Bedingungslose Liebe

  • "Die wichtigste Lektion, die wir alle zu lernen haben, ist die bedingungslose Liebe". Das sind die Worte der inzwischen verstorbenen Sterbeforscherin Elisabeth-Kübler-Ross, die lange Zeit ihres Lebens bedingungslose Liebe wirklich gelebt hat. Aber warum ist die bedingungslose Liebe nun so wichtig für die menschliche Entwicklung?


    Ich würde sagen, nur die bedingungslose Liebe ist die "wahre Liebe", denn nur sie ist wirklich frei, frei von Erwartungen, frei von Ergebnissen und auch frei von Ängsten, in denen wir (Menschen) auf unserem Planeten gefangen sind, denn sie basiert auf einem grenzenlosen Gottvertrauen.


    In diesem Sinne denke ich, dass eine Befreiung aus dem Rad des Karmas nur in Resonanz mit der bedingungslosen Liebe gelingen kann.

  • Bedingungslose Liebe - als Christusbewusstsein
    „Gott ist die Liebe und wer in der Liebe bleibt der bleibt in Gott und Gott in ihm. 1.Johannes 4


    Den Sinn der bedingungsloser Liebe können wir als die Vereinigung mit der himmlischen Urkraft, der Quelle betrachten. Durch sie fühlen wir uns mit der ganzen Schöpfung verbunden. Als die stärkste Kraft und Macht im Universum verleiht sie den Menschen die höchste Schwingung, die alle niederen Schwingungen transformieren kann. Jesus Christus, Essener, zeigen uns den Weg der bedingungsloser Liebe. Aus allen heutigen Definitionen der Liebe kommt vielleicht nur die Mutterliebe der bedingungslosen Liebe nah.

  • Die selbstverwirklichten Menschen haben bedingungslose Liebe in sich und helfen anderen Menschen sie zu verstehen. Bedingungslose Liebe ist die tätige Liebe. Wir selbst können diese Liebe reflektieren und erkennen, dass das, was auf Erden gebunden ist, auch in den Himmeln gebunden ist. Bedingungslose Liebe ist göttliche Liebe, die wir in menschlicher Familie und im ganzen Universum miteinander teilen. In der Tradition erkennt man drei tätigen Kräfte der bedingungslose Liebe: einweihende, segnende und salbende Kräfte.

  • In diesem Kontext finde ich interessant, dass der Name für Segen Baruch נרוך die Gematria 708/ 78 hat, mit der wir auch die Merkabah verbinden. Höheren Schriften zufolge kann niemand in die Merkabah genommen werden, der nicht zuvor durch die göttliche Liebe dafür vorbereitet wurde.

  • Liebe ist eine Energie, mit der Gott die Welt erschaffen hat, durch Liebe; in Liebe. Da wir hier auf der Erde in einem gefallendem Programm sind, ist für uns die Liebe Gottes, seine Energie durch die Zeit verschleiert. Um das was um uns, durch uns, und mit uns in der Zeit geschieht richtig beurteilen zu können, ist die Bedingungslose Liebe für uns die einzige Möglichkeit, den Vater und seine Energie der Liebe darin wieder zu finden, denn wir kennen nicht den Plan, das Programm vom dem wir ein Teil sind. Ferner ist die Bedingungslosigkeit die einzige Form um die Liebe/Energie Gottes, in einem Zeitprozess zu erkennen und zu erleben. Wenn wir sie an Andere weiter geben erschaffen wir ein Stück Ewigkeit, denn Gottes Liebe ist ewig. Bedingungslose Liebe erlaubt uns Zeitlosigkeit zu erfahren. "Dankt JHWH, denn er ist gut; Denn seine liebende Güte währt auf unabsehbare Zeit." ( Psalm 118/1)

  • Wenn eine Seele kein Überselbstbewusstsein hat, kann sie sich trotzdem weiter entwickeln, wenn sie ein Leben in Gerechtigkeit und Liebe lebt. Wenn eine solche Seele stirbt, wird sie in Programme geführt, die es ihr erlauben zusammen mit dem Amte Christi ein Überselbst zu entwickeln, so das sie auf neue Bewusstseinsebenen gehen kann.
    In sofern ist bedingungslose Liebe in Verbindung mit Gerechtigkeit so wichtig. Sie hilft auch jungen Seelen, die vielleicht noch keinen Überselbstkörper haben, sich zu entwickeln.
    Ich danke Gott für seine Liebende Güte. Amen, Amen, Amen, Amen und Amen.

  • Eine wissenschaftliche Antwort auf dieses wirklich für Menschen schwieriges Thema gibt das Buch des Wissens. Dr. J.J. Hurtak ekrlärt es so: "Lebenskraft des atomaren Feldes ist Liebe <3 ." Ist es nicht bedingungslos?


    Bedingungslose Liebe ist Energie-Kraft der Atome - diese Äußerung trägt in sich ganze Menge wichtiger Interpretationen. Z. B. aus Atomen bestehen das Gute und das Böse, und Beide leben dank der tragenden Kraft der Liebe. Liebe, als atomare Energie, gibt bedingungslos Leben dem Guten und dem Bösen, ...
    Danke Vater. Amen

    Denke das Grenzenlose und du wirst grenzenlos sein, was du in Wahrheit bist. Astavakra Gita

    Einmal editiert, zuletzt von Tanah ()

  • Indem wir die bedingungslosen Liebe mit der atomaren Energie assoziieren, können wir auch erkennen wie stark sie ist und welche Auswirkungen sie haben kann, nicht nur auf jeden persönlich, sondern auch auf das gemeinsame Umfeld. Wenn wir uns vor Augen führen, was eine Atombombe alles anrichten kann, können wir im Umkehrprozess, also wenn wir diese starke Energie im positiven Sinn nutzen, sehr viel Positives bewirken.


    Jeder Mensch hat die Möglichkeit die bedingungslose Liebe zu leben. Es geht also nur darum, sie zu erkennen, zuzulassen und auszudrücken.


    Bitte göttlicher Vater, hilf uns/ der Menschheit Deine göttliche Liebe wahrzunehmen und Ausdruck Deiner göttlichen Liebe zu sein.
    Ahava Echat JHWH Ain Soph 12x, Amen, Amen, Amen, Amen

  • Ich vergleiche Bedingungslosigkeit mit Synchronisierung; ob es um Gehirnhälften Synchronisierung geht, oder z.B. um Gut und Böse.
    Wer Dualismus versteht, hat Schanzen es zu meistern. Praktisch findet es statt, falls die zwei polare Seiten, zwei Seiten der Medaille, synchronisiert sind. Diese Synchronisierung stelle ich der Trinitisierung gleich, wobei eine dritte Kraft, das Denken, zwei ausgleicht.
    Unter solche Voraussetzungen kann Bedingungslosigkeit, bedingungslose Liebe, zustande kommen. :)
    In zwei Händen sehe ich zwei Tauben mit Yin&Yang Energien, die ich ins Gleichgewicht für das Volks Gottes bringe. Amen

  • "Lebenskraft des atomaren Feldes ist Liebe ." Ist es nicht bedingungslos?


    Bedingungslose Liebe ist Energie-Kraft der Atome - diese Äußerung trägt in sich ganze Menge wichtiger Interpretationen.


    Wenn die „Lebenskraft des atomaren Feldes die Liebe“ ist, dann existieren die Planeten, Galaxien und Universum durch die Energie der Liebe. Dies könnte auch eine Erklärung für die Gravitationskraft sein. Im Sonnensystem bestimmt die Gravitation die Bahnen der Planeten, Monde, und im Kosmos die Bildung der Sterne, Galaxien etc.

    Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita

  • Alex schreibt: In zwei Händen sehe ich zwei Tauben mit Yin&Yang Energien, die ich ins Gleichgewicht für das Volks Gottes bringe.Amen


    Ich denke, gerade die Arbeit mit den Händen, mit ihnen göttliche Energie weitergeben, gemeinsam mit der Shekinah und dem Meshiah, ist eine der schönsten Möglichkeiten die göttliche Liebe weiter zu geben. Dabei kann ich visualisieren und fühlen, wie die Energien aus den Händen zum Empfänger gehen. Ich stelle mir dann vor das ich das atomare Feld fühle. Darum spreche ich am heutigen Tage für alle Menschen, die unter der Dualität leiden Jonah Shekinah - Jonah Meshiah. Mögen sie in ihrem Denken vom höheren Licht geholfen werden die Mitte zu finden.

  • Jeder einzelne auf Erde wird auf individueller Ebene aufgerufen, darzulegen, ob er bedingungslose Liebe für seinen Nächsten und für das Wohlergehen der Menschheit hegt. Viele, die nicht fähig sind, die Freude von der Arbeit im Namen JHWH zu teilen, werden bedingungslose Liebe des Vaters nicht erleben.

    "Bedingungslose Liebe beflügelt uns,
    Bedingungslose Liebe erhebet uns,
    Wir steigen empor und atmen das LICHT,
    Wir singen das Lied "Ain Soph"
    Ain Soph x 12 mal Amen.