Textversion
StartseiteHeilung der ErdeAstroarchäologiePhilosophieWissenschaftEnochHumanitärForumSitemap

Enoch:

Enoch´sche-Kabbalah

Enochs Baum der Weisheit

Quellen der Kabbala

Enochkreis in Arkaim

Lichterfest und Fest der Einweihung

Die 5 Bücher Henochs

Enoch's Kosmologie der Zahl 7

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Die Besonderheit der Enoch´schen-Kabbalah

Wir verstehen den Begriff Kabbala als Wissenschaft im puren, ausschließlichen Sinne, d. h. als eine Wissenschaft ohne Grenzen. Als eine Wissenschaft, die alle Aspekte des Lebens auf allen Ebenen des Seins zu erklären vermag. Ob es nun um subatomare Teilchen oder um Zusammenhänge zwischen Mensch und Galaxie geht, ob es sich um die Atom-Politik oder um Genmanipulation handelt, überall ist das Gesetz der Kabbala gültig und anwendbar.

Der Begriff Kabbala bedeutet wörtlich Empfangen" oder bereit sein, die universellen Gedankenformen zu empfangen, die wir in allen Aspekten des Seins unbegrenzt einsetzen können. Sowohl in persönlichen familiären Dingen unserer kleinen irdischen Familie als auch in Angelegenheiten, die unsere größere gemeinsame Familie der Menschheit betreffen.

Mensch-Kosmos-Beziehungen


Die Enoch´sche-Wissenschaft ist nicht auf die Wissenschaft des aufgestiegenen Meisters Enoch, dem Siebten nach Adam, begrenzt, sondern stellt eine universelle Wissenschaft, eine universelle Kabbala dar. Unter der Leitung des allerersten Wissenschaftlers und Kabbalisten Metatron verfasste der kosmische Schreiber, Dichter, Musiker, Mathematiker, Enoch seine Schriftrollen.
Metatron ist die Stimme, die Gedankenform, das Gewand des allerhöchsten Schöpfer-Gottes, der in unserem Vater-Universum unter dem Namen Jahweh bekannt ist und der von den Juden, auch von Jesus Christus, unter diesem Namen verehrt wird/wurde. Seit ein paar hundert Jahren berührt die so genannte jüdische Kabbala viele suchende Seelen und beeinflusste so sehr stark das Bild des Menschen in Bezug auf den Kosmos. Vor allem in den hebräischen Sprachräumen waren viele Strömungen der jüdischen Kabbala zu finden,
die zudem zu einem Fundament der christlichen Kabbala wurde.

Die Enoch´sche-Kabbalah ist jedoch weitaus umfassender. Sie verknüpft nicht nur die jüdischen Kabbala-Schulen miteinander, sondern bildet auch eine Synthese mit allen führenden spirituellen Traditionen, Lehren und Religionen. In ihr verschmelzen die Tibetische, das Sanskrit, die Chinesische, Ägyptische und Jüdisch-aramäische Sprache, also die Sprachen der Hauptreligionen des Planeten, zu einer gemeinsamen Melodie, zu einer vereinten neuen Schöpfung. Die griechische Sprache dient hierbei als der Vermittler dieser Sprachen, die die fünf Weltreligionen repräsentieren, mit der Stimme der Christlichen Bibel.

Auf eine einzigartige Weise entschlüsselt die Enoch´sche-Kabbala die Geheimnisse der Pyramiden, angefangen von Gizeh in Ägypten über Europa, China, Amerika, bis zu den Pyramiden auf dem Mars. Aber die allergrößte Bedeutung der Enoh´schen Wissenschaft liegt in der Erklärung der Funktion und der praktischen Verwendungen dieser Pyramiden, die einen sehr starken Einfluss auf das Bewusstsein des Menschen, sowie auf die Himmels-körperausüben, weshalb sie auch Bewusstseins-Pyramiden genannt werden.

Die Enoch´sche-Kabbala als kosmische, universelle Wissenschaft öffnet zudem neue Horizonte für eine Verschmelzung der Naturwissenschaften Chemie, Physik und Mathematik mit dem Geist des Lebens inmitten des menschlichen Körpers, also auf subatomarer Ebene. So sind Begriffe wie Elektronen, Protonen, Adenosintriphosphat Standard-Ausdrücke der Enoch´schen-Kabbala, die uns die Möglichkeiten geben, die materielle Wissenschaft, z.B. in Form unserer subatomaren Teilchen, mit der Wissenschaft des Geistes, der Kabbala zu vereinen.

Ferner bietet sie der Menschheit nicht nur die Wissenschaft für das Hier und Jetzt und für die Zukunft, sondern sie ist auch in der Lage, uns im spirituell-wissenschaftlichen Sinne, die Entwicklungsprozesse des gesamten Alls zu prophezeien. Unserem Verstehen nach ist die Kabbala somit eine universelle Lehre mit der wunderbaren Möglichkeit sich allen Lebensumständen anzupassen und mit der unbegrenzten Gelegenheit sie für uns selbst, für unsere Mitmenschen, für die gesamte Erde, für das Sonnensystem, für unsere Milchstraßen-Galaxie und für alle Universen im positiven Sinne zu nutzen.


© 2018 Heilung des Planeten