Gebet für die 3 Religionen

  • Es sind die 3 abrahamistischen Religione bekannt - Christentum, Judentum und Islam. Ich bete für Zusammenleben und Zusammenarbeiten dieser Trinität, was die Qualität des Lebens auf dem Planeten Erde sehr beeinflusst.
    Ich bitte Moses-Jesus-Muhammed Ain Soph x12, auf dem Tempelberg zusammenzukommen, um allen religiösen Eifern die Einheit aller spirituellen Traditionen zu zeigen.

    Harmonie in der Quanten-Kabbala


    JHWH Shekinahx12 zadi-Elijahu, Amen Amen Amen Mose Amen

  • Die aktuellen Schriften im Judentum, Christentum und Islam sind Thora, Bibel und Koran, die eine Vielzahl von Parallelen und wechselseitigen Bezugnahmen aufweisen können. Und dennoch unterscheiden sie sich in ihren Traditionen und Erziehungen der Menschen. Die Heiligen Schriften der 3 Religionen sind von Heiligen Namen vereinigt.
    Mögen alle Heiligen Namen des göttlichen Vaters JHWH x 12 mit Liebe gesprochen und verwendet werden. Danke, Amen x 3

  • Insbesondere die Engel Gabriel und Michael sind in den drei Religionen von gleicher Bedeutung. Sie nehmen sowohl in den Schriften des Christen -und -Judentum als auch im Koran eine wichtige Stelle ein mit Führungsqualitäten. Michael und Gabriel sind Teil des göttlichen Planes des Göttlichen Einen, Vater, Abba.
    Mögen die Engel aller Universen und aller Religionen mit Michaelilu und Gabrielilu vereint sein und dem Planet Erde, der Menschheit, vorangehen.
    Michael, Gabriel, JHWH, Abba Nartumid Ain Soph 12X

  • Insbesondere die Engel Gabriel und Michael sind in den drei Religionen von gleicher Bedeutung.

    Erzengel Gabriel gilt als Erklärer der Visionen und Bote Gottes.
    Die Muslime glauben daran, dass Mohammed den Koran vom Erzengel Gabriel (Gibril auf Arabisch) erhalten hat - Gabriel ist dem Propheten Mohammed 23 Jahre lang an verschiedenen Orten erschienen.
    Lukasevangelium 1,26-38:
    „Im sechsten Monat wurde der Engel Gabriel von Gott in eine Stadt in Galiläa namens Nazaret zu einer Jungfrau gesandt. … Fürchte dich nicht, Maria; denn du hast bei Gott Gnade gefunden. Du wirst ein Kind empfangen, einen Sohn wirst du gebären: dem sollst du den Namen Jesus geben.”


    Geliebter Gabriel/Gibril, Ain Soph 12x, führe die Menschen aller Religionen von falschen Mächten und irdischen Spielen fern, sodass sie mehr an Geburah (Stärke) gewinnen und Chesed (Gnade) zu einandern fliesen lassen. Danke.
    Amen Amen Amen Amen.

    Wisse, daß das, was eine Form besitzt, nicht real ist und daß das Formlose real ist! Asthavakra-Gita