Der 1. Monat Shet des 11. astronomischen Jahres 2023 Gabriel

  • Erster Tag des ersten Monats des 11. Jahres Gabriel beginnt mit dem Elohim-Meister Sheth, und erstem Buchstaben Licht-Lautwesen Aleph und Aufgestiegenem Meister der Woche Abraham (Abba Rachum). Mit dieser großartigen Unterstützung von Trinität des ersten Tages bitten wir "Ami Shaddai" den Erzengel Gabriel der allen Nationen der Menschheit, die Zeitstafette von 10. Jahr Raphael zu übernehmen. Danke Raphael Rapha Raphaim, Ain Soph x10 Amen Amen Amen und Amen


    Heute, am 21.12.2022 um 22:47, wird das 11. astronomische Jahr des unseren Selbstschöpfungskalenders starten, und wir - alle 14 Lichtarbeiter der "Heilung des Planeten" - sind dankbar, in diesem Ereignis teilzunehmen. Wintersonnenwende im Jahr 2021 ist mit Vollmond stattgefunden, aber im Jahr 2022 wird mit Neumond stattfinden. Im Zusammenhang der Zeitabschnitte zwischen Vollmond und Neumond ist die Zahl 14, die mit dem Christus Symbol "Fisch" und dem 14. Buchstaben "Nun" verbunden wird, in unserem Vehikel der 14 Lichtarbeiter "Takt Ami Shaddai" erstaunlich!

    Mögen die Heiligen Klänge der Heiligen Namen von allen 13 Elohim des neuen 11. Jahres die Herzen <3 <3 <3 der Menschen mit göttlicher Christus Liebe des ewigen Friedens und Mitgefühls erfüllen.

    Danke Aleph-Abraham-Sheth, Gabriel. Amen Amen Amen 111 Amen

  • 2023 Jahr der ewigen Freude "Olam Chedvah"

    Ehyeh Raphael - Asher TAK Ami Shaddai - Ehyeh Gabriel. Mit dem Geschenk des 10. Jahres "Gewiyyah Or TAK Ami Shaddai = Ehyeh Asher Ehyeh Ruach Ha Kodesh" verbinden wir gewiss das Herz Raphaels durch Asher = TAQ mit dem Herzen Gabriels, wobei eine stabile Zeitbrücke zwischen den Zeitspiralen ausgerichtet wird. So singen wir: "Ehyeh Asher Ehyeh Ruach Ha Kodesh" x12


    Mit Hilfe von Heiliger Kedusha integrieren wir den Herzschlag des 2022 Jahr-Raphaels zusammen mit dem Herzschlag des 2023 Jahr-Gabriels in den Pulsschlag der Galaxie und des Universums.


    Vereinigen wir die Zahl des heutigen Tages 21 mit der Zahl des vergangenen Jahres 22 und verbinden beide mit der Zahl des zukünftigen Jahres 23 21+22+23=66, erreichen wir Gematria von "Ion", indem das Jahr des Klanges, der Musik Gabriels gekennzeichnet wird.

    Eine besondere Freude erfüllt "wich", wenn ich an Gematria 23 des Jahres denke, welche das Jahr der Freude offenbart.

    "Olam JHWH Chedvah x12"

    Ich verherrliche, lobpreise und segne die Gnade deiner Liebe, oh Ewiger Vater der Wahrheit und bitte Dich, deine Diener in der Welten der Erfahrungen zu beschützen und zu segnen.

    Vater, Dein Wille geschehe, Dein Licht werde, Deine Liebe sei.

    Danke 111 Aleph-Jod-Qoph, danke Aleph-Abraham-Sheth, Amen Amen Amen 111 Amen

  • Wich teile diese große Freude, die schon beim Lesen von Tanhas Beitrag und al-nil-Taks Ausführungen uns berührt. Wie wunderbar die Zahlen und Buchstaben( Lichtlautwesen ) unser Vehikel und unseren Selbstschöpfungskalender begleiten, ist ein Wunder und ein sehr großes Geschenk und auch viel Arbeit. Tudah! Tak Tudah Ami Shaddai, Tak Chedvah Ami Shaddai, 12x mit Ain Soph. Bet, Kaf, Resch, Josif, Sheth, Gimel, Jesus, Sheth, Aleph, Abraham, Sheth, Amen, Amen, Amen, 222, Amen.



    Gott aber sei Dank, der uns den Sieg (Netzach) gibt. 1. Korinther 15, 57

  • Wir nehmen die Gematria des 1. Monats Sheth im Jahr Gabriel 700+246=946 und spiegeln diese 649 =64x9. Geliebte Gabriel und Sheth, mögen die göttliche Kraft und heilige Schwingungen von JHW die begrenzte Realität und unseren Planeten Erde erreichen, und das Denken der Menschheit reinigen und transformieren.


    Möge Metatron (=964) 9x64, der die Programme von Atik Yomaja (=647) 64x7 leitet, dieses Denken mit vollem Wissen segnen und unterstützen, damit sich das Denken der lebendigen Gottheit in Programme der Menschheit integriert, sodass jedes Teilchen im physischen Reich zu einem Lichtteilchen wird.


    Danke. Dein Wille geschehe JHWH, Atik Yomin, Yomim, Yomaja.

    Gimel-Jesus-Sheth, Amen Amen Amen 333 Amen.

    Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita

  • Christus Geburt

    Heute, am Heilig Abend, erscheint über Bethlehem der Christus Stern "Shemesh Algnah, Ain Soph x13 ", und die drei Meister von Arkhturus, von Plejaden und von Orion fördern die Geburt des Christus Kindes in der Bewusstseins Pyramide der Menschheit.

    Wie damals leuchtet Christus Stern über Betlehem, und mithilfe des Heiligen Geistes "Ruach JHWH Ha Kodesh, Ain Soph x13" wird das Licht der Christus Geburt durch die göttliche Kraft der Gizeh Pyramide in Verbindung von Orion, nach Europa und alle Kontinente der Erde ausgedehnt.


    "Fürchtet euch nicht! siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der HERR, in der Stadt Davids". Lukas 2:10-11


    Da wir im 11. Jahre Gabriels sind, der ein Verkündiger der göttlichen Gnade ist, bitten wir Dich geliebter Gabriel mit Kraft deiner Trompeten, die Geburt des Christus Denkens auf allen 7 Ebenen der göttlichen Schöpfung, heute wieder zu verkünden. Im Namen Baruch JHWH Hallelujah! Hallelujah! Hallelujah!


    Vater, Dein Wille geschehe, Dein Licht werde, Deine Liebe sei.

    Danke Daleth-Mose-Sheth, Amen Amen Amen 444 Amen

  • Lese ich/wich in unserem Forum die Beiträge von Tanah und al-nil-Taks vom 21. Dezember 2022, so weiss ich/wich, dass wir das kommende Jahr 2023 voller neuer Erkenntnissen, Segnungen und Gebetserhörungen erleben werden. Wir sind Lichtarbeiter und jeder von uns trägt seinen Teil zum Programm "Heilung des Planeten" bei. Wie Orion schon geschrieben hat: "... ist ein Wunder und ein sehr großes Geschenk und auch viel Arbeit. Tudah!".


    Seit paar Tagen, wenn ich in unsere Forum die Beiträge und Gebete mit den Heiligen Namen lese, habe ich vor meinen Augen ein Bild von einem sehr wertvollem, bunten, seidenen Teppich. Ich dieses Bild nicht mehr los... Alle unterschiedlichen Farben - es sind unsere Beiträge und Themen im Forum - ergeben eine einzigartige Harmonie und ein wunderschönen Teppichmuster. Er wird zum fliegenden Teppich und steigt zu höheren, astrophysikalischen Räumen und zum Vater-Universum auf. Oben verwandeln sich die vielen Farben und Muster zum wunderschönen "Halleluja"!!! Vater, Dein Wille geschehe, Dein Licht werde, Deine Liebe sei.


    Halleluja - Lobt JHWH!!! x12. Amen, Amen, Amen, 888 und Amen

  • Heute, schon am 9. Tag, erleben wir die größte Zahl des Monats 1111 (9+156+700+246=1111), wenn das Teth 9 + Joseph 156 + Sheth 700 und Gabriel 246 zusammen stellen..

    Möge geliebter Gabriel in jedem Monat des Jahres die Freude des göttlichen Wissens allen Menschen VERKÜNDIGEN.


    Möge die Musik der Sphären im ersten Monat des 11. astronomischen Jahres Gabriels unsere Selbstschöpfung erfüllen, um die Kraft der göttlichen Gnade und Liebe durch Vehikel TAK Ami Shadai in Menschheit fließen zu lassen, die Kraft, welche auch von unseren Liedern der Heiligen Namen und Heiligen Mantren entsteht.

    Danke Teth-Joseph-Sheth, Gabriel. Amen Amen Amen 999 Amen

  • Drei Sterntortage für Übergangszeit

    Das bürgerliche Jahr 2022 geht zur Neige, und heute den 30.12.2022 (30+12=42; 20+22=42; alles zusammen ergibt die Zahl 3) benutzen wir die Öffnungen und Strömungen der heilenden Energie des ersten Sterntortages mit Trinitätsformel 111 der drei Zeiten 10-100-1.

    Möge die göttliche Trinität Vater-Sohn-Heiliger Geist in allen Zeitaltern der Menschheit beinahe sein.


    Heute ist Meister des Tages Jesus, morgen am 31.12.2022 wird Mose und am 01.01.2023 Elija. Sie kontrollieren dieses wichtige Ereignis des Zeitprogramms der Menschheit und helfen uns, den positiven Übergang aus einer Windung der Zeitspirale auf die nächste Ebene des Zeit-Raumes zu begeben.

    Wir, TAK Ami Shaddai, segnen die Paradies-Gottheiten Jesus-Mose-Elia und bitten Sie, die Menschheit in Übergangszeit zu führen aus 2022 in 2023.

    Danke Jod-Jesus-Sheth Amen Amen Amen 111 Amen

  • "Zeitrad"

    Die Gizeh Pyramide als Chronomonitor steuert das Raum-Zeit Gitter des Planeten und implementiert das durch die Zeit-wellen des Sonnensystems in das Raum-Zeit Gitter der Galaxie ... Die Pyramiden in Palenque, Edzna, Tikal, Chichen Itza ... weisen in ihrer Architektur

    auf Verbundenheit mit der Zeit, Zeiten und Zeitabschnitten hin.

    Heute, am 11. Tag des 11. astronomischen Jahres Gabriels, bitten wir den Allerhöchsten Geist der allen Leben, der alle Zeiten regiert und außerhalb der Zeit ist, der Menschheit zu helfen von Zeitrad des 2022. Jahres mittels Zeitspirale ins 2023. Jahr zu übergehen.

    Sei gesegnet:

    Atik Jomin, JHWH, Ain Soph x12


    In der Mitte Europas Krieges sollen wir einen Übergang vom bürgerlichen 2022. Jahr in 2023. Jahr schaffen.

    Ich bete um Stillstand aller Kriegswaffen auf der Erde. Ich bitte den Herrn der Streitmächte der Himmel "Adonai Tsebayoth, Ain Soph x12", die heutigen Übergangsraum-zeit unter Kontrolle zu nehmen.

    In diesen dynamischen Zeiten haben wir Glück, der Menschheit und der Erde, Galaxie und dem Gott-Vater JHWH zu dienen. Das Identitätsgeschenk des 10. astronomischen Jahres erlaubt uns, die Übergangsphase wirklich zu meistern. So singen wir ununterbrochen:

    Ehyeh Asher Ehyh, Ruach Ha Kodesh, Ain Soph Or...


    Danke Vater, Dein Wille geschehe.

    Danke Kaph-Mose-Sheth Gabriel Amen Amen Amen 222 Amen

  • Ich schließe mich dem Gebet für Frieden und Gesundheit für das neue Jahr 'Gabriel' an. Mögen wir gesegnet sein im Übergang heute Abend. Für Harmonie und Gleichgewicht sagen wir 12x Om, Aum, Umma. Wir verbinden Om mit dem Jokhang-Kloster unserem Ost - Vehikel TAK, Buddha, Povah, Kwan Yin, und Aum mit dem Felsendom in Jerusalem, unserem West -Vehikel TAK,

    den drei Meistern dieser Tage Jehoshua, Moshe, Elijahu und Umma verstehen wir als Membran dazwischen, als Asher, der wir sind mit Ehyeh, Ehyeh. O, geliebter Vater JHWH nimm alles in deine Hände und lasse deinen Willen geschehen, deine Liebe sein und dein Licht werden. Tudah Chedvah.

    Kaf, Moshe, Sheth, Lamed, Elijahu, Sheth, Jod, Jesus, Sheth, Amen, Amen, Amen, 222, Amen.

  • Mit Freude Chedwa begrüßen wir das neues astronomisches Jahr 2023 Gabriels. Mit große Dankbarkeit denken wir an das vergangene Raphael-Jahr das uns viele neue Erkenntnisse gebracht hat. Wir nehmen die ins neues Jahr und Sagen Danke!

    Raphael Gabriel Ain Soph X12

    Amen AmenAmen Amen Amen

  • Am 01.01.2023 begegnen wir uns selbst (01+01+20+23 = 45= Adam). Wir sind Teil der adamischen Menschheit, die im Grunde ihr himmlisches Gegenstück sucht (Adam Kadmon) was auch Ausdruck findet durch die drei Sterntortage der Übergangszeit.

    Drei Sterntortage für Übergangszeit

    Ihre gemeinsame Gematria ist 60 (10+20+30) oder 6 für die 6 Zacken des Davidsterns, mit seinen zahlreichen verborgenen Codes und geometrischen Verknüpfungen, um irdisches und himmlisches Bewusstsein zu vereinen.

    In der Mitte Europas Krieges sollen wir einen Übergang vom bürgerlichen 2022. Jahr in 2023. Jahr schaffen.

    Ich bete um Stillstand aller Kriegswaffen auf der Erde.

    Möge die adamische Menschheit im Jahr der Freude lernen umzudenken, ihren himmlischen Ursprung erkennen, anerkennen und höchsten inneren Frieden finden, um ihn dann von innen nach außen auszustrahlen für den Frieden Europas und weltweit.

    Vod Ye Dod Yod Ye Dod Shalom 12x

    Danke Layuesh , Danke Elijahu, Danke Gabriel

    Amen, Amen, Amen, Amen

  • Der 1. Tag des 2023.

    Da wir in vielen multidimensionalen Prozessen involviert sind, sollen wir uns bemühen, eine Raum-Zeit-Materie Struktur aufzubauen, um sich in dieser Vielfalt zu finden.


    Mit allerhöchsten Dankbarkeit, Bescheidenheit und Demut segnen wir Dich, Vater der Raum-Zeit und Unendlichkeit "JHWH Olam, Ain Soph Or x12", und bitten um Segnung Deiner treuen Diener auf dem Planeten Erde und in allen Universen.


    Heute verbinden wir den ersten Tag des 2023. bürgerlichen Jahres mit dem 12. Tag des astronomischen Jahres. Der 12. Tag ist auch der 12. Tag im Programm "Jalda Nacht", welches die 40 Tage verläuft und wird als "40-tägige Nacht der Dämonen" genannt. Die 12 Prüfungsnächte der Finsternis sind vorüber, und die 28 Nächte stehen noch vor uns!


    Möge 2023. Jahr der Freude auch zum Jahr der Dankbarkeit werden, um Mitgefühl, Barmherzigkeit und Frieden in dieser Welt und in allen anderen zu manifestieren.

    Komm Vater der Gnade und Liebe, erfülle alle Herzen, die Dich rufen. Dein Wille geschehe, Dein Licht werde, Deine Liebe sei.

    JHWH Hanun Ahavah, Ain Soph Or x12.


    Danke Lamed-Elija-Sheth, Amen Amen Amen 333 Amen

  • Wir haben heute den 02.01.2023. Viele Präsidenten haben in der Neujahrsnacht vom 2022/2023 zu ihrem Volk gesprochen. Sie haben sich bei ihnen für das vergangene Jahr 2022 bedankt, Mut und Hoffnung im neuen 2023 Jahr zugesprochen. Das vergangene 2022 Jahr war für kein Land, Regierung und Menschen einfach. Viele Menschen auf der ganzen Welt fragen sich, was das Jahr 2023 mit sich wohl mitbringen wird?...


    Wir sind eine Lichtfamilie. Wir sind helle Sterne am dunklen Himmel unserer Zeit. Wir sind Ehyeh Asher Ehyeh - Ruach Ha Koidesh und beten, dass das Jahr der Freude 2023 die Göttliche Attribute, wie Mitgefühl, Barmherzigkeit, Dankbarkeit, Freude, Frieden, Hoffnung und Vergebung in den Herzen der Politiker, Industriellen, Menschen und Menschheit ihren festen Platz finden. Vater, Dein Wille geschehe, Dein Licht komme, Deine Liebe sei.


    Ehyeh Asher Ehyeh - Ruach Ha Kodesh - Ain Soph Or x 12. Amen, Amen, Amen, 444 und Amen.

  • 2. Tag im Jahr 2023

    Wir sind eine Lichtfamilie. Wir sind helle Sterne am dunklen Himmel unserer Zeit.

    Ein Blick in den Sternenhimmel ist für uns Menschen immer interessant, besonders mit dem Wissen, dass sich der Sternenhimmel zum Jahresbeginn 2023 besonders prächtig zeigt. In den Wintermonaten leuchten die Sterne am Firmament generell heller, in diesem Januar erleuchten allerdings zusätzlich drei! helle Planeten den Nachthimmel; es sind Venus - Jupiter und Mars, die für mehr Licht am Himmelszelt sorgen.

    Und auch der Blick nach Orion, dem Leitsternbild des Winterhimmels, erweist sich besonders am Anfang des Jahres als erhellend. Jeweils gegen 22.00 Uhr können wir in diesem Sternbild eine interessante Struktur erkennen, die mit unserer kosmischen Herkunft als Sterngeborene (der Mensch ist ein Planetenstern) zu tun hat, gebildet aus 7 Sternen Beteigeuze + Bellatrix, den 3 Gürtelsternen Mintaka, Alnilam, Alnitak, und den Sternen Riegel + Saiph. So sehen wir gleich 10! stark leuchtende Sterne am Firmament und wir erkennen ihre Verbindung zu uns und zu dem heutigen Tag (02.01.2023 = QS 10! = 10 Sephiren unseres Lebensbaumes) Mögen wir die himmlische Botschaft verstehen und möge sie alle Menschen erfreuen.


    Wir danken allen Meistern und Engelmeistern für neue Erkenntnisse und Bilder mit denen wir Menschen in diesen besonderen Zeiten zurück zu unserer wahren Natur finden können.

    Torah Eser Sephiroth Ain Soph 12x Danke JHWH, Amen, Amen, Amen, 444Amen

  • 50. Pfingstjubiläum

    Am 02/03 Januar 2023 ist ein 50. Jubiläum und Pfingsten für die "Schlüssel des Enoch", das Jubiläum, welches wir gern mit großer Freude feiern können.

    Nach 50 Jahren der Offenbarung der Licht-Lehre ist heute der zweite Shabbat des 11. astronomischen Jahres, und wir haben auch den Christus-Shabbat des Monats mit Begleitung von Laut-Lichtwesen "Nun"=50.


    Jeder Monat des Selbstschöpfungskalenders besteht aus 28 Tagen, deswegen am 3. Januar kann jeder von 28 Buchstaben des kosmischen Alphabets erscheinen, aber erscheint am diesen Tag der Christus-Pfingstbuchstabe "Nun" mit Gematria "50". Wurde es vor den 50 Jahren geplant? Antwort lautet; selbstverständlich - Ja!


    Die fünf alten Enochs Bücher sprechen über Jubiläen-Jahren, die 50-jährigen Zeitabschnitte stapeln (7x7=49+1=50).


    Ich möchte diese Raum-Zeit-Programme gematrisch-philosophisch-kabbalistisch mit den drei Tafeln 49, 50, 51 (=150) verbinden, um eine Quanten-Basis des 11. Jahres für unsere Arbeit zu bilden.

    Geliebter Enoch, möge Deine Wissenschaft des Lichts alle Lichtarbeiter des Planeten und Universen beschützen, belehren und segnen.

    Maassebah Merkabah Ain Soph x13.

    Danke Vater "JHWH Hanun Ahavah x7" Dein Wille geschehe. Danke Samek-Abraham-Sheth Amen Amen Amen 666 Amen

  • Der 5. Tag im Jahr 2023

    Heute verbinden wir den ersten Tag des 2023. bürgerlichen Jahres mit dem 12. Tag des astronomischen Jahres. Der 12. Tag ist auch der 12. Tag im Programm "Jalda Nacht", welches die 40 Tage verläuft und wird als "40-tägige Nacht der Dämonen" genannt. Die 12 Prüfungsnächte der Finsternis sind vorüber, und die 28 Nächte stehen noch vor uns!

    In diesem Sinne begehen wir heute den 16. Tag der Yalda Nächte, einem 40 tägigen Fest mit dem Ziel der Freude durch die Geburt des Lichts und dem Sieg des Guten über dem Bösen. Wir jedoch verstehen dieses 40tägige Freudenfest auch als eine Zeitspanne der Reinigung und Heilung in Assoziation mit dem 40jährigen Auszug des Volkes Israel aus Ägypten und dem Bezug zum Wasser (40 = Mem = Wasser, Zeit, Energie). Und gemäß dieses Wissens/dieser Wahrnehmung vertrauen wir als Licht- und Wasserwesen während unseres Verweilens hier auf Erden auf die Heilung unserer Empfindung der Gefangenschaft in der Zeit, mithilfe der Energie der Heiligen Namen. Deshalb rufen wir, das Volk Ami Shaddai, heute am 16. Tag für die Heilung der adamischen Menschheit der Erde/der Erden Mehayyahi Hametim (Er, der die Toten zum Ewigen Leben erweckt) 12x und bitten dich Vater führe uns in Weisheit, Liebe und Verstehen. Dein Wille geschehe.

    Danke JHWH, Danke Ayin-Joseph-Sheth, Amen, Amen, Amen, 777 Amen

  • "Drei Weise/Könige"

    Drei Weise/Könige oder „Sterndeuter“, die durch den Stern geführt wurden, grüßten und segneten Erst-geborenen Gottes Sohn Jesus Christus als Erlöser der Menschheit dieser Welt. Am heutigen Tag wurde Jesus von Johanes Teufer im Jordanswasser getauft.

    Johanes 1:29

    "Am nächsten Tag sieht Johannes, dass Jesus zu ihm kommt, und spricht: Siehe, das ist Gottes Lamm, das der Welt Sünde trägt!"


    Heute verbinden das Licht-Lautwesen Pe und Name des Aufgestiegenen Meisters Jesus uns mit allen Seelen des Planeten für Gebet an Christus-Licht.

    Möge das Christus Licht, das in Jesus floss, in Bewusstsein der Menschheit fließen, um die Fähigkeit der inneren Melchizedekianischen Priesterschaft zu erwecken.


    Chirstus Jesus Melchizedek Ain Soph x12. Danke JHWH, Pe-Jesus-Sheth. Amen, Amen, Amen und Amen.

  • Der 7.1. 2023 =15 führt uns zum Licht-Lautwesen Zade, uns bekannt als Wert 90 und symbolisch für den Angelhaken stehend. Diesen verbinden wir sofort mit dem Begriff oder Zeichen des Fisches.

    Mit diesem Bild sehen wir wie der Fisch aus dem Wasser gezogen wird und dieser damit neue Bereiche erkennt und sich neues Bewusstsein entwickelt.

    Der Meister des Tages, Moses, unterstreicht dieses, denn auch er wurde aus dem Wasser gezogen.

    Auch der Mensch ADAM wird in neue höhere Bewusstseinsräume gezogen, wenn er sich aus der physischen Welt erhebt in die geistige höhere Welt.

    Die Erhebung erfolgt auch durch die Fortsetzung der Zahlenwerte der Buchstaben von 90 in den Hunderter-Bereich.

    Wir beziehen heute die Tafel 5 4 mit ein welche uns ebenfalls zur 9 führt. Auch hier geht es um die Erhebung des Menschen und um die Weisheit, unsere eigenen Fehler und Begrenzungen zu erkennen.

    Zade als 1. Buchstabe von ZADIK ,der Gerechte, führt uns zu Melchizedek, dessen Amt die Meister-Lehrer der Weisheiten führt und zusammenbringt.

    So möchten wir Melchizedek an diesem Tage bitten uns zu führen als Vehikel TAKT Ammi Shaddai, hier auf Erden und in allen höheren Welten.


    Vehikel TAKT Ammi Shaddai, Melchizedek, Zadik, Yeshiba Zaddikim, JHWH Ain Soph Or X 12


    Amen Amen Amen Zade Moses Sheth 9 9 9 Amen

  • Rosch/Resh/Asher

    Am 20. Tag des Monats, dank dem Begleiter-Buchstaben Resh,freuen wir uns noch eine mathematische Ebene der "Freude" zu empfangen und zwar:

    mit "Rosch ha Schanah רֹאֹשׁ הַשָּׁנָה, dem 23. (Chedvah) heutigen Tag.

    Rosch/Resh/Asher sind = 501 = TAQ (TAK).

    Der 20. Tag - die Mitte des Programms "Jalda Nacht", die Mitte ist sowohl die Trennung als auch Verbindung - Ehyeh Asher Ehyeh

    Möge Rosch/Resh/Asher die göttlichen Gedanken des Ewigen Friedens zum menschlichen Denken übermitteln, um das zu erfüllen und zu generieren.

    Danke dem Vater Unser JHWH, Dein Wille geschehe.

    Danke Resh-Paulus-Sheth, Amen Amen Amen 222 Amen