobjektes hatte über dem Versuchsareal. Es gab keine Erklärung dafür. Erst später stellte man fest, das es bei Auslösung zu einer fatalen Kettenreaktion gekommen wäre, die auch Menschenleben gefordert hätte.


    Bei keiner dieser Aktionen hat man von Engeln mit Licht gesprochen und doch wurde hier den Menschen eine Hilfe gewährt, die aus anderen Dimensionen kam. Ein Engel muss also nicht immer eine Lichterscheinung sein.

  • Jeder Mensch hat mindestens zwei Schutzengel, einen männlichen und einen weiblichen. Von manchen Heiler wurde es außerdem festgestellt, dass Menschen bis zu vier Schutzengel haben, sogar alle mit einem Namen und einer bestimmten Energie. Ich denke, dass es logisch ist, wenn wir um Hilfe bitten, dann kommen Engel oder Lichtwesen aus den bestimmten Dimensionen. Der Glaube, dass der Gott einen Geist in Gestalt des Engels oder des Lichtwesens aussendet, hat sehr große Bedeutung. :rolleyes:

  • ... sondern nur zu Gott gebetet das er Trost schenkt. Sie war sofort da, und hat getröstet. Ich hatte dabei die Augen zu und hatte Angst sie aufzumachen, damit der Engel bloss nicht verschwindet. Das Gesicht sehe ich immer noch vor mir, ...

    Als ich dein Erlebnis gelesen habe, dachte ich gleich daran, dass es dein Schutzengel gewesen sein könnte. Glauben wir daran, können sie uns helfen, wie Tanah sagt. Das heißt ja tstsächlich, dass wir, sofern wir es erkennen, auf all´ unseren Wegen begleitet werden?

  • Schutzengel verlassen ihren Menschen nie. Sie können allerdings weigern oder sich kurz ablenken von ihren sozusagen Job. Solche können auch durch andere Engel ersetzt werden und diesen Menschen auf dem weiteren Lebensweg begleiten. Manche Menschen haben spirituelle Führer von einer anderen Art Engel von der nächsten Dimensionen. Viele solche Führer kommen und gehen, je nach Erfordernis.